iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 490 Artikel
20 Minuten Unterhaltung

Video-Tipp: Late-Talker John Oliver über Apple und das FBI

Artikel auf Google Plus teilen.
5 Kommentare 5

Solltet ihr in der Mittagspause über knapp 20 Minuten Freizeit verfügen, dann schaut euch den auf Youtube verfügbaren Mitschnitt der letzten Ausgabe von „Last Week Tonight“ an. Die Late-Night-Show des für seine politischen Monologe bekannten Moderators John Oliver widmet sich der laufenden Auseinandersetzung Apples mit den amerikanischen Strafverfolgungsbehörden und fasst den öffentlichen Schlagabtausch der vergangenen Wochen mit einem Augenzwinkern zusammen.

jo

Oliver, der sich der Ernsthaftigkeit des behandelten Themas durchaus bewusst ist, zeigt Gesprächsauszüge des FBI-Direktors James Comey, verweist auf das Tim Cook-Interview mit dem amerikanischen Nachrichtensender ABC und bringt euch auch dann wieder auf den aktuellen Stand, wenn ihr die vergangenen zwei Wochen im Winterurlaub verbracht haben solltet.

Wer nicht ganz so viel Zeit haben sollte, spring zu Minute 15 und wirft einen Blick auf den Apple-Werbespot, den Oliver für das Unternehmen aus Cupertino angefertigt hat.

Gerade mit Blick auf die aktuelle Meldung der New York Times, diese berichtet, dass nun auch der Kurznachrichten-Dienst WhatsApp auf dem Radar der US-Behörden gelandet ist, sorgt das Oliver-Video für unaufgeregte Aufklärung und ist hoffentlich in der Lage auch den ansonsten eher desinteressierten Teil der amerikanischen Öffentlichkeit zu erreichen.

Montag, 14. Mrz 2016, 13:01 Uhr — Nicolas
5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr sachliches und zugleich unterhaltsames Video. Beide Seiten bekommen ihr fett weg.
    Kurzweiliger Monolog.

  • Haha herrlich dieser Beitrag, lustig und doch sehr informativ. Genau so sollte es sein! Und dann, zur Krönung, noch dieses Video am Ende :D :D :D

  • Dass Whatsapp nun auch ins Fadenkreutz gerät, sollte doch eigentlich egal sein… Dem Großteil der WA-Nutzer war es doch vorher auch völlig egal, dass die Nachrichten nahezu im Klartext übermittelt wurden… Alle die wirklich wert auf Verschlüsselungen legen, haben WA schon längst den Rücken gekehrt :)

    • Meine Güte, was erlauben Sandro? Ob er das wohl auf nem Mac geschrieben hat? Vermutlich ist die FAZ jetzt auf dem Apple Index. Beim Spiegel wirst Du derlei kritisches nicht lesen, deren gesamte Hardware hat das Apple Logo

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19490 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven