iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Vinstant: 30-Sekunden-Videos aus dem Handgelenk. Hochkant.

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31

Schaut euch die Video-Applikation Vinstant des iOS-Entwicklers Jens-Jakob Sandgreen an und spielt ein wenig mit dem einfach zu verstehenden 3-Schritt-Ablauf herum. Das Konzept der nur 1,5MB kleinen iOS-Anwendung ist nämlich ganz nett.

vins500

Vinstant – der Download ist zur App Store-Einführung kostenlos – gestattet euch ein 30-Sekunden-Video anzufertigen und blendet dazu einen Counter im iPhone-Display ein. Sobald euer Finger den Record-Button berührt, zeichnet Vinstant auf und pausiert umgehend, wenn sich euer Finger wieder vom Display entfernt.

Die Anwendung unterstützt ausschließlich die Aufzeichnung der eigentlich (und wohl auch zurecht) verpönten Hochformat-Videos und will dementsprechend keine Youtube-Highlights produzieren, sondern Videos, die ihr mal eben an Messenger-Freunde und Familienmitglieder verschicken könnt. Vinstant dürfte am besten Funktionieren, wenn auch der Rezipient ein hochkant gehaltenes iPhone zum Betrachten nutzt.

Noch mal zurück zur Aufnahme: Habt ihr euer Video aus mehreren kleinen Einzel-Clips zusammengestellt, könnt ihr in der Vorschau einen optionalen Filter aktivieren. Für die Live-Vorschau könnt ihr hier einfach nach links bzw. rechts wischen. Ansonsten seid ihr durch. Der Tap auf „OK“ sichert das fertige Video im eigenen Kamera-Archiv. Auf sozialen Schnick-Schnack verzichtet Vinstant vollständig.

Wie gesagt, die App hat eure Aufmerksamkeit in erster Linie durch ihr unkonventionelles Konzept verdient – wer einfach nur Videos aufzeichnen oder sogar richtig schneiden will, findet im App Store etliche gute Alternativen, die zu besseren Ergebnissen führen.

Die kleine Zielgruppe der spontanen Hochformat-Filmer (auch Selfie-Aufnahmen sind möglich) ist mit Vinstant aber gut bedient.

App Icon
Vinstant - Make bet
Jens-Jakob Lennert-
Gratis
1.31MB
Donnerstag, 23. Jul 2015, 18:57 Uhr — Nicolas
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wieviele Leute noch immer Hochkantfotos schiessen oder Filmen ist unglaublich! Aber zuhause meckern weil links u rechts am flatscreen schwarze Balken sind. Das das Apps überhaupt noch zulassen ist ein enormer Mangel in meinen Augen!
    m(

  • Ich warte schon auf das erste Hochkant-Kino ^^

  • Jens-Jakob Lennert-Sandgreen

    Thank you so much for reviewing Vinstant! I’m currently working on some improvements and also plan to start supporting landscape format in a couple of weeks. I love reading how people react and when they advice for improvements. Once again thank you all! -JJ

  • Gibt es sowas in der Art auch für Querformatvideos?

  • Ein Hoch auf „Horizon“ dann kann es garnicht zum vertical videos syndrom kommen und George Lucas verdient nicht nochmal Millionen, mit einer Neuauflage der Star Wars Saga im Hochkant-Format

  • Wenn keine share Funktionen enthalten sind, stellt sich die Frage, warum nicht gleich die eigentliche Videokamera nutzen?

  • JA heißt Spark und findest du im App Store.

  • Kopfschüttel. Jetzt noch eine extra app für sinnfreie hochkantvideos.

  • Wann gibt es endlich die ersten TV zum drehen :-)) ??

  • Immer diese Gehetze Gege anders Denkende. Ich verwende gerade für so kurze Clips die man in der Familie Shared gerne Hochkant Videos. Meist mit meinen Kindern drauf. Und was soll ich sagen, meine Kinder stehen … Damit ist ein Hochkant Video meist die bessere Wahl. Ich rede nicht von einem längeren Urlaubsvideos die man gerne mit Freunden am Fernseher sieht. Da ist es sicher unpraktisch.

  • Es ist ja auch eine „unnatürliche“ Haltung, das Smartphone quer zu nehmen- das gebe ich gerne zu.
    Die Hersteller sind halt einfallslos!
    Die sollten mal einen CCD entwickeln, bei dem ich auch hochkant gehalten, meine Videos im Querformat machen kann – eigentlich eine simple Sache!

    • Unnatürliche Haltung trifft auf unnatürliche Sehgewohnheiten. Augen sind nämlich nebeneinander. Im zweifel lieber 1mal „komisch“ quer halten. Dann können viele andere dafür normal gucken.

    • Da braucht es kein anderes CCD für. Software reicht. Horizon heißt die und macht immer Querformat-Videos, egal wie du das iPhone hältst. Ideal als Kamera-App-Ersatz für chronische Vertical-Video-Filmer(innen).

  • Die Kamera müßte bei Videoaufnahmen einfach blockieren wenn das Telefon vertikal ausgerichtet ist.
    Bingo.

    • Das ist natürlich auch Quatsch! Du kannst dem Fotografen ja nicht die Handhaltung vorschreiben. Aber ein Warnhinweis wäre nicht schlecht.
      Oder die Funktion der App Horizon ins iOS übernehmen.

      • Die Idee ist gut. In den Einstellungen dann einen Schalter vorsehen, damit jeder selber entscheiden kann ob er es haben will oder nicht.

  • Es gibt definitiv noch einen schweren Bug in der Kommentarfunktion. Es wird kurzfristig ein anderer Beitrag als der eigene angezeigt. Später dann Absturz der App.
    Da müsst ihr noch dran arbeiten!

  • Wenn ihr hier Videoapps vorstellt, wäre eine der wesentlichen Informationen, mit welcher Auflösung die App Videos aufnimmt. Da gibts nämlich Unterschiede quer durch die Bank.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven