iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 485 Artikel
   

Früher April-Scherz: o2 kündigt Verkauf von Vintage-Handys an

Artikel auf Google Plus teilen.
41 Kommentare 41

Der Mobilfunker o2 scheint den Vorhang vor seinem diesjährigen April-Scherz etwas zu früh gelüftet zu haben und kündigt bereits heute die Wiedereinführung klassischer Vintage-Handys im eigenen Shop an.

klassik

Das Hausblog der Telefonica berichtet zur Stunde über den geplanten Wiedereinzug der „guten alten Dauerläufer“ Nokia 3210 und Siemens S55 und gibt Preise zwischen 70€ und 379€ an:

Das einfacher ausgestattete Nokia 3210 wird im O2-Shop 79 Euro kosten, den Siemens-Klassiker bieten wir aktionsweise und nur für kurze Zeit zum damaligen Einführungspreis von 379 Euro an. Das Angebot an Vintage-Handys werden wir in den kommenden Wochen um weitere Modelle erweitern. […] Die Geräte werden von unserem Auftragsfertiger neu für uns fabriziert und halten den höchsten Qualitätsansprüchen stand. Das zweite Gerät ist das Siemens S55, das zu seinem ersten Marktstart Ende 2002 das Topgerät des ehemals deutschen und später an Benq verkauften und liquidierten Handyherstellers war.

Was dem Team-Telefonica zu denken geben sollte: Unter euren E-Mail-Hinweisen auf den Schenkelklopfer fand sich auch eine Zuschrift, die o2 den erneuten Verkauf der 16 Jahre alten Handys (ohne mit der Wimper zu zucken) zugetraut hätte.

Dienstag, 31. Mrz 2015, 14:05 Uhr — Nicolas
41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • cooler Scherz ! Haben sich was einfallen lassen :)

  • Ich nehm das Nokia für 7€, ich brauch ein sicheres Zweitgerät für die Zwei-Faktor-Authentifizierung

  • Passt doch perfekt zu deren Vintage-Infrastruktur ;)

      • Auf der Seite zur Apple Watch:
        „Eine Batterie für den ganzen Tag
        Bis zu 18 Stunden“

      • Kommt auf die Sichtweise an.

      • @Ouzo: Es ist kein Scherz:
        Ein Tag & eine Nacht = 24h
        -> Ein Tag = 12h
        Da ein Arbeitstag meist deutlich mehr als 12h sind, hat die Watch sogar 18h Akkulaufzeit.

      • Ganz so einfach ist das nicht. Da Apple die geografische Lage nicht definiert hat, dauert ein lichter Tag bis zu 6 Monate. In Deutschland würden wir zwar mit 17 Stunden für einen lichten Tag hinkommen. Bei der Berechnung der Laufzeit nutzt man aber Standard-Tage. Der hat nunmal 24 Stunden.
        Die Werbung will uns hier verapplen. Die wählen einen Tag so, wie es denen passt, und genug Menschen fallen darauf rein. aber so ist es bei Werbung meistens.

      • @Ouzo: Alter, du machst auf Partys echt Spaß, oder?! -.-

      • @alle Fanboys, die eine Uhr mit lächerlichen 18h Standby-Zeit verteidigen:
        Ich mag die meisten meiner Apple Geräte, aber ich frage mich, wie das Schlaftracking mit dieser Watch funktionieren soll?
        Den ganzen Tag am Arm, wenn es denn überhaupt bis zum Feierabend hält, und dann mit Ladekabel schlafen gehen?
        Keine Ahnung, wie sie das vermarkten wollen…

      • @Horst: Welches Schlaftracking denn? Schon von ner solchen Funktion/App gehört? Wie kommst du drauf, dass das mit der Watch gehen soll? Ernst gemeinte Frage.

    • Ich würde sogar sagen das der Tag noch weniger Stunden hat. Die Nacht macht schließlich einiges aus!

      • Sign!

      • Kommt auf Ort und Jahreszeit an. Ich denke da z.B. an Skandinavien im Sommer bzw. Winter ;)

      • Auf der MacBook Seite hat der Tag plötzlich nur noch 9 Stunden. Vielleicht wird die Seite von einem anderen Planeten gehostet?

      • Und da kann man die Watch nicht mehr nutzen zur Schlafüberwachung, weil der Akku lädt… Irgendwas stimmt doch an dem Konzept nicht ;)

  • ShirtArt-Avenue.de

    Aprilscherze sind ja soooo lustig… Gähn!

  • Schade, wenn es ein Scherz sein sollte. Mit großer Begeisterung benutze ich das Nokia 6310 und Apple IPone 6. Einjedes für seinen Zweck. Das Nokia ist in der Sonne lesbar, der Akku hält eine Woche. Ich würde sofort ein neues kaufen

  • Twittelatoruser

    Das Siemens S55 war mein erstes eigenes Handy und unglaublich klein. Davor hatte ich ein geschenktes Philips Handy, was so groß war wie die Telefonhörer der weit verbreiteten uralten Telekom Telefone, und kleinere Nokia Handies.

  • Bis auf die saftigen Preise gar nicht so abwägig. Warum auch?
    Erst gestern habe ich nach meinen Geräten von früher für die Vitrine gekuckt.

  • Ach ja, das Nokia 6310i nähme ich auch noch mal – ein tolles Handy!

  • Warum net? Für Bereitschaftsdienst sind solche Teile auf jeden Fall besser, als ein modernes Smartphone! Die halten es wenigstens aus, wenn man sie im Ärger mal fallen lässt!

  • Und alle spielen wieder Snake und Space Invaders!

  • Ich würde ein Razr V3i kaufen. Das beste und schönste Handy was ich jemals hatte.

  • War schon schön, nur einmal in der Woche an die Steckdose zu müssen…:-)

  • Cool. Mal beobachten ob die Preise bei Ebay steigen. :D

  • Fände ich gar nicht mal so schlecht. Wenn jemand nur telefonieren und sms schreiben will reicht doch das locker. Und der akku hält auch ne woche.

  • Da würden bei passenden Preis einige zugreifen

  • Wenigstens Golem war es eine Meldung wert:

    o2 hat heute nationales Roaming für alle freigeschaltet (o2 Netz und E-Plus netz)

  • Der Markt für solche Geräte ist immer noch da ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19485 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven