iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 906 Artikel

Warten auf den Herbst 2024

USB-C statt Lightning: iPhone-Anschluss selbst nachrüsten

Artikel auf Mastodon teilen.
41 Kommentare 41

Dass sich der Lightning-Anschluss aktueller iPhone-Modelle auch in Eigenregie durch den universelleren USB-C-Port ersetzen lässt, haben bereits mehrere Selbstversuche unter Beweis gestellt.

Usb C Pin Loetanschluss

David Buchanan ist noch einen Schritt weiter gegangen und stellt interessierten Anwendern auch die Pin-Belegung zum Nachmachen zur Verfügung.

Der Bastler hat sich für sein Projekt ein altes iPhone SE der ersten Generation und den günstigsten USB-C-zu-Lightning-Adapter bestellt, den er auf eBay finden konnte – mit voller Unterstützung für Ladestrom und Daten-Transfer.

Nach dem Auseinandernehmen des Adapters, einen Blick in das iPhone-Innere und einer Handvoll Experimente stellte sich dann heraus, dass lediglich fünf Lötpunkte gesetzt werden müssen, um den Adapter und das iPhone miteinander zu verdrahten.

Pin Belegung

Den Stecker selbst hat Buchanan mit Heißkleber im iPhone-Inneren fixiert und sich dafür Platz geschaffen, indem der Adapter entsprechend zusammengestutzt wurde.

USB-C ab Herbst 2024

Ein spannendes Bastelprojekt, dass spätestens 2024 obsolet werden dürfte. Dann sollen die neuen europäischen Vorgaben greifen, die USB-C zum Standard-Anschluss für Mobiltelefone, Tablets und andere Kleinegeräte innerhalb der Europäischen Union machen.

Hier dürfte dann auch Apple gezwungen sein vom Lightning- auf den USB-C-Anschluss zu wechseln und damit die gleiche Transformation zu durchlaufen, die das iPad bereits hinter sich hat. Ein Schritt, der für Apple auch mit einem gehörigen Kontrollverlust einhergeht.

So wird Apple keine gesonderten Gebühren mehr für die Nutzung des hauseigenen Lightning-Standards von Drittanbietern einfordern können und verliert damit einen Teil der Steuerungsmöglichkeit, welche Zubehör-Komponenten direkt ab Werk mit zertifizierten iPhone-Anschlüssen ausgeliefert werden. Wir denken hier an die Insektenstich-Erhitzer oder die Wärmebildkameras, deren Lightning-Preise teils deutlich über denen der USB-C-Modelle liegen und sich im besten Fall nach unten hin anpassen werden.

Produkthinweis
heat it® für iPhone - lindert Insektenstiche Mücken, Wespen, Bremsen - beruhigt schnell - kompakt und effektiv -... 49,43 EUR
Produkthinweis
FLIR ONE Pro - High resolution Thermal Imaging Camera for iOS Smartphones (iPhone w/Lightning Port Only) 426,82 EUR

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
20. Jul 2022 um 08:04 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • und dann ab in den Apple Shop und sich beschweren dass der Lightning Stecker nicht passt :-)

  • Was bedeutet „indem der Adapter entsprechend zusammen gestürzt wurde“…?

  • „indem der Adapter entsprechend zusammen gestürzt wurde“? ;-)
    Wohl eher „gestutzt“?

  • Schade für die Umwelt und das Portmonee, dass dann das gekaufte Lightning-Zubehör nicht mehr passt!

    Das einzige meiner iOS-Geräte mit usb-c-Anschluss, ein iPad Pro 2020 hatte nach 20 Monaten einen Defekt: den usb-c-Anschluss (Apple KVA 540€, Reparatur durch Kaput.de 160€). Mit Lightning keine Probleme außer Verschmutzung durch Flusen.

  • Gute Entwicklung. Leider bedeutet das dann, dass man vorhandene Geräte wie Wärmebildkameras adaptieren darf. Flir und Seek wird es wohl nicht schaden.

  • Katastrophal! Usb-c ist auf dem Papier gut aber praktisch einfach nur Mist! Während wir Lightning Buchsen fix säubern ist das bei usb-c teils schon zu spät! Der halt der Stecker ist auch viel zu schwach… (Nicht so Katastrophe wie beim Micro USB) Datenübertragung und Strom Lieferung ist natürlich geil, keine Frage! Aber es gibt halt Leute die machen mehr als nur im Büro sitzen ;)

    • Na hätte Apple das mal bei seinen Thunderbolt Anschlüssen gewusst :-O hört sich ja so an als könne man jedes MacBook in den nächsten Monaten mit defekten günstig bei eBay kaufen

    • @Fire: bei der Reinigung gebe ich dir Recht, allerdings sitzt der USB C Stecker bei meinem iPad Pro 2021 so satt und fest, wie der Lightning Stecker bei meinem iPhone….

      Vielleicht liegt’s am guten Anker Kabel?

      Just guessing

      • Ich merke an der Festigkeit bei ein Lightning iPad und ein USB C iPad deutliche unterschiede.

      • @.

        Ok, dann habe ich dank Sonderanfertigung einen genauso festen Sitz…

        ^^

        :-))))

    • Also bei Lightning muss ich auch immer wieder den Dreck mit dem Zahnstocher herausholen.
      Außerdem hat USB-C nur die Masse außen und man kann sich keinen elektrischen Schlag holen.

      In der Praxis hatte ich bisher nur Vorteile mit USB-C, vor allem in der Geschwindigkeit (ca. 20x höher)

      • Welchen elektrischen Schlag???

      • Wenn Du den Lightningstecker ungeschickt berührst verbindest Du +5v mit masse und der Strom fließt durch deinen Körper.
        Umgangssprachlich: Du bekommst einen Schlag.

      • Elektrotechniker von Gottes Gnaden, was? Schonmal Gedanken über den Körperwiderstand gemacht oder bestehst du aus Kupfer? Da fließt bei 5V Gleichstrom gar nix durch den Körper.
        Damit da überhaupt etwas prickeln kann, braucht ein normaler Mensch schon sehr salzigen Speichel und muss ausgesprochen gewissenhaft die Kontakte ansabbern. Und selbst dabei könnte nichts gefährliches passieren.
        Da würde ich mir mehr Sorgen über Kriechströme außerhalb der Isolation machen, wenn man ein unsicheres Netzteil verwendet und mit dem Smartphone beim Laden ein Solebad nimmt.

      • Weder ist bei USB C „Masse außen“, noch erleidet man bei 5 Volt einen elektrischen Schlag.

      • wie bitte?

  • Wenn es da mal Anbieter gibt, die das aktuelle iPhone mini umrüsten, würde ich das gern machen.
    Das iPhone ist das Letzte Gerät in meinem Haushalt, das noch über lightningkabel geladen werden muss.

  • ..also Lötkolben raus und eine neue Schnittstelle rein… bin mal gespannt wann der erste mit dieser Aktion sein Haus abfackelt, weil doch nicht so sauber gearbeitet wurde. Ich für meinen Teil mache da gleich eine Kaltgerätebuchse hin – Lädt vom 16 Ampere und 220Volt einfach schneller!

  • Lightning schön und gut. Aber nicht mehr zeitgemäß und viel zu langsam.

  • Jetzt fehlt nur noch die Meldung, das dieses Teil aktiv Krebs bekämpft.
    Was soll das?
    Sorry – bin zu alt für diesen Müll!!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37906 Artikel in den vergangenen 6167 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven