iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 408 Artikel
   

Video: Die dunkle Seite des AppStores

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Hier mal ein Video zum Aufregen. Ganze 31 AppStore Furz-Applikationen in gut 90 Sekunden Video (Youtube-Link).

Momentan bietet Apple im AppStore knapp 65 Furz-Applikationen an und muss sich so, wohl auch in Zukunft, die Kritik an seiner weiträumig gescheiterten AppStore-Politik gefallen lassen. Während Podcast-, Navigationsharmlos politkritische Applikationen um ihren Platz im AppStore kämpfen müssen – werden wir wohl auch in Zukunft mit weiteren Furz-Programmen rechnen müssen.

Dienstag, 10. Feb 2009, 18:36 Uhr — Nicolas
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Es ist deprimierend…
    Und dass es sowas so oft gibt und dass es ja auch gekauft (!) wird, ist noch schlimmer…

  • Ok, meine Lieblings-Hassthema, da muss ich mich mal melden:

    Fart: 133 Treffen im deutschen app-store + tatsächlich einige rein deutschsprachige (was bringt das?) Programme.

    Erschütternd…

    Vergleich => Begriff: Allgemeinbildung: NULL Treffer…

  • Selbst 1 Milliarde Furzprogramme würden die Qualität der anderen Apps nicht schmälern.

    Dementsprechend kann es doch herzlichst egal sein, wieviele Furzapps es in den Appstore schaffen – sie beeinflussen weder die Neuaufnahmeregelungen, noch die Qualität der anderen Apps.

    Und wenn Apple weitere Furzprogramme ablehnt wird auch ein Aufstand gemacht. Siehe Ladyfart.

    Entscheidet euch dann auch bitte mal für eine Meinung und dreht euer Fähnchen nicht ständig nach dem Wind..

    • Klasse Schluss-Satz… ;)

      Stinkts hier?

      Wenn Shat aber mal genau den Beitrag durchliest, wird auch er feststellen, dass hier ein Vergleich gezogen wird.

      Und du Shat schreist hier ständig nach Navi, Navi, Navi – und wenn die Redaktion genau das Fehler einer Navisoftware aufgreifst, motzt du wieder rum? Ich denke, du kommst hier nicht mit – die Redaktion ist eigentlich auf deiner Seite und würde lieber eine Navi-Software sehen – statt noch mehr Furzi-Murksi…

      Aber offenbar ist dir nun Ladyfart wichtiger… schade…

      • Offenbar möchtest du mir wieder einmal a) Dummheit oder b) Unverständnis unterstellen.

        In der verlinkten News zur Navigation auf dem iPhone wird nicht die Aussage getroffen, dass Apple derartige Software ablehnen würde.

        Ich zitiere :
        „We asked them if Apple would let them put this navigation software in iTunes App store and they didn’t have much info when that would happen.”

        Ich denke nicht, dass Apple gezielt Navilösungen blockiert. Ich denke, dass viele Hersteller die Portierung aufs iPhone verschlafen haben oder überhaupt nicht interessiert sind.

        Wiederrum andere stellen halbfertige Techdemos vor und veröffentlichen monate später erst die Software.
        Siehe G-Map. Von der Vorstellung bis zum Release hat es ewig gedauert – und rausgekommen ist ein GoogleMaps mit Fuchsschwanz und Heckspoiler.

        Und um noch abschließend die Kategorie Podcast aufzugreifen – Es gibt doch Podcast-Apps im Appstore.

        Die News handelt von einem abgelehnten Programm – gut. Die Funktion wurde ein wenig später direkt von Apple per Firmwareupdate geliefert.
        Find ich nichts verwerfliches dran.

      • Muhuhahaaha:

        1, Shat-Zitat (10.02.09) siehe oben: Ich denke nicht, dass Apple gezielt Navilösungen blockiert.

        2, Shat-Zitat vom 08.02.09: Ich finde es schon reichlich frech derartige Features nicht zu implementieren bzw. Softwarelösungen zu blockieren.

        Sorry, aber jetzt kann dich doch wirklich niemand mehr ernst nehmen… überlege doch erst mal, bevor du hier wieder lospolterst!

      • Hör ma du Freizeittroll. Wenn du schon zitierst, dann bitte richtig.
        Es mag dir vielleicht in den Kram passen, wenn du andere Leute dadurch rund machen kannst, aber ich hab keinen Bock mehr auf dein Rumgetrolle.

        Ich zitiere mich selbst:
        „Ich empfinde es für ein Smartphone dieser Klasse als ein Unding, dass jegliche Navigationssoftware abgelehnt wird.

        Ganz gleich, ob das jetzt an Apple liegt oder ob die Hersteller einfach zu faul sind um ihre Programme aufs iPhone zu portieren.“

        Da ich nicht weiß, an welchem Teilprozess des ganzen es nun hapert, habe ich mich bewusst nicht gegen Apple oder irgendeine Firma ausgesprochen.
        Fakt ist, dass eine Navisoftware fürs iPhone her muss.

        Was aber immernoch losgelöst von den Furzprogrammen ist.

      • Boah, wie geil!
        Muss Euer Leben langweilig sein.

        Ihr merkt Euch tatsächlich, wer an welchem Tag was zu wem gesagt hat?

        Ihr seid ja keine Trolls, sondern Nerds!

      • Äh ich hab einfach ein paar News runtergescrollt und copy&past gemacht..

        Wäre schlimm, wenn ich nicht mehr wüsste, was ich sage.

      • Ich merke mir nur den kleinen Schimpfer Shat – und SEINE Zitate habe ich per Copy&Paste eingefügt. Ich stelle also fest, dass Shat nicht zu seinen eigenen Aussagen stehen kann, peinlich!

        Und da er nun nicht mehr vernünftig argumentieren kann, beenden wir mal dieses Thema und legen Shat zu den Akten…

      • le_smart nervt mehr als jede furz-app, auch wenn es die tausendste ist.

      • Muss man ja auch erst mal schaffen, Hansi! ;-)
        Aber ok, was rege ich mich auf über Leute, die alle zwei Tage ihre Meinung ändern und über alles was zu motzen haben…

      • Ignorier den armen troll ohne privatleben einfach.

      • Ok! ;-)

  • ICh finde die Furzprogramme super lustig! hahahaha

  • Scheiss auf die Furz Appz.
    Lasst sie doch links liegen und beachtet sie gar nicht.
    Ist doch einfach egal.

    • Alleine die letzten beiden Meinungen zeigen ja toll, dass sich jeder ne eigene Sicht der Dinge bilden kann, der eine braucht das nicht, der andere muss aufm Schulhof damit angeben.
      Schlimm nur, wenn man alle Neuzugänge checkt und dann jedes 5. neue Programm schon wieder mit Fart… losgeht!

      Ansonsten schließe ich mich an – pupsegal…

    • Um das geht es eigentlich ja nicht! Jeder kann seine eigene Meinung bilden, jedoch geht es darum, dass Apple eine extrem komische App-Store-Politik hat. Sinnvolle Programme gibt es nur wenige, weil sie von Apple geblockt werden… sinnlose, wie diese hier, jedoch en masse!

  • nur aus einem völlig mit sich und mit seiner Umelt im Gleichgewicht befindlichen Arsch kann ein befreiter Furz entweichen. Also fröhliches Furzen und lasst Euch nicht immer provozieren von smarten Menschen

  • Die Hersteller haben es nicht verschlafen ihre Programme auf das iPhone zu portieren. Es gibt bereits fertige Lösungen. Ich weiß jetzt nicht mehr welche Messe es war, aber vor kurzem wurde auf einer dieser Messen erst eine komplett fertige Navigationslösung gezeigt, es wird nur noch darauf gewartet bis Apple endlich Navigationslösungen zulässt.

    Es kann doch keiner im Ernst glauben, dass alle Navihersteller „verschlafen“ haben oder kein Interesse zeigen.

    Ist doch bekannt wie willkürlich Apple Programme durchlässt oder ablehnt.
    Es gibt genug Programme die abgelehnt wurden weil sie angeblich für den User keinen Mehrwert bringen. Was für einen Mehrwert bringt eine Furz App? Da sind die Taschenlampen ja noch wirklich nützlich dagegen.

    Oder Programme die angeblich anstößig sind oder „die Gefühle dritter“ beleidigen könnten…

    Apple will nicht, aus welchem Grund auch immer. Und ich hoffe, dass Apple vielleicht endlich grünes Licht gibt.

  • Also dem schließe ich mich nochmal an, eine Navi wäre Die Killerapplikation schlechhin auf dem iphone und es wäre mit Millionenumsatz zu rechnen, das ist mal Fakt. Das verschläft kein Navihersteller !
    Selbst auf meinem älteren windows mobile Teil hatte ich sechs oder mehrNaviprogramm zur Auswahl.
    Also liegt es definitiv an Apple welche ausrücklich eine „turn by Turn“ Navigation für das iphone VERBIETEN !
    Ich vermute dass sie hier wie so oft ein Agreement mit Google haben um deren Maps nicht zu torpedieren.
    Nur leider kommt auch google bzgl. Auto-navigation nicht in die gänge und machten ihr google maps mal fit dafür.

    Ansonsten ist das gefurze nur noch peinlich aber es soll ja auch jüngere iphone nutzer geben und als sechsjähriger fand ich Furzkissen mal ehrlich auch total cool ;)

  • Grosses Kino hier wieder . . .
    – Popcorn gefällig?!?

  • Ich hätte gerne mal die Sources und Namen der Apps, bei sonem kurzen Demo kann ich mich unmöglich für eine Anwendung entscheiden ;)

    • Ich glaube, gnuFart ist auf sourceforge gehostet. Du kannst die sourcen per anonymen cvs-Zugang runterziehen. Betatester und Entwickler sind ebenfalls gesucht, allerdings letztere nur mit einschlägigen Kenntnissen in MDA, OOP, ESB, und SOA-Orchestrierung, wegen der komplexen Materie.

  • Manche Blogs scheitern echt an den Comments der User. Ihr seid alle im gleichen Maße verdeppt…

  • Das ganze Gerede über Navi-Apps von Leuten mit wenig Ahnung…

    Wenn Ihr Euch auskennen würdet, dann wüsstet Ihr, dass Apple die Herstellung von Navi-Software in den Verträgen ausdrücklich VERBIETET.

    Wieso es jetzt allerdings Lösungen dafür gibt, das weiß ich nicht. Die Verträge jedenfalls haben sich offiziell nicht verändert!

  • Der cyda-appstore scheint mir in letzter Zeit viel interessanter zu sein, mit den vielen wirklich praktischen apps wie clippy, xgps, swirly mms, cycorder, backgrounder, mxtube usw.

  • Die Apfelpolitik ist stets die gleiche. Sie tun was sie wollen und sie behalten sich Features für nächste releases und iphones vor. Der Deal mit der anderen A-Firma Google ist ja wohl bekannt.. Wer das nicht haben will und Apple ist nun mal DIE restriktivste Firma kann in cydia viel finden. Copy and Paste ist zb super praktisch ;). Das Problem sind nicht die Furzprogramme oder gescheiterte Politik, es passiert ja nichts was Apple nicht will. Scheinheiligkeit ist hier am Start. Finde das langsam lächerlich stets mit irgendwelchen Furzprogrammen zu argumentieren. Schliesslich gibt es Furzkissen schon immer, genauso wie youporn in den top 5 der meistbesuchtesten Seiten ist… Ja und?

  • zum Glück gibts den Jailbreak.

    Apple ist ja sowas von arogant!
    iTeletext ist komentarlos aus dem AppShop verschwunden.
    Auf den iMonkey update v1.2 warte ich seit Dezember.

    Apple hat es ziemlich ins Gehirn gefurzt *fuck*

  • Ich brauche kein einziges davon, da ich besser Pupsen kann als jedes Furz-Programm im App-Store! :
    Sozusagen Selfmade!!!

    • Wenn Du so gut furzen kannst, wieso machst Du nicht einfach so ein App und verdienst Dir vermutlich ein paar Tausender pro Monat dazu. :D Spaß.

      Es ist mir echt schleierhaft warum manche dieser Apps auch noch was kosten. Ich meine: Wer wirft auch nur 79 Cent für so einen Müll hinaus? Was für einen Unterhaltungswert hat das überhaupt? Wer lacht über so ’nen Dreck?

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20408 Artikel in den vergangenen 3528 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven