iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

WhatsApp: Telefonie-Funktion erreicht Android, iOS soll folgen

Artikel auf Google Plus teilen.
35 Kommentare 35

Eigentlich wurde sie schon für das ersten Halbjahr 2014 angekündigt, bislang jedoch musste die Telefonie-Funktion des Facebook-eigenen Kurznachrichtendienstes WhatsApp vergeblich in der App gesucht werden.

whatsapp-telefon

Nun scheint sich die Option zum Absetzen von VoIP-Gesprächen immerhin auf Android-Geräten nutzen zu lassen. Mit der letzten Aktualisierung der WhatsApp-Anwendung auf Version 2.12.5 bietet der im Google Play Store erhältliche Download seinen Nutzern jetzt den versprochenen VoIP-Bereich an. Eine Funktion, mit deren Rollout wir in Kürze auch unter iOS rechnen können.

Die Telefonie-Funktion der WhatsApp-Anwendung zeigte sich Anfang Februar erstmals in einem Video. Am 5. Februar überraschte ein Telefon-Icon in der iOS-App. Hier, ifun.de berichtete, handelte es sich jedoch nur um eine zusätzliche Möglichkeit, direkt aus der App normale Sprachtelefonate einzuleiten.

ricker

WhatsApp-Telefonie unter Android – Bild: verge

Wann genau das iOS-Update im App Store erhältlich sein wird, steht derzeit noch nicht fest. Den Sprachdienst hatte die Facebook-Tochter bereits im Frühling des vergangenen Jahres versprochen, den selbst gesetzten Termin – erstes Halbjahr 2014 – aber verpasst. Die VoIP-Funktionalität sollte zudem von einer Mitschnitt-Option flankiert werden, die die Aufnahme laufender Telefonate ermöglicht. In der Android-App ist jedoch kein Recorder integriert.

Dienstag, 31. Mrz 2015, 14:57 Uhr — Nicolas
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Der Recorder befindet sich extern auf Facebooks Servern ;)

    • Juckt die Meisten doch nicht.
      Naivos haben doch nichts zu verbergen. ;-)
      Hauptsache bequem und bloß nicht über die Folgen nachdenken.

      • Du hast quasi keine Chance, dich halbwegs anonym im Netz zu bewegen, ohne wirklich immensen Aufwand zu betreiben. Grundsätzlich tut es nichts zur Sache, ob man nur einen Dienst nutzt oder zusätzlich noch 100 andere.
        Selbst übers Smartphone kannst du jederzeit getrackt werden, wenn du nur im Netz surfst, da reicht schon deine IP aus, um dann aus den sich ändernden IPs pro Mobilfunkmast deine Bewegunsrouten zu analysieren. Und sei es nur, wenn eine App sich im Hintergrund Updated.

        Je länger man sich mit dem Thema befasst, desto klarer wird einem wie aussichtslos das alles ist. Grundsätzlich kann man nur verlieren, ausser man zieht komplett den Stecker.

        Also, warum etwas nicht nutzen, für das man schon längst bezahlt hat?

      • Recht hat der Laggy. Die Konzerne haben schon gewonnen, jetzt wird nur noch abgewickelt. Staat, Bürger, Demokratie haben verloren. Wir haben uns nicht gewehrt, also haben wir mit den Folgen zu leben. Totalüberwachung von Konzernmächten.

        Wenn du den Stecker ziehst, bist du weg und denk dran, jede Transaktion wird auch getrackt, Kreditkarte, EC-Karte, Geld abholen … Pech.

      • @Laggy

        Das geht noch viel ausgefeilter mit Clock Skew Fingerprints zB.

    • Die Aufnahmefunktion dürfte aus rechtlichen Gründen fehlen. Es ist u.a. in Deutschland nicht erlaubt einfach so ein Telefongespräch mitzuschneiden.

    • Ist es wichtig ob nun die Daten nur die NSA hat oder auch parallel dazu noch Facebook?

      Eigentlich ist es vollkommen egal, wenn es wirklich sicher haben will. Sollte man die komplette Elektronik die irgendwie ins Internet kann weg werfen und den Leuten nur noch Persönlich gegenüber stehen mit denen man Kommunizieren will.

    • Ist doch egal ob es nur die NSA Server sind oder noch dazu auf den Facebook Servern dann gespeichert wird.

  • Bei mir war der Telefonhörer erst da und plötzlich in der App wieder verschwunden. Klar man konnte so nur schnell seine Kontakte anrufen aber auch diese Funktion ist bei mir nicht mehr zu finden. Wie sieht es bei euch aus habt ihr auf eurem iPhone noch das Telefonsymbol oder hat WhatsApp das wieder rausgenommen.

  • Vor diesem Thomas Ricker hab ich echt ein bisschen Angst…

  • Thomas Ricker könnte mal zum Frisör :D

  • Mir wäre die versprochene Verschlüsselung erstmal lieber. Auch eine Desktop Möglichkeit für iOS Nutzer wäre praktisch.

  • den Mist braucht doch keiner.. Jeder hat Telefon flat und wer nimmt dafür ein Internet Volume!!!!?!!!

    • Wer ist den öfter im Ausland unterwegs?!

    • Wer Telefoniert denn heutzutage noch? Ich persönlich finde Telefonieren in vielen fällen einfach unpraktisch und zu direkt und störend.

      Ich will selbst bestimmen, wann ich antworte und Zeit für den anderen habe. Es gibt einfach viel zu viele Situationen in denen man nicht rangehen kann. Ein ständig klingelndes Telefon ist im Alltag einfach nur Stressfaktor pur.

      • ich finde es viel störender ständig unwichtiges per text übermittelt zu bekommen mit der erwartung darauf noch zu antworten. da wird man sich beim telefonieren schon eher fragen, ob der anruf wirklich sinn macht, bevor man zum hörer greift.

    • Schonmal dran gedacht, dass es in manchen Ländern anders ist? Lol. Als wenn Whatsapp nur für Deutschland gemacht wäre. Und nein, wenn ich in deutschland bin, habe ich keine Telefonflat für alle Netze. Und schon gar nicht ins Ausland.

  • Inquisitormagnus

    Bei mir (iPhone5s mit iOS 8.3 beta) kann ich mit WhatsApp auch anrufen. Es geht tadellos.

  • Wieder ein Feature was die Welt nicht braucht.

  • Unsinnige Funktion! Telefonieren rückt für viele – besonders für whatsapp-Turbo-User – in den Hintergrund. Lieber sollte sich WhatsApp darum bemühen, dass der Dienst auch auf iPad und als WebApp funktioniert und weiter an einer ordentlichen Verschlüsselung arbeiten.

    • Telefonieren sollte man nicht unterschätzen. Es gibt Leute die hören zum Beispiel die Stimme ihres Partners deutlich lieber als nur geschriebenen Text von ihm zu hören. Und möchte man nur kurz was wichtiges abklären, kann ein Telefonat auch deutlich effizienter sein. Ebenfalls: wenn ich mich mit jemanden über WhatsApp „Live“ unterhalte (beide haben grad das Handy in der Hand), dann nervt’s mich ständig das „schreibt…“ zu sehen bis dann irgendwann mal die Nachricht ankommt.
      Wenn ich natürlich nur Infos weitergebe bei denen ich nicht sofort auf eine Antwort angewiesen bin, klar dann schreib ich auch mal. Aber Telefonieren hat defintiv auch seine Berechtigung.

      Desweiteren über Telefonie via WhatsApp: innerhalb von Deutschland für viele Menschen mittlerweile reichlich überflüssig. Aber über Ländergrenzen hinweg immernoch sehr sinnvoll. Wenn die Telekommunikationskonzerne nicht hier auch langsam mal vernünftige Tarife anbieten (Flat), dann dürfen die sich nicht wundern wenn bald nur noch Internet-Sprachdienste (wie FB-Messenger/Telefonate, Facetime-Call, WhatsApp-Call) durchgeführt werden anstatt Telefonate. Die bieten es kostenlos an. War ja bei SMS auch so… WhatsApp kostet nix über Ländergrenzen und kann mehr als SMS. Und wer schreibt heutzutage noch SMS?

  • .. und vor Allem Fotos UNKOMPRIMIERT schicken und empfangen können!!

    • Unkomprimiert ist aber auch Schwachsinn. Lieber weiterhin jpeg dafür mit 100% Qualität. Ist dann eh nahezu lossless. Wenn ich mir die Quali bei Whats App ansehe sind das wohl eher so um die 50-70% Qualität.

      • Bei den meisten Bildern wirst du auch bei JPEG 80 selten Unterschiede sehen und dann nur in starker Vergrößerung.

        Lieber die Option haben, Bilder in größeren Auflösungen zu erhalten. Whatsapp verschickt nur in 800px Breite meine ich.

  • Sinnlose Funktion, das der WebClient oder noch besser ein richtiger Client für Mac/PC etc. erscheint wäre da deutlich wichtiger.

    Die Flats fürs telefonieren werden doch eh einen hinterher geschmissen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven