iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 117 Artikel
   

Verspätete Prognosen: Auch Reuters äußert sich zum kleinen Dock-Anschluss

Artikel auf Google Plus teilen.
55 Kommentare 55

Der Aufmacher der Nachrichtenagentur Reuters wirkt auf den ersten Blick wie eine Zusammenfassung der hinlänglich bekannten Spekulationen zum Hardware-Design der nächsten iPhone-Generation. Ein kleinerer Dock-Anschluss und eine nach unten umgezogene Kopfhörer-Buchse – Eckpunkte die bereits seit Anfang des Jahres ihre Runden durchs Web drehen.

Mit dem Zusatz „two sources familiar with the matter told Reuters“ versucht die Agentur zwar nicht im Gerüchte-Chorus mitzusingen, sondern auf eigenes Material zu setzen; was davon zu halten ist, überlassen wir jedoch euch. Im Aufmacher von Clare Jim, der mehr als offensichtliche Parallelen zu vorangegangenen Artikeln wie etwa diesem Abriss von Jeremy Horwitz hat, heißt es:

The iPhone 5, Apple’s next generation iPhone expected to go on sale around October, will come with a 19-pin connector port at the bottom instead of the proprietary 30-pin port „to make room for the earphone moving to the bottom“, two sources familiar with the matter told Reuters.

Eine willkommene Vorlage für iPhone 5 Bestätigungs-Schlagzeilen, die in den kommenden Tagen in den Printauslagen der Zeitungs-Kioske auf uns warten werden und zudem vom vermeintlichen Start der Geräte-Produktion unterfüttert werden, von denen derzeit in der Digitimes zu lesen ist.

Übersetzt bedeutet dies: Alles bleibt beim Alten und nichts Genaues weiß man nicht. Auch wenn Reuters dem flüchtigen Besucher ein anderes Gefühl vermittelt.

Montag, 23. Jul 2012, 11:38 Uhr — Nicolas
55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • WOOOW…eine ganz tolle, interessante und nennenswerte Pushnachricht! Was wäre nur wenn ich die verpasst hätte.

  • *hust* evtl nochmal schnell Text überfliegen? ;)

  • Solangsam scheint es sich dann aber zu verdichten mit dem Dockanschluss und dem Kopfhörer :-/

  • gerüchte hin oder her – über eine nach unten verlegte kopfhörerbuchse würde ich mich sehr freuen!

  • Ich bin mal auf das „One more Thing“ gespannt!
    Denn was soll mich als 4S Nutzer dazu bewegen, eun iPhone 5 zu kaufen? 2 MP bessere Kammera oder NFC (was im Alltag noch nicht verbreitet ist) oder 0,5 Zoll größerer Bildschirm? Womit will Apple die Kunden bei der Stange halten?

    • Ich habe noch kein IPhone, aber wenn das neue nichts besonders besser kann, dann werde ich mir das reduzierte Iphone 4s holen.

      • Das wird es aber dann vermutlich nur noch mit 8GB Speicher geben…..(und ob die 16GB und 32GB Restbestände bei den Händlern günstiger werden????)

    • Den iPhone4S-Nutzer wird es wohl nur dann dazu bewegen, sollte er „das Neueste brauchen“.

      Für mich als iPhone4-Nutzer steht der Kauf vom neuen iPhone zu 99% fest, gleichwohl welches „One more Thing“ kommt; auch weil es an den meisten Funktionen zukünftiger iOS-Versionen partizipiert!

    • Naja, der Sprung vom iPhone 4 zum 4S war noch geringer und trotzdem verkauft sich das 4S doppelt so gut (?) wie der Vorgänger. Du musst dir also keine Gedanken machen :)

      • Sehe ich auch so. Im Gegensatz zum Wettbewerb muss Apple gar nicht so viel wie möglich an Neuem einbauen, lediglich so viel wie nötig, und das wird vordergründig wohl das größere Display sein ;-D
        Wir Apple-Jünger kaufen das Zeug auch so schon bei jeder Gelegenheit neu. Die Zurückhaltung beim eigentlich technisch Machbaren lässt Apple Platz bei der darauffolgende Gerätegeneration, ist z.B. beim iPad auch nicht anders ;-/

    • Es gab doch schon lange mehr kein ‚One more Thing‘
      Ich erwarte hier gar nichts. Das neue iPhone wird gekauft.
      Wenn es genauso breit ist, passt es in die Autohalterung und der Kopfhöreranschluss nach unten passt auch.
      Einzige Frage bei dem Text: ist der 19 Pin Anschluss ein Standard oder auch Apple spezifisch?

    • Die gleiche Überlegung hatte ich beim iPhone 4s und mir diese lauwarmen und peinlichen iPhone4 Aufguss erspart.

      Fakt ist:, ein neues iPhone kaufen lohnt sich (leider) wirklich nur alle 2 Jahre.

      Der Sprung um 0.5 Zoll mach sich aber gewaltig bemerkbar. Ich warte seit 5 Jahren auf ein größeres Display. So gesehen ist das iphone5 für 4er-Besitzer sicher einen Kauf Wert, für dich ehr nicht.

      • Das ist bei mir genau andersrum.
        Ich würde jetzt zwar ohnehin nicht umsteigen, aber wenn der Bildschirm vergrößert wird ist das ein Gegenargument für mich.
        Den Vorteil an der Kopfhörerbuchse unten erschließt sich mir jetzt auch nicht. Mir ist das völlig egal wie rum ich das iPhone beim Musik hören in die Tasche schiebe.
        Werde wohl noch mehrere Jahre bei meinem 4S bleiben müssen.

    • „Denn was soll mich als 4S Nutzer dazu bewegen, eun iPhone 5 zu kaufen?“ Gar nichts. Genau wie beim 3G -> 3GS etc. Smartphones werden vertragsbedingt in der Regel im Zweijahrestakt gekauft. Das neue iPhone wird also hauptsächlich für iPhone 4 Nutzer interessant. Für dich ist dann das übernächste wieder ein Upgrade Wert.

      • Bei mir im Umfeld haben die meisten Prepaid, und verlassen eher die Tarifverträge. Zur Anschaffung eines Handys kommen da auch schon mal Gebrauchtgeräte in Betracht, oder man richtet sich bei Neugeräten oft nach technischen Neuerungen, für die einen Gerätewechsel sinnvoll erscheinen.

        Auch interessant die Nutzung Tablet und Smartphone. In Kombination mit ’nem iPad 2 oder 3 reicht mir das iPhone 3GS sogar aus, eben, da man zunehmend die Nutzung von Mediendienste, Mail usw. auf den Tablett ausdehnt, und das iPone wieder als das was es eigentlich ist nutzt, eben als Handy. Sollte das kleine iPad kommen, könnte sich solch ein Verhalten auch bei anderen noch verstärken. Soll heißen, das neueste iPhone verliert seinen Reiz.

  • Eigentlich kann man den Wechsel zum 19-Pin Anschluss nur Scheisse finden. Naja ist wohl Teil der geplanten Obsoleszenz.

  • Anders als die meisten anderen Tech-Seiten (seien es nun englische, amerikanische oder deutsche) greift iFun andere Artikel nicht nur auf und reproduziert diese, sondern es wird sich kritisch mit dem Inhalt auseinandergesetzt und Brücken zu anderen Artikeln geschlagen – ich finde das sehr gelungen und sehr lesenswert!

  • Hmm naja alles schon die Tage gehört es scheint sich wohl nur alles zu verdichten! Ich frag mich nur was der scheiss soll mit dem Kopfhöreranschluss. Also das der nun unten sein soll! Is oben alles voller Technik? Naja soll wohl seinen Grund haben toll is es trotzdem nicht!

  • Wozu immer die Gerüchte vorab? Damit ich mich schonmal “ drauf einstellen kann “ was VIELLEICHT kommt??

    Wir werden es doch sehen wenn das Gerät da ist mein Gott!

    Und ganz ehrlich wenn sie das sechste iPhone Modell jetzt wirklich „iPhone5“ nennen, Lach ich mir den Arsch ab.

    • Mal ehrlich: Stell dir vor, es kommt ein iPhone auf den Markt, ohne das im Vorfeld irgendwelche Spekulationen getätigt wurden, verwackelte Bilder auftauchen, vorschnell Hüllen gefertigt wurde, die Oma vom Apple Mitarbeiter was ausplaudert usw. Das wäre doch mal echt langweilig.
      Für mich ist die Vorfreude die schönste Freude und dazu gehört auch die Gerüchteküche im Vorfeld einer Keynote!

      • Genau und dann wird das nicht erfüllt und nach der Keynote liest man hier wieder nur Kommentar wo sich alle ausheulen wollen.

      • Aber auf zb nen kleinen Dockanschluss freu ich mich doch nicht. Es bedeutet dass alle Kabel und Zubehör was ich habe nicht mehr passen werden.

        Wo soll der Vorteil liegen? Damit wird das neue Modell eher uninteressanter für mich.

      • Innovation ist Innovation – etwas neues kommt und altes passt dann nicht mehr. Das ist blöd für das ganze teuer erstandene Zubehör, aber dann ist es nunmal so.
        Das iPhone gibt es jetzt seit nunmehr 5 Jahren, irgendwann kommt ein neuer Anschluss, welcher das alte Zeug nicht mehr nimmt – so ist das eben! Punkt!
        In zwei Jahren kräht kein Hahn mehr danach. Apple ist nicht bekannt dafür, Zwischenlösungen zu bringen. Ich hoffe sie vollziehen einen radikalen Schnitt mit neuem Dockanschluss ohne Adapterkabel für den Alten! Auch ich habe teuere Dinge zu Hause stehen, die ich dann nicht mehr nutzen könnte, aber immer dieses rumgeeiere mit den Adapter.
        Neu ist neu, neu braucht keinen Adapter, sonder nur neues Zubehör!

      • Was ist denn bitte innovativ an einem neuen Anschluss, mit dem nichts vorhandenes mehr kompatibel ist, der aber nicht mehr kann als der alte???

        Da geht’s nur um Preispolitik.

        Und natürlich wird Apple einen Adapter raus bringen, denn für die preisbewussten Kunden die ihr Zubehör von anderen Marken gekauft haben gibt es dann wenigstens den Adapter, dessen Kauf man den Kunden wiedermal aufzwingen kann!

  • Woher nehmen eigentlich Argenturen wie Reuters oder Blomberg ihre Weisheiten? Haben die spezielle Kontakte zu den Firmen oder verwenden die versteckte Wanzen?

  • Kopfhöreranschluss unten = Möglichkeit des „One more Thing“ NFC-Chip oder LTE-Antenne?

    Wenn LTE hoffentlich auch für Deutschland.

  • Gibt es außer mögliche Bauartliche Vorteile noch andere Gründe für den Kopfhöreranschluss unten? Ich stelle mir das ziemlich unpraktisch vor…

    • Das ist aber praktisch, dann hat man die Kabel komplett nur auf einer Seite, ausserdem hat man das Gerät gleich ricbtig herum in der Hand, wenn mann es der Hosentasche entnimmt.

      • Steckst du dein iphone mit dem „Kopf“ voraus in die Tasche?
        Ich nicht. Für mich, und viele andere, ist das iphone mit dem Dock nach unten „richtig herum“. Ein Kopfhörer-Anschluss unten wäre für mich falsch herum. Schon seit meiner Nokia-Zeit war der Kopfhörer-Ansxhluss immer oben. Und ich kenne ehrlich gesagt auch kein Handy das ihn unten hat !??!?

      • Nein, ich steck es mit dem Docking-Anschluss nach unten ein wenn ich Kopfhörer drinn hab. Ansonsten achte ich da gar nicht drauf… Das einstecken mit dem Docking-Anschluss hat zur Folge, dass man das iPhone beim herausbehmen drehen muss, also eine Verbesserung. Ich finde es besser!

      • Natürlich steckt man das iPhone mit dem „Kopf“ voran in die Tasche. Alles andere ist doch ein total unpraktischer Bewegungsablauf.

  • Am besten nicht zu viel erwarten sonst wird es wieder iPhone mit vielen Fehlern was bei Apple ja nichts neues ist

  • Wer sich auch nur ein wenig mit der „Propaganda-Strategie“ von Apple auskennt weiß, dass sie daraus besteht, vor der Vorstellung keine Propaganda zu machen. Und es funktioniert! Die Propaganda machen Nachrichtenagenturen für Apple, und Mr. Cook braucht keinen Finger zu rühren. Eigentlich genial :D

  • Ist doch Mist so nen kleiner Fummel Connector!
    Meiner Meinung nach ist das wirklich unsinnig mit einem kleinen Connector. 
    Wie soll damit noch eine halbwegs haltbare Standfestigkeit garantiert werden?!?
    Jeder der diverse Docks, von der Anlage über Dock-LS-Systeme zum Dock am Mac. 
    Die Standfestigkeit in einem dieser Docks ist so doch dahin. 
    Abgesehen davon wird ein iPad wohl kaum den ach so tollen Connector bekommen. Also auch wieder verschiedene Docks. Das ist MIST!!

    Ich finde Apple sollte die Breite beibehalten und eine Art MagSafe Connector einbauen. 
    Dies könnte auch im nächsten iPad/iPod etc kommen und hätte deutliche Vorteile. 
    Allem voran ein geschlossenes Gehäuse!
    Es wäre eine geringere Einbautiefe zu realisieren und Standfestigkeit in Docks genauso vorhanden a. G. des Magneten. 

    So etwas wäre mal eine Innovation bzgl. all dieser Gerüchte und nicht einfach nur n kleineren Stecker!!!
    Dann könnten Sie auch gleich einen MiniUSB einbauen. 

  • Alles überflüssiger Mist, ich bleib beim iPhone Classic!

  • THERORIE!!!!
    Ich bin mal mutig und behaupte: Warum braucht das iPhone überhaupt noch einen Dockconnector in der neuen Version??
    Strom: Induktionsladegerät
    Daten: Wlan
    Audio: Klinke wird beibehalten // für Anlagen Wlan/Airplay.
    das wird warscheinlich das diesjährige ONE MORE THING werden!!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21117 Artikel in den vergangenen 3642 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven