iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
   

Video: E-Plus baut Handynetz in Berliner U-Bahn aus

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Schon 1996 brachte E-Plus als erster und einziger Netzanbieter ein vollständiges Mobilfunknetz „unter die Erde“ – damals noch ausgelegt für die reine Sprachtelefonie. Jetzt meldet der Netzanbieter die Fertigstellung des Ausbaus weiterer Streckenabschnitte der Berliner U-Bahn mit bis zu 50 MBit/s.

flooq

So will E-Plus insgesamt etwa 120 Streckenkilometer Tunnel und mehr als 200 Bahnhöfe mit UMTS und LTE versorgen. Dabei helfen sollen etwa 560 Mobilfunkrepeater, mehr als 800 Kilometer Glasfaser und 630 Antennen.

Unterstützt wird der zuverlässige Zugriff auf die schnellen Datendienste „unter Tage“ per UMTS (HSPA+) und LTE. Anfangs zunächst auf Teilstrecken der Linien U7 und U8, haben Kunden der E-Plus Gruppe seit neuestem nun auch auf den Linien U9 und U1 das Internet mobil dabei. So wurden neben der Strecke vom Rathaus Steglitz bis Turmstraße (U9) weitere fünf Bahnhöfe der Linie U7 von Yorckstraße bis Berliner Straße fertiggestellt. Ebenso können Kunden der E-Plus Gruppe und ausländische Berlin-Besucher das schnelle Internet inzwischen mit bis zu 50 MBit/s auf der Linie U1 im Abschnitt Uhlandstraße bis Wittenbergplatz nutzen.

Bis Ende des Jahres will die E-Plus Gruppe nahezu das gesamte BVG-Netz an das schnelle Datennetz anschließen. Zum Prüfen der Netzgeschwindigkeit haben die Mobilfunker die Applikation FLOQ eingesetzt.

App Icon
App Not Found
Seller Not Found
Free
19.73MB

(Direkt-Link)

Montag, 04. Aug 2014, 10:43 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Profitieren davon auch O2 Kunden ? Ich frage , weil ja O2 das E-Plus Unternehmen übernommen hat ?! Danke für eine eventuelle Antwort :)

  • Ebenfalls mein erster gedanke, aber bevor nicht eplus vollstaendig zu o2 gehört funktioniert nur E ^^

  • Perfekt das man mit E+ unter der Erde bald super Netz hat. Wer braucht schon Empfang in Gebäuden fernab vom Fenster ^^

  • Kiklami du armenisches Renntier ;-) hatten wir wohl den gleichen Gedanken :)

  • Finde ich ja löblich, aber noch löblicher wäre es, wenn T-Mobile da mal hinterher ziehen würde !

    • Ich fahre täglich mit der u7 fast die gesamte Linie hin und zurück. Dort ist mit D1 mit Mühe gerade so Edge verfügbar. Gerade um die Gegend Berliner Straße ist das Netz oftmals komplett weg. Da beneide ich die E-Netz Kunden zumindest unter Tage etwas. Hoffe, die Telekom zieht da mal nach…

  • Irgendwie lustig, der Gedanke, dass die E-Plus Kunden dann demnächst U-Bahn fahren, um endlich mal guten Empfang zu haben!

  • Die sollten mal alle kooperieren. Die schnellen E Netze (wo es dann empfangbar ist) an die D Anbieter im Tausch anbieten dafür das D Netz Anbieter das E Netz mit bedienen. So hat jeder der (bald nur 3 Grossen ja Theoretisch nur noch 1/3 der Aufbaukosten wenn sich alles geteilt wird. Aber so was wird es wohl nicht geben. In anderen Bereichen der Marktwirtschaft sind Kooperationen schon immer üblich.

  • Aber bei der Telekom hat man in der Berliner U-Bahn doch schon immer besten Empfang gehabt oder nicht?

    Bin dieses Wochenende noch in Berlin gewesen, ich meine dass ich in den U-Bahnen (U1, U2, U7) immer optimalen Empfang gehabt habe.

  • Nope, besten Empfang gabs da seither mit E-Plus. Die BVG hatte schließlich auch sämtliche Firmenhandys übers E-Plus Netz am funken.
    (Mittlerweile übrigens Telekom)

    Im Übrigen hab ich mit meinem tollen Base Vertrag schon seit bestimmt zwei Monaten Super 3G-Empfang von Turmstr. bis Berliner Str.

    Auch zu Hause in der Wohnung? Auch zu Hause in der Wohnung. Wie in ganz Berlin eben!
    In anderen Großstädten auch.
    Eplus ist nämlich gar nicht so schlecht wie immer behauptet wird.

    Vorher war ich bei O2 und da hatte ich wesentlich schlechteres Netz.

  • Ich frag mich ja, warum die am Anfang des Beitrages, in dem sie über die U-Bahn sprechen, eine Frau zeigen, die in der S-Bahn sitzt.

  • Frankfurter S-Bahn Station „Taunusanlage“ – nicht einmal GPRS! #sadstory

  • Hm… Ich finde es ja schon immer toll. Da baut ein Anbieter das Netz wo aus, was ja echt prima ist für dessen Kunden, schon wird drüber her gezogen.

    Und nach der Übernahme von o2 wird Telefonica natürlich das aufgebaute nicht abschalten sondern für alle Kunden verwenden. Denke auch, dass das mit dem zusammenschalten recht fix gehen wird.

  • Zumindest im Ruhrgebiet ist das E Netz einfach mangelhaft. 6 Jahre E waren eine Qual, nun bei Vodafone und habe nun die Vorzüge eines wirklich guten Netzes kennengelernt. Telekom und Vod. JA, e-netz NEIN.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven