iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
"Zu Demo-Zwecken"

Video zeigt angeblich Jailbreak für iOS 10.1

Artikel auf Google Plus teilen.
59 Kommentare 59

Die großen Jailbreak-Zeiten sind wohl vorbei. Nicht nur, weil der erweiterte Funktionsumfang von iOS den Jailbreak mittlerweile für viele Nutzer überflüssig macht, sondern auch weil Apple das Betriebssystem immer besser gegen unerwünschte Modifikationen absichert. Hier und da gelingt es aber dennoch, die Sicherheitsfunktionen des System auszuhebeln. Aktuell gibt ein unter dem Twitter-Kürzel @ijapija00 auftretender schwedischer Entwickler vor, iOS 10.1 geknackt zu haben.

Im oben eingebetteten Video könnt ihr eine Demo davon sehen. Auf dem gezeigten iPhone ist iOS 10.1 installiert, nach Aussagen des Entwicklers wurde das Video schon vor einer Woche aufgenommen, der Jailbreak funktioniere aber auch mit der neusten Version 10.1.1.

Wenn die getroffenen Aussagen stimmen, muss Apple sich auf die Suche nach der für den Jailbreak genutzten Lücke machen. Vielmehr als die Möglichkeit der Funktionserweiterung zeigt ein Jailbreak heutzutage das Vorhandensein einer nicht zu unterschätzenden Sicherheitslücke auf. Den finalen Beweis hierfür kann das Video allerdings nicht liefern, derartige Aufnahmen lassen sich ohne großen Aufwand manipulieren. Eine Veröffentlichung des Hacks stellt der Entwickler allerdings nicht in Aussicht. Die verwendete Cydia-Version sei modifiziert, zudem wolle er als einzelner Entwickler nicht für mögliche Schäden an den Geräten anderer Nutzer verantwortlich sein.

Via iDownloadblog

Freitag, 04. Nov 2016, 17:24 Uhr — chris
59 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kein Release – kein Interesse. Danke.

  • Selbst mit Release – kein Interesse. Danke.

    • Bist du mit Deinen so tollen neuen Jailbreak Features die Apple verbaut soO zufrieden ja … Ahnungsloser !! Wenn du meinst du hast ein geschlossenes sicheres System ! Schau dir mal an was deine so tollen Apps im Hintergrund alles veranstalten !! Naja Glaube versetzt ja bekanntlich Berge !!

      • Ausrufezeichen anscheinend auch

      • @kamok :D

      • Kein Grund gleich so aggressiv zu werden…

        Dennoch muss ich sagen, dass ich es sehr schade finde, dass die Redaktion dieses Thema subjektiv im allgemeinen sehr negativ konnotiert. Nicht falsch verstehen, ihr könnt und sollt natürlich eure Meinung zu Themen äußern, aber gerade hier wäre mir eine objektivere, neutralere Position lieber gewesen, zumal ich den negativen Aspekten nicht folgen kann. Ihr würdet es sicherlich auch nicht schön finden, wenn unter jedem eurer Beiträge ein Kommi wie „Ach, das ist nur ein privater Blog, was wissen die schon?“ stehen würde, oder?

        Ich weiß als überzeugter Jailbreaker auch heute noch die vielen kleinen nützlichen Tweaks sehr zu schätzen. Alleine die Möglichkeit, sämtliche System-Animationen komplett abzuschalten, was das iPhone nicht nur subjektiv, sondern tatsächlich extrem schnell werden lässt. Das versteht halt nur keiner, der es nicht selbst erlebt hat. Oder die Möglichkeit, Apps frei auf den Homescreens anordnen zu können und und und…

        Ehrlich gesagt muss ich bei dem Gegenargument „Angreifbarkeit des Systems und Sicherheitslücken“ jedes Mal schmunzeln. Wenn man mal schaut, was für teilweise gravierende Fehler gerade bei neuen iOS-Versionen bestehen und deren Beseitigung teilweise bis zum Erscheinen der neuen Großen Version andauern, fühle ich mich ehrlich gesagt auf meiner Version (9.3.1) im Zusammenspiel mit entsprechenden Schutz-Tweaks von Cydia sicherer als ohne….

        Nur meine Gedanken dazu, jeder kann sich selbst sein Urteil bilden, nur macht nicht den Fehler, alles nachzuquäken, was ihr in den Medien aufschnappt, sondern schafft euch eure eigenen Erfahrungen.

      • Aggression? haha selten so gelacht

  • Vielleicht gibt es einen Hack um das Akkuproblem zu lösen LOL

  • Der „Hype“ ist doch längst vorbei…

    • +1 mittlerweile absolut unnötig. Wozu ein gut funktionierendes System mit diesem experimentellen Spielkram belasten. Um „cool“ zu sein?

      • So ein Blödsinn! Es gibt unzählige extrem nützliche tweaks, wovon „Normalnutzer“ nur träumen können! Das ist alles andere als Spielkram, sondern macht aus ios erst ein wirklich gutes Betriebssystem.

    • Aber nur, weil es seit über einem Jahr keinen Jailbreak gab (außer für 9.1 aber der kam erst, als das signing window schon zu war).
      Ich wäre sofort bei einem 10.1 Jailbreak dabei.

      • Der letzte JB war für 9.3.3

      • 9.3.3 funktioniert.
        Allerdings laufen nicht alle Apps.
        Zu den Hatern: Ein Jailbreak ist auch heute leider unverzichtbar, weil Apple es nicht hinbekommt Funktionen richtig einzurichten, z.B. die Ordner die immer offen bleiben (oder lasst ihr im Büro auch den Aktenschrank immer offen nachdem ihr eine Akte rausgeholt habt?) -> Foldercloser.
        Da ich aber kein iOS 10 installieren werde benötige ich den Jailbreak dafür nicht zwangsläufig, erst wenn das SE irgenwann nicht mehr laufen sollte und ein neues her muss…

  • Es gibt nur noch wenige Funktionen die mir fehlen. Eine davon ist die dauerhafte VPN Verbindung zu meiner Fritzbox. Habe ich noch keine Lösung für gefunden. VPN on demand ist chic, nützt mir aber nichts wenn ich über die Fritzfon App erreichbar sein will. Und mit Always on VPN kann ich es gar nicht abschalten. Auch blöd.

  • Also ich warte schon sehnsüchtig auf einen Jailbreak fürs iPhone 7!
    Allein wegen Tweaks wie Apex/Adblock und CCLoader, die sind Gold wert!
    Ach und natürlich Virtual Home verstehe nicht warum Apple das nicht standartmäßig mit eingebaut hat zumindest als Option!

  • Ich warte auch sehnsüchtig auf einen Jailbreak. Es gibt viele kleine Tweaks, die Apple einfach nicht zur Verfügung stellt oder implementiert. Was total nervt ist die Bannermeldung beim benutzen des iPhone. Nimmt einfach zu viel Platz weg wenn es nach unten schiesst und man erkennt im oberen Bereich des Displays nix mehr. Da gibt es viele weitere kleine Sachen die durch ein Jailbreak möglich gemacht werden.

  • Natürlich gibt es noch Jailbreaks, die bislang nicht veröffentlicht wurden, um den Zugriff auf das ganze System zu ermöglichen, um neue Schwachstellen zu finden. Würden diese Schwachstellen veröffentlicht, würde Apple sie schließen, und mangels Zugriff würden praktisch keine neuen Schwachstellen mehr gefunden werden. Außerdem sind Nachrichtendienste bereit, viel Geld für geeignete Schwachstellen zu bezahlen.
    Ergo: Der Jailbreaker macht Werbung, dass bitte ja ein Nachrichten- oder sonstiger Dienst ihm viel Geld bezahlt, um die Sicherheitslücke sehr gezielt gegen einzelne Zielpersonen einzusetzen. Die goldene Zeit der Jailbreaks ist vorbei!

  • Im Video steht doch iOS 9.3 oder täusche ich mich???

  • Auch wenn es viele nicht für nötig halten.
    Der JB korrigiert viele unzulänglichkeiten der arroganten firma apple.
    Wissen tun das nur die JBreaker selber.
    Die anderen haben meist keine ahnung davon.

    • Dennoch sollte nicht jeder einen installieren. Allein das wahrscheinlich wirklich über 98% der Jailbreker nicht den root Zugriff durch Änderung des Passworts absichern, spricht leider vielerorts gegen einen Jailbreak. Ich würde mich dennoch drüber freuen. Nur wie bereits oben und allgemein in der Vergangenheit erwähnt, bieten andere Firmen zu viel Geld, als das jemand freiwillig der nicht wirklich dankbaren und eher unfreundlichen Jailbreak-„Community“ ein möglichst Bugfreies und kostenloses Tool zur Verfügung stellen wird. Und wenn, dann nur mit Alles-Kostenlos-App-Stores, bei denen wahrscheinlich Amazon durch deren Underground-Store weniger Daten sammelt und den App-Entwicklern jegliche Möglichkeit der Entlohnung genommen wird.

  • Hübsches Video.
    Zeit? iPhone 7 ist so schnell, dass 3 Minuten Film immer 9:41 in der Menueleiste anzeigen?
    Ladezustand? Ist am Anfang bei 100% und nach dem Neustart 77% ??
    Gut gedacht aber schlecht ge-faked :D

    • Das hat mehr mit dem Screenrecording am Mac (über die Quick Time.app), als mit Fake zu tun. Dort wird der Akkustand auf 100% und auch eine feste Uhrzeit in der Statusbar gesetzt.

    • Dein Kommentar ist das beste Beispiel dafür, dass Leute ohne Ahnung lieber ganz ruhig sein sollten…

      iTobi hat dich ja schon aufgeklärt.

  • Das es ein fake ist und nur clickbite ist ist es den niemandem aufgefallen?
    das video dauert über 4 minuten und die uhr zeigt immer die 9:41 an
    Glaubt blos nicht an all die videos Apple Bug Bounty bringt den jailbreakern kohle ohne ende damit diese nichts releasen!
    Und so bleibt es auch jeder hat davon kohle wie TAIG oder PANGU und die haben es sich gut gehen zu lassen!
    Bis zu 200 000$ gab es für die iOS10 Jailbreak damit nichts raus kommt!

    • Pangu/ TaiG werden ihre Exploits sicher nicht an Apple verkaufen für lächerliche 200.000 Dollar! Die verdienen mit einem öffentlichen Jailbreak noch viel mehr durch die gecrackten App Stores in China usw…Oder was glaubst du, warum die überhaupt kostenlose öffentliche jailbreaks anbieten? Sicher nicht aus Nächstenliebe!

  • Warum steht beim Neustart vom iPhone 77% geladen und oben die ganze Zeit 100% ???
    Dann ist das Video doch zusammengeschnitten.

  • Ist doch ein Fake – Oder? … 3 Minuten Video und die Uhr bleibt auf 9:41 stehen … Danach völlig andere Uhrzeit und Datum??

    • Man sieht nach dem Neustart des Springboard auch unter der Uhrzeit kurz die Anzeige dass das Gerät zu 77% geladen ist, obwohl die Akkuanzeige ganz oben nach wie vor 100% anzeigt.
      Schlecht gemachtes Video!

      • nein das ist so wenn mit quicktime aufgenommen wird! die uhr steht dann immer auf 9:41.

  • JBs lassen nicht etwa immer länger auf sich warten, weil iOS immer besser geworden ist, sondern weil immer mehr Geld im Spiel ist und Apple in letzter Zeit ein Update nach dem anderen raushaut, was Jailbreaks natürlich sehr kurzlebig macht.
    Apple schafft (oder will) es nach wie vor nicht, viele nützliche Funktionen in iOS zu implementieren, wodurch JB Tweaks immer noch sehr hilfreich sein können. (Manchmal bedienen sie sich allerdings dann doch und verkaufen es als eigene „Innovation“. Schon seltsam.)
    Zum Thema Verkauf von JBs gibt es hier einen kleinen Einblick https://www.wired.com/2016/09/top-shelf-iphone-hack-now-goes-1-5-million/
    Meiner Meinung nach ist es sehr bedenklich, dass mit zunehmender Verbreitung von iOS auch Geheimdienste, Regierungen etc. zunehmend Interesse daran bekommen haben, JBs exklusiv zu bekommen und somit der Allgemeinheit vorzuenthalten. Ein public JB kann nützlich für die Leute sein, so ein „Geheim-JB“ kann jedoch nix gutes bedeuten.

  • Wann schafft Apple es endlich mal das Feature einzubauen, dass man alle Apps im Speicher gleichzeitig schließen kann. So wie es mit Slide2Kill / CCSettings z.B. dank des Jailbreaks geht. Ansonsten würde ich mittlerweile keinen Jailbreak mehr benötigen.

  • Ab 3:17 min sieht man das es ein Fake ist .
    Oben beim Akku steht 100%
    Im Speerbildschirm steht Lädt 77%

    dummer fehler vom Faker xD

  • Ich würde ein jailbreak nicht als kinderkram darstellen 1.Mann kann sachen machen die andere nicht machen können 2. ist für apple freunde gut geeignet 3.Wer das jailbreak als kinderkram darstellt soll sich mit seiner Meinung vergraben

  • Kann es sein dass Leute ohne selbst einen Mac zu besitzen auch ohne Sinn und Verstand kommentieren?
    Wie oben bereits geschrieben wurde wird die Statusanzeige (Uhrzeit und Akkustand sowie auch das Handynetz) über das Screenrecording mit QuickTime am Mac fest geforced.

    Heißt: Handynetz = WLAN, Uhrzeit = die Uhrzeit vom Start und Akkustand = 100%

    Dass nach dem Neustart oder Respring die richtige Uhrzeit und der richtige Akkustand anhand des Sperrbildschirmes zu erkennen sind dürfte doch logisch sein?!

  • @ Macbesitzer André:

    Es war ja nur nur ne Frage (was auch bei „NichtMacBesitzer“ mit einem „?“ markiert wird :-)
    Frage = Nicht zwingend als Kommentar zu werten

    Dann bin ich aber froh dass es so Leute wie „André“ gibt die einen dann aufklären :-)

  • die bisherigen Jailbreaks haben doch genau das geschafft, was sie immer wollten: Apple dazu zu bringen zusätzliche, elementare Funktionen dem iOS hinzuzufügen.
    Ich denke, 90% davon ist geschafft und selbst ich als Dauerjailbreaker habe es aufgegeben, weil es (für mich) nicht mehr notwendig ist…

    just my 2c

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven