iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 501 Artikel
   

Videos: Neue „Shot on iPhone“-Clips und lästernde Samsung-Werbung

Artikel auf Google Plus teilen.
49 Kommentare 49

Ein wenig Video-Unterhaltung: Apple hat die Video-Galerie „Shot on iPhone 6“ um zwei neue Filme erweitert. Eine Bootsfahrt in Thailand und ein Fahrradakrobatik aus Brasilien demonstrieren eindrucksvoll die Qualität der im aktuellen iPhone verbauten Videokamera.

shot

Zuletzt hat Apple die Videosammlung vor zwei Wochen um vier Filme erweitert. Die Videos mit einem Wolkenzug in Norwegen, der Macro-Aufnahme einer Raupe in den USA, einem Skater in Australien und einem Vogelschwarm in den Niederlanden sind jetzt auch auf dem deutschen Pendant der Webseite verfügbar. Apple hinkt mit der Lokalisierung der Webseiten bekanntlich immer ein wenig hinterher.

Samsung lästert über das iPhone

Samsung lästert in einem neu veröffentlichten Werbeclip für das Galaxy S 6 mal wieder über Apple ab. Nichts Neues, auch die zuvor für das Mobiltelefon veröffentlichten Werbevideos zogen das iPhone zum Vergleich heran. Das neue Video „Change The Way You Charge“ spielt auf die Tatsache an, dass sich das Galaxy S 6 sofern ein entsprechendes Ladegerät mitgekauft wurde kabellos laden lässt, während iPhone-Besitzer Samsung zufolge stets mit Kabelsalat zu kämpfen haben.

Freitag, 26. Jun 2015, 9:56 Uhr — chris
49 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr geil. Samsung hat da mal richtig nen Vorteil! :-))))))

    • Das wäre ein Vorteil, wenn das entsprechende Ladegerät auch gleich mit dabei wäre!!! Wenn ich da extra Geld für in die Hand nehmen muss, kann ich das bei Apple auch tun und mir ein entsprechendes Ladegerät + Ladeadapter kaufen (z.B. http://www.amazon.de/DEOK-Stan.....rds=iPhone)

      • Sign!

      • Eben, bei Samsung brauchst du einen Adapter. Bei Samsung nur das entsprechende Ladegerät bzw. Möbelstück mit eingebauten Lader. Das ist schon was anderes.

        Mir fehlt auch Qi. Apple sollte es endlich anbieten, es hat einen Mehrwert. Harmoniert aber nicht mit der Metalloberfläche.

  • Das Hat mich ÜberhauptNichtüberzeugt.
    Das mit der Kabelverwirrung könnte ja noch stimmen aber wer hat den Bitte so viele Kabel mit sich? 2 Geräte ein Kabel aber die Idee ist lustig passt aber nicht zu Apple …
    Teil 2.
    Samsung hat gar kein Stiel einfach nur Freilandverkabelung dagegen Apple auf Schönheit / Ordnung achtet und das Kabel sauber verlegt.

    Die Werbung sagt für mich aus Leute die Apple Geräte verwenden meist Ordentlicher und Aufgeräumter sind all Leute die sich Samsung Kaufen.

  • Kann mir jemand erklären, warum die Videos im TV (Werbeblocks) einen weißen Rand aufweisen?

  • Hihi! Also ich find es ja auch erstaunlich, dass Apple diese Funktion noch nicht anbietet, aber der Spot ist trotzdem völlig überzogen:
    Wie kommt den der Strom zu dem Ladepad? Erfordert also das gleiche Verlegespielchen, wie beim iPhone.
    Wenn man das Ladepad für unterwegs mitnimmt, braucht man auch dafür ein Kabel, dass sich in der Tasche „vernuddelt“.
    Und das blaue Licht („Was macht es?“ – „Blau leuchten“) sieht zwar nett aus, würde mich im Schlafzimmer aber extrem nerven. Weis Jemand, ob das an bleibt oder nach ein paar Minuten ausblendet?

    • Es heißt: „Was macht es? Es leuchtet blau!“ ;)

      • Es heißt: „Was ist das?“ – „Blaues Licht!“ – „Und was macht es?“ – „Es leuchtet blau!“ :-p

      • Nein, GANZ korrekt heißt es:
        „Wozu ist das?“
        „Das ist blaues Licht“
        „Und was macht es?“
        „Es leuchtet blau“

        Wenn schon, denn schon.

    • Naja, es gibt sehr viele Qi-Ladestationen. Einige leuchten, andere nicht. IKEA hat Möbel mit eingebauten Ladern. Einfach das Telefon drauf legen und schon wird es geladen. Genial.

      Wenn Apple da einsteigen würde, wäre es für die Technik ein echter Durchbruch. Es stört aber die Metalloberfläche.

  • Leuchtet das eigentlich dann die ganze Nacht blau? Das würde mich extrem stören.

  • Es ist ja nicht so als hätte die Ladestation von Samsung kein Kabel. Schönes Feature aber die Werbung dafür ist natürlich …

  • Schwach Samsung… Wenn es wenigstens richtig umgesetzt wäre. Meine Freundin Nutz nachts wieder Kabel, da sobald es 100% geladen ist auf den Ladepad der Bildschirm an geht und sich wieder etwas entlädt. Sie hat dann morgens nach dem aufstehen noch 90-95% Rest Akku. Hat keine erhaltungsladung Funktion

  • Bin durchaus neidisch… Aber leuchtet dieses blaue licht immer? (Ich verkneife mir mal zu fragen was es macht :P)

  • Dämlich Samsung
    Mehr habt ihr nicht?

  • Ich lade mein 6 Plus übrigens auch per Induktion (Qi) und finde es genial.
    Die Werbung ist natürlich blödsinnig, weil ich für das Induktionsfeld ja auch unter den Tisch o.ä. klettern muss.
    Dass Apple die Technologie allerdings (noch) nicht anbietet ist ein klarer Nachteil gegenüber Samsung.
    Das muss selbst der typische Apple-Fanboy zugeben.

  • Das ist wieder so ein Feature was nice to have ist, aber der Nutzen nicht wirklich zu sehen ist. Ich denke mal 80% oder mehr bekommen während des Ladezyklus Nachrichten und wollen ihr Handy benutzen oder man kann es nicht immer an der gleichen Stelle laden. Im Endeffekt braucht man dann doch fast immer ein Kabel.

  • Sind diese Videos eigentlich im Auftrag von Apple gefilmt oder „klaut“ Apple hier von Online Plattformen?

  • Na, was denn nun? Klarer Nachteil, aber dann doch nur eine „nette Spielerei“… Also irgendwie doch kein so „klarer Nachteil“… ;)

  • Ich kann die „Shoot on iPhone“ Videos auf der verlinkten Apple Seite auf meinem S6 edge (Chrome Browser) nicht abspielen.

  • Wenn ich richtig informiert bin, ist der Wirkungsgrad bei Induktionsladung schlechter als mit Kabel…

  • Grandioses Werbevideo. Es hat mich voll überzeugt, heute landet mein iPhone noch im Müll und ich bestelle mir zwei Samsung Handys.

  • Eins haben sie beide gemeinsam: Sie sind beide nicht wirklich originell.

  • Kann Samsung nicht mal einen beschissenen Werbespot drehen, ohne irgendwelche Apple-Produkte fertigzumachen?
    Andere Hersteller kriegens doch auch hin.

    Ein Witz hier und da, wenn bei der Konkurrenz mal nicht alles klappt, ist okay (s. Bendgate / Bentgate), aber wenn man sich sowas zur Hauptaufgabe setzt… lächerlich.

    • Haha das haben die Microsoft Leute damals sicher auch gesagt :D wobei die noch irgendwie charmant waren und den Microsoft Typen auch freundlich gezeigt haben.

  • 1. Die Kabelverlegung ist auch beim Ladepad vonnöten.
    2. Das Ladepad ist nicht im Lieferumfang.
    3. Dennoch ist das ziemlich praktisch und für mich ein Grund zum Überlegen.
    4. Schön, dass Apple in 90% seines Spots Apple-Devices zu sehen sind!

  • Ahja… Die riesen Ladestation, die mal mega viel platz auf dem Tisch weg nimmt läuft quasi mit Funkstrom…
    Man das Kabel muss genauso fummelig verlegt werden. Einen Kabelsalat hab ich auf meinem Nachtisch seltsamerweise nicht und einstecken dauert keine 2 sek…
    Witzig auch wie sie uns weismachen wollen, das man ein iPhone mit gewalt in einen Radio o.ä. stecken muss.
    Dazu fällt mir nurnoch ein:

    Die spinnen, die Koreaner…

    • Die spinnen nicht die überzeichnen halt nur gnadenlos. Ich hätte noch mehr probiert das Kabel der Ladestation „unsichtbar“ zu machen als Clip-Regisseur. Ist für mich zu prominent zu sehen. Das fällt einem sofort auf, weil es in dem Spot um Kabel geht… Da denken viele gleich oh aber da hängt doch auch eins..
      Und wieso zeigen sie eigentlich soviel Leute beim Verlegen? Also ich hab mein Kabel zu Hause, es hängt an ner 3er dose mit Schalter und somit muss ich nur den Schalter kippen und kann’s anstecken?? Einmal verlegt fertig.. Für unterwegs habe ich mein anker+amazon Basic Kabel. Bums.

  • Also selbst die Leute in der Werbung von Samsung, arbeiten bei Samsung. Einer von Apple würde sein Kabel aufrollen und beim Schreibtisch das Kabel von oben nach unten fallen lassen, statt so behindert unter dem Tisch zu kriechen. Aber die hätten ein Mac und bräuchten so nen Mist nicht zu machen.

  • Aber die Ladeplatte hat doch auch ein Kabel?!

  • „Wofür“ und nicht „Wozu“! …wenn man es ganz genau nimmt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19501 Artikel in den vergangenen 3389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven