iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 469 Artikel
Siri Eyes Free

Mobile Home: Externe Siri-Fernbedienung für’s Auto

Artikel auf Google Plus teilen.
40 Kommentare 40

Bevor Apple die inzwischen unter dem Namen „Carplay“ bekannte Initiative „iOS in the Car“ startete, die das iPhone-Interface zukünftig in den Multimedia-Displays neuer Autos anzeigen wird, beantwortete Cupertino die Frage nach einer Fahrzeug-Integration für das iPhone vor allem mit dem Verweis auf Siri.

bmw

Das Projekt „Siri Eyes Free“ sollte in Zusammenarbeit mit mehreren Autobauern dafür sorgen, dass Neufahrzeuge mit einem speziellen Siri-Button ausgestattet werden. Dieser, so Apples Versprechen, sollte den direkten Start der Sprachassistentin ermöglichen.

Apple beschrieb die Funktion damals:

Apple arbeitet mit Fahrzeugherstellern daran, Siri in Sprachsteuerungssysteme zu integrieren. Du drückst die Taste für die Sprachsteuerung am Lenkrad und kannst Siri Fragen stellen, ohne die Augen von der Straße zu nehmen. Um die Ablenkung weiter zu reduzieren, bleibt das Display deines iOS Geräts aus. Dank Eyes Free Feature kannst du mit Siri telefonieren, Songs wählen, Textnachrichten hören und schreiben, Benachrichtigungen lesen, dir von der Karten App Wegbeschreibungen geben lassen, Kalendereinträge abrufen, Erinnerungen hinzufügen und mehr. Noch ein Beispiel, wie Siri dir hilft. Selbst im Auto.

Seit den ersten Carplay-Demonstrationen ist es relativ still um „Siri Eyes Free“ geworden, dabei lässt sich das Feature inzwischen sogar schon nachrüsten.

siri-knopf

So bietet der Zubehör-Hersteller Beanco nun den $80 teuren „Mobile Home“ an. Der Hardware-Knopf lässt sich an den Sonnenblenden des eigenen Fahrzeuges befestigen und bietet einen speziellen „Eyes Free“-Button an, der für einen schnelle Siri-Start sorgen soll.

Ist bereits eine Freisprecheinrichtung im Auto installiert, aktiviert der „Mobile Home“ Apples Sprachassistentin auf Tastendruck. Die Laufzeit mit einer Batterie soll bei sechs Monaten liegen. Ein deutscher Vertrieb fehlt bislang noch.

(Direkt-Link)

Montag, 04. Aug 2014, 11:20 Uhr — Nicolas
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wieso benötigt man dafür ne Fernbedienung?
    Ob ich nun zur Sonnenblende greife oder direkt den Home-Button am Telefon. Das ist doch kein Unterschied, oder hab ich was falsch verstanden?

    • IPhone anfassen wird mit einem Punkt und 60,-€ bestraft…über so ein Zusatzgerät steht nichts im Gesetzestext….

      • Also da sagt auch jeder was anderes. Mein letzter Kenntnisstand war iPhone in die Hand nehmen kostet 60€. Gegen eine Halterung ist nichts einzuwenden, da sonst auch die navifunktion verboten wäre.

      • Zitat StVO§23: (1a) Wer ein Fahrzeug führt, darf ein Mobil- oder Autotelefon nicht benutzen, wenn hierfür das Mobiltelefon oder der Hörer des Autotelefons aufgenommen oder gehalten werden muss. Dies gilt nicht, wenn das Fahrzeug steht und bei Kraftfahrzeugen der Motor ausgeschaltet ist.
        —-
        Wenn es gehalten wird und man es nicht in der Hand hält, sollte das also kein Problem sein oder übersehe ich da etwas?

      • iPHone anfassen kostet, iPhone in einer Halterung bedienen nicht soweit ich weiß. ich finde diesen Harware-Knopf auch absolut bescheiden. Wenn wenigstens eine BT-FSE integriert wäre würde das ja auch die Größe dieses Klumpens rechtfertigen.. Für einige KFZ mag das ja sinnvoll sein, wenn das Gerät per Kapel irgendwo in der Mittelarmlehne versteckt liegt und per Lightning an die Elektronik angeschlossen ist..

    • Für den der das Handy in der Tasche behält vllt. Aber egtl. pflichte dir bei..

    • Geht’s da vielleicht darum, dass ich für Siri normalerweise das Gerät entsprechen muss (zumindest sollte das sicherheitshalber jeder so eingestellt haben).
      Vermutlich können diese Geräte/Knöpfe umgehen wenn sie erst mal gekoppelt sind?!

    • Bei dem hier gezeigten BMW wäre das Handy im Idealfall in der Mittelarmlehne verstaut weil es dort geladen wird und an die Aussenantenne gekoppelt ist. Auch in vielen anderen Autos ist die iPod Schnittstelle im Handschuhfach wo sich dann auch das iPhone befindet um darüber Musik zuhören.

  • Klingt spannend.

    Also, sofern Siri mich denn irgendwann mal immer versteht…

  • „Hey Siri“ wird in Kürze sehr viel einfacher sein…

  • Ist das Smartphone im Auto befestigt, darfst du es bedienen. Sprich den Homebutton drücken. Da brauch ich nicht noch ein Teil, welches 80€ kostet.

  • Ich habe das Problem auch: seit ich ein neues Auto mit Freisprecheinrichtung habe, benutze ich keine Handyhalterung mehr und mein iPhone ist ist in der Hosentasche und da in einer Lederhülle. Den Homebutton zu drücken ist damit schwerer, daher wäre ein Knopf irgendwo im Auto schon praktisch. Da es Audi nicht nachrüstet, bleibt nur eine externe Lösung oder iPhone immer aus der Hülle rausholen usw.

    • Bei Ford funktioniert es über die SYNC- Funktion tadellos…bisher ;-)

    • ..nix rausnehmen, einfach als Telefonkontakt oder als Kurzwahl *7 hinterlegen oder an der Tastatur der Freisprech eingeben und wählen! So funktioniert sogar die Sprachwahl über das Iphone, wenn die Freisprech das gar nicht hat ;-)

      • Das würde mich interessieren wie das geht. Aus deiner Beschreibung werde ich aber nicht schlau. Wie kann man Siri über die Feisprecheinrichtung ohne Sprachsteuerung starten?

      • Würde mich auch interessieren. Einen neuen Kontakt mit der Nummer *7 anlegen und dann von der Kurzwahlliste auf dem Radio anzurufen führt bei mir nur zu „die von ihnen gewählte Nummer ist nicht vergeben“.

      • Wie funktioniert das? Kannst Du das genauer erläutern, bei meinem Audi mit RNSE und iPhone 5 klappt das so nicht.

      • Schmarrn, lasst Euch nicht veräppeln. Läuft nicht.

    • Bei BMW ist der Werksseitige Sprachsteuerungsknopf auch für Siri (ab NBT Navi). Mann muss Ihn kurz drücken für Fzg. Sprachsteuerung und 2sek lang drücken für Siri Sprachsteuerung. Vielleicht ist bei Audi da auch eine Doppelbelegung der Sprachsteuerungstaste am Lenkrad.

      • Das wäre super, ist im Moment nicht der Fall. Ich hoffe, dass es per Softwareupdate freigeschaltet werden kann.

      • Was ist denn das NBT Navi bei BMW? Ich habe einen X6 Bj 2013 und es funktioniert nicht mit Siri

  • Und in iOS 8 komplett überflüssig, da Siri mit „Hey Siri“ gestartet werden kann wenn es gerade am Strom hängt.

  • Für alle BMW Fahrer und sprachsteuerung Nutzer empfehle ich den entsprechenden Knopf am Lenkrad lange zu drücken. Der BMW greift dann auf Siri zu.
    Funktioniert bei meinem 4er er mittelmäßig aber die Ansätze sind da.

  • Solange Siri nicht in der Lage ist, einen englischsprachigen Musiktitel zu erkennen wenn ich ihn hören will ist diese ganze Siri-Arie für mich sinnloses Gehanpel. Vor Siri half es ja noch, den Musiktitel deutsch auszusprechen. Mit der Taktik bin ich seit Siri aber auch nicht mehr erfolgreich. Und jemaden mittels Sprachsteuerung anrufen hat schon anno 2004 besser funktioniert weil ich damals für bestimmte Nummern auf meiner Parrot BT Freisprecheinrichtung einfach nur ein einzelnes Wort anlernen konnte. Für mich ist das ganze mehr als Beta.

  • Pebble smartwatch mit dem app smartwatch+ lässt Siri über Knopfdruck aktivieren. Der JB ist dafür leider Voraussetzung.

  • Auf Fahrzeug Funktionen kommt man ja trotzdem nicht. (Klima, navi etc)

  • 2 große Nachteile werden Siri Eyes Free und CarPlay gehörig stören:
    1) Siri funktioniert nur mit einer sehr guten Internet Verbindung und nicht offline. Da wo die Mobilverbindung noch gut für eine Telefonat reicht, zB GPRS, funktioniert Siri nicht mehr.
    2) was ist mit gesperrten iPhones? Müssen die zuvor immer frei gegeben werden?

  • Halltet euch mal ruhig alle an die gesetzte. Nur tote Fische………
    Mir ist s wurscht ob ich mein iPhone am Lenkrad benutzen darf oder nicht. Rauchen, essen, trinken oder erkältet am Lenkrad sind genauso gefährlich. Und wird das verboten?

    • Der feine Unterschied ist, dass man nicht sekundenlang auf die Kippe, das Essen, das Getränk oder das Taschentuch glotzt. Ich hoffe Dir bleibt das Glück treu und du fährst kein Kind tot.

  • BMW NBT ist das große Professionel Navi, klappt bei meinem F31 auch.

  • Na ja aber erst mal den kleinen Knopf suchen an der Sonnenblende. Ist auch nicht gerade ungefährlich. Besser man könnte den ans Lenkrad klemmen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19469 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven