iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 738 Artikel

Ab 18. August

VanMoof S3 Aluminium: Das „Wo ist?“-Fahrrad kommt als limitierte Sonderedition

95 Kommentare 95

Die E-Bikes von VanMoof sind nicht zuletzt wegen ihrer App-Anbindung und der Integration von Apples „Wo ist?“-Technologie populär. Mit dem S3 Aluminum hat der niederländische Hersteller jetzt eine Sonderedition seines aktuell populärsten Fahrrads VanMoof S3 angekündigt.

Das S3 Aluminium setzt sich in erster Linie optisch von der Standardausführung ab. Die limitierte Edition hat einen Rahmen aus gebürstetem Aluminium, der sich kontrastreich von den in gewohntem Schwarz gehaltenen Elementen wie Lenker, Gabel und Sattel absetzt.

Vanmoof S3 Aluminium

Das VanMoof S3 Aluminium wird vom 18. August an in begrenzter Stückzahl in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und den USA zu bestellen sein. Der Verkaufspreis liegt mit 2.698 Euro etwas über dem Preis von 2.498 Euro für die reguläre Version des S3.

Der integrierte Akku des VanMoof S3 verfügt über eine Kapazität von 504 Wattstunden, was dem Hersteller zufolge je nach Unterstützung für eine Reichweite zwischen 60 und 150 Kilometern ausreicht.

Mit App und „Wo ist?“-Anbindung

VanMoof liefert seine aktuellen E-Bike-Modelle mit Unterstützung für die für das iPhone und die Apple Watch optimierte VanMoof App für iOS aus. Darüber stehen Funktionen wie eine Option zur Überprüfung des Akku-Stands, die Möglichkeit zum Sperren und Entsperren des Fahrrads oder auch eine Standortabfrage zur Verfügung. Darüber hinaus bietet VanMoof die Möglichkeit, die Einstellungen für die Schaltstufen, Licht und den Diebstahlsalarm über die App anzupassen. In der Vergangenheit absolvierte Fahrten finden sich in der App in einer Art Fahrtenbuch gelistet.

Vanmoof App

Die VanMoof-Modelle S3 und X3 waren die ersten E-Bikes überhaupt, die in Apples „Wo ist?“-Netzwerk integriert sind. Die Fahrräder lassen ähnlich wie ein AirTag oder sonstiges mit „Apple Find My“ kompatibles Zubehör über die „Wo ist?“-App orten, sofern sich ein Apple-Gerät in ihrer Nähe befindet und den aktuellen Standort weitergeben kann.

10. Aug 2022 um 09:52 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    95 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    95 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34738 Artikel in den vergangenen 5633 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven