iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 469 Artikel
   

Video: Das User Interface der Apple Watch auf dem iPhone

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Könnte die einem Sonnensystem gleichende App-Auswahl der Apple Watch auch auf dem iPhone funktionieren? Wie würde sich die Planeten-Ansicht auf dem großen Display des Apple-Smartphones bedienen lassen? Und: Wäre die neue Sortier-Ordnung unendlich weit skalierbar?

spot

Fragen, die das Open Source Projekt WatchSpringboard von Lucas Menge jetzt im Video beantwortet. Der Brasilianer hat die Oberfläche der Apple Watch innerhalb seiner Demo-Applikation nachgebaut, bietet sein Projekt hier zum Download an und erklärt im nachfolgenden Video die konzeptuellen Einschränkungen des WatchSpringboard Prototypen.

(Direkt-Link)

Dienstag, 28. Okt 2014, 9:07 Uhr — Nicolas
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sieht irgendwie extrem unübersichtlich aus.

  • Nette Spielerei, aber ich glaube in dieser Form wäre das im Alltag nicht zu gebrauchen. Bin mal gespannt wie sich das in der Praxis auf dem mini Display der Watch machen wird.

    • Ich kann mir quasi schon vorstellen, wie ich damit auf der AppleWatch Excel aufrufe, um meine 700 Zeilen und 50 Spalten kleine Tabelle zu bearbeiten…whow!

      • nicht gerade empfehlenswert wenn du schon einen iphone besitzst (und das tust du ja in dem fall) eine excel tabelle auf deiner uhr zu bearbeiten..

      • Genau dafür ist sie auch gedacht…100&ig!
        Guter Einwand von dir. Die Apple Watch braucht definitiv ein 9,7 Zoll Display, damit man vernünftig in Excel arbeiten kann.

  • Irgendwann werden die Icons auf dem iPhone auch Rund. Ob es dann so aussieht wie bei der Uhr? Werden wir sehen. Aber es wird mit Sicherheit kommen. Einfach damit alles einheitlich ist.

  • Ich finde das irgendwie geil! Werd ich mir mal installiern wenn der Jailbreak funzt ;)! Kommt sicher von irgendwem irgendwann als Tweak beziehungsweise Theme!

  • Gefällt mir echt gut! Etwas unübersichtlich ist es dennoch, wird so wohl nicht kommen.

  • Man erreicht mit zwei Taps jede App. Nicht schlecht… Zumindest bei der Anzahl von Apps. Was passiert, wenn es, sagen wir, zehn mal so viele Apps wären? Noch eine Zoom-Stufe? Aber selbst dann wären es maximal drei Taps… Jetzt muss man sich nur noch merken, wo welche App ungefähr liegt. :-)

  • Meiner Meinung nach ist diese App völliger Schwachsinn! Wo ist da die Übersicht? Ist das neue Forschung der Chaos-Theorie?
    Wenn schon das Herzinfarktrisiko bei Frauen erhöht ist, die in ihrer Handtasche den Schlüssel suchen (statistisch signifikant), wie wird das dann mit so’ner Oberfläche sein??? Nee, nee, nee – nachher steigen noch die Krankenkassenbeiträge für iWatch-/iPhone-Besitzer!

  • Ja, unübersichtlich, aber wenn häufig benutzte Apps ein „großes Icon“ bekommen und nach „häufigkeit“ sortiert ist findet man sicher alles schnell. Doch die oberste Leiste passt nicht mehr zum Look @ feel.

  • ich finde das gar so schlecht und wenn man die Möglichkeit hat, die Apps beispielsweise nach dem Alphabet zu sortieren, würde man auch so bei einer großen Anzahl von Apps nicht zu sehr suchen müssen

  • hoffentlich kommt das nicht so!
    gefällt mir persönlich nicht sollte apple anfangen alles zu vereinheitlichen..
    auch wie ich jetzt schon des öfteren gelesen habe spacegrau, silber, goldene macbooks??!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19469 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven