iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 861 Artikel
Consumer Reports liefert Testbericht

US-Verbraucherschützer zum iPhone X: Beste Kamera, Akku sorgt für Punktabzug

Artikel auf Google Plus teilen.
49 Kommentare 49

Consumer Reports, das amerikanische Pendant zur Stiftung Warentest, hat sich mit dem iPhone X befasst. Die abschließende Bewertung fällt wechselhaft aus. Das Gerät sei eines der besten Smartphones auf dem Markt, dabei werden Kamera und Bildschirm in höchsten Tönen gelobt, Punktabzug geben die Tester allerdings wegen mangelhafter Bruchsicherheit und unzureichender Akku-Leistung.

Consumer Reports Iphone X Test

Gerade den zuletzt genannten Punkt können wir aus eigener Erfahrung jedoch absolut nicht nachvollziehen. Hier waren zwar zwei Installationsanläufe fällig, seither schlägt das iPhone X seine Vorgänger der letzten beiden Jahre jedoch deutlich. Natürlich hängt die Laufzeit der Akkus stets sehr eng mit der Benutzung der Geräte zusammen und die persönlichen Erfahrungen dürften leicht differieren, eine Negativbewertung des iPhone X können wir hier nicht nachvollziehen.

Korrekterweise müssen wir aber anmerken, dass die amerikanischen Warentester das iPhone nicht mit seinen Vorgängern vergleichen, sondern das Samsung Galaxy S8 als Referenz heranziehen. Das Samsung-Telefon kam im US-Test auf 26 Stunden Laufzeit, das iPhone X nur auf 19,5 und liegt damit sogar hinter den 21 Stunden des iPhone 8 Plus.

Weniger überraschend sorgt auch der „Haltbarkeitstest“ für Punktabzug. Auch Consumer Reports befand, dass das Gerät nicht ausreichend gegen Sturzschäden geschützt ist und das Glas auf Vorder- und Rückseite zu schnell bricht. Zu ähnlichen Ergebnissen kamen bereits in den vergangenen Wochen durchgeführte Tests, das iPhone X wurde dabei unter anderem von einem Versicherer als „Hochrisiko-Gerät“ klassifiziert.

Kommen wir zu den für Apple und iPhone-X-Käufer erfreulichen Seiten: Der OLED-Bildschirm des neuen iPhone ist den Testern zufolge exzellent, bietet hervorragende Helligkeitswerte und stellt lebhafte Farben sowie tiefe Schwarztöne dar.

Die Kameras des iPhone X zählen Consumer Reports zufolge zu den besten auf dem Markt. Nimmt man die Ergebnisse für die Foto- und Videotests zusammen, ist die Rückkamera des iPhone X die beste von Consumer Reports bislang getestete Smartphone-Kamera überhaupt.

Mittwoch, 06. Dez 2017, 9:22 Uhr — chris
49 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann das mit dem Akku auch NICHT nachvollziehen. Bin eher begeistert.
    Mein 6s musste ich meistens schon am Nachmittag nachladen, evtl. auch nochmal Abends.
    Beim X habe ich jetzt Abends meistens noch über 50% !
    Gut, … einen „neuen“ Akku kann man schlecht mit einem 2 Jahre gebrauchten vergleichen, aber … Ich finds ok.

    • Man kann ein 2 Jahre alten Akku nicht mit einem Neuen vergleiche. Punkt.

    • +1

      Musste mein 6s sogar schon mittags nachladen, das X bei gleicher Nutzung schafft easy den ganzen Tag

    • Bei meinem 5s hatte ich am Abend immer noch 30%.
      Beim 7er jetzt 50%, wahrscheinlich wegen des neueren Akkus.
      Also wahrscheinlich effektiv kein unterschied. Für mich Ok, ich habs ja nicht andauernd in der Hand, höre Musik nur selten übers iPhone, und nutze es wahrscheinlich nicht so intensiv wie ein typischer Nutzer..

    • Also mein X schlägt sogar mein voriges 7 Plus. Tatsächlich hat das X von allen meinen iPhones die beste Akkuleistung von im Durchschnitt etwa 10h Nutzungsleistung. Und dass Glas leichter bricht wie Stahlbeton ist jetzt auch keine wirkliche Erkenntnis. Die wie immer sehr guten Tests des Youtubekanals EverythingApplePro spricht da auch von reichlich anderen Ergebnissen. Trotzdem, vom Münchner Olympiaturm würde ich es nicht fallen lassen.

    • Geht mir genau so. Ich bin auch begeistert von der Akku Laufzeit. Auch bei mir hat das iPhone X am späten Abend meist noch über 50% Ladung.

    • Was redet ihr immer davon, man könne keinen Akkuvergleich aufstellen, da die neue Version ja nen neuen Akku hat und das Gerät davor schon einen 2 Jahre alten? Habt ihr die vorherigen iPhones immer nach 2 Jahren gebraucht gekauft, oder kann sich hier angeblich keiner an die Akkulaufzeit zu Beginn dieser Geräte erinnern.

      Ich kann sehr wohl die Akkulaufzeit eines iPhone 6S (egal wie alt es heute auch sein mag – ich hatte es ja nagelneu) mit der eines iPhone X vergleichen ( auch das ist neu).

    • Mein iPhone 6s Plus hält zwei volle Tage. Kann das dein X auch?

  • Warum zwei Installationsanläufe? Wie hat sich das bemerkbar gemacht, dass ein neuer notig war?

    • Nach dem ersten Einrichten war der Akku innerhalb von 3-4 Stunden leer und das Gerät wurde total heiß. Dachte erst das ist der Foto-Sync aber das war nach 1,5 Tagen immer noch. Habe es dann komplett platt gemacht und wie zuvor neu vom gleichen Backup installiert, plötzlich war alles super.

      • Aber die zwei Anläufe sprechen auch nicht grade für die Qualität von Apple Produkten. Soll den jeder User und jede Userin das so durchführen müssen und jeder Tester ebenfalls?

      • Umgekehrt kann ich aber auch nicht schreiben, dass das Update Mist ist, nur weil ich das Problem hatte. Scheint auf jeden Fall selten vorzukommen und ich habe das als Pech bzw. Macke beim Update-Einspielen verbucht. Wenn wir da mehr Berichte zu hätten, wäre das hier sonst sicher auch Thema geworden.

      • Nein fehlerhafte Software ist und bleibt Apple vorbehalten. Das gibt es nirgendwo auf der Welt und wenn Apple pro Generation 60-80 Mio iPhones verkauft, und 1% davon Fehler aufweist ( die in wiederum 95% der Fälle nach ner Wiederherstellung behoben sind) dann ist das absolut peinlich.

        Am besten Apple fängt langsam mal an alle Geräte selber auszupacken und erstmal 2-3 Tage zu testen.

  • Die Akkulaufzeit ist mittlerweile echt ein Armutszeugnis.
    Normalerweise reicht es ja, aber wer schon einmal in ein heilloses Zugchaos gekommen ist, zahllose Zugverbindungen für sich und seine Nachbarn rausgesucht hat. Der sieht das nicht mehr so Locker mit den Akkureserven.
    Wenn man dann noch kurz was navigiert, weiß man wie es ist, wenn der Akku innerhalb von 2h massiv schrumpft und man lernt das Gefühl „100% Analog“ kennen.

  • Also der Akku hat sich bei mir nach 11.2 wieder verschlechtert. Zurücksetzen und Backup neu einspielen half auch nicht.
    Das war auch schon auf dem 7er bei jedem Update ein Wechselspiel. Keine Ahnung, welche Apps und Einstellungen da verantwortlich sind.

  • Kann das auch nicht nachvollziehen. Lade den Akku meist nur bis gut 80% und erst zwei Tage später fällt der Akkustand unter 20 %. Bester Akku aller iPhones bisher!

  • Ich bin ebenfalls von dem Akku begeistert, nach 14 Stunden habe ich noch ca 60 – 70%… (ja, ich benutze das X auch)…!!!

  • 7 Jahre nutze ich iPhone(s).. 7 Jahre keine Kratzer auf dem Glas oder Metall. Und nein: Von so blöden Schutzfolien halte ich absolut nichts.

    • Soll Menschen geben, die etwas mehr in Bewegung sind und durchaus verrückte Sachen machen. Kein Angriff, aber Menschen unterscheiden sich in ihrem Verhalten und ihrer Lebensweise doch enorm…

  • Kann ich nur bestätigen, die Akkuleistung empfinde ich als ok.

  • Leider wird in fast allen Tests das Display gelobt, keiner der Tester prüft aber auf flimmern. Für mich hat das oled, wenn es gedimmt ist, ein wahrnehmbares flimmern weil es pulsweiten moduliert (pwm) arbeitet.

    Es strengt meine Augen enorm an darauf zu schauen wenn die Helligkeit unter 80% ist.

    Hab deshalb zum 8er greifen müssen – leider!

  • Klaus Marschall

    Bei ist die Akkuleistung deutlich besser als beim 7er. Ich bin kein Extremnutzer, aber ich telefoniere, brauche etliche Apps beruflich Musik im Auto abspielen. Aber drei Tage hält der Akku durch.
    Beim 7er war es ca. ein Tag. Nutzung hat sich ja nicht verändert.

  • Also ich bin von dem Akku meines SE fast schon enttäuscht. Wenn ich 15:30 von der Schule Bach Hause komme war der Bildschirm vielleicht 1 Stunde an und mein Akku liegt noch bei 10-15 Prozent. Es gibt auch Tage an denen ich es nicht mal nachhause schaffe. Und wirklich Heavy Usage muss es auch nicht meistern. Ich spiele kein einziges Spiel noch mache ich andere anspruchsvolle aufgaben. Das einzige sind Sachen wie Twitter und Sound Ausgabe über Bluetooth. Falls jemand nen Workaround hat wäre das sehr hilfreich:)

  • Mal ne andere Frage:
    Weiß jemand wann Bestellungen versendet werden?
    Ich dachte die iPhones kommen immer noch direkt ab Werk (also 4-5 Tage unterwegs). Hab vor einer Woche bestellt und Liefertermin ist Anfang nächster Woche und bislang verharrt meine iPhone X Bestellung auf „wird bearbeitet“.

    • Kannst davon ausgehen das der status sich freitag/samstag ändert. Der status „versand wird vorbereitet“ kommt ca. 24stunden bevor es den status „versand“ bekommt

  • Seit iOS 11.2 hält der Akku fast doppelt so lange als vorher bei gleicher Nutzung.
    Bei 90% Akkuverbrauch sagt die Batterie-Einstellung 30 Stunden Standby, davon 10 Stunden Nutzung.
    Das sind jetzt endlich vernünftige Werte, die ich vom 7Plus vor einem halben Jahr mit iOS 10 hatte.
    Vor iOS 11.2 war bereits nach etwa 12-14 % Standby / 5-6 Stunden Nutzung Schluss mit Lustig.

  • Ja also bin mir ziemlich sicher meine nutzungs Gewohnheiten haben sich jetzt nicht geändert …
    also kann ich glaube ich schon beurteilen im punkto Akku …
    Also mein 7 ner hat ziemlich genau 10 Stunden gehalten … auf dem Heimweg nach der Arbeit immer leer
    Das x hält 16 Stunden
    Heißt Steigerung um 60%
    Viel Kummer gewohnt also nu sehr zufrieden

    Mehr brauch ich nicht würde erst Sinn ergeben wenn es 2 Tage hält
    Besser jeden Abend mit 7-2% laden als immer mit 30-40% Rest Akku

  • Ich verstehe nicht wie es Leute schaffen das sie mittags nur noch 50 % Akku haben. Das ist ok wenn sie die ganze Zeit zocken. Aber nur mit Telefonieren, Bluetooth, im Internet surfen und Nachrichten schreiben hält mein iPhone 7 min. 3 Tage. Das war bei den Vorgängermodellen auch nicht anders.

  • Das Amoled Display scheint ein kleiner Stromfresser zu sein. zumindest wenn man den Daten von Displaymate trauen kann.

    X:
    Maximum Display Power 3.25 watts
    Average Display Power (50%) 1.75 watts

    6 Plus:
    Maximum Display Power 1.52 watts

    Wer also meint, das Amoled wäre ein besonders stromsparendes Display, der irrt.

  • Man darf auch nicht vergessen: Durch den OLED Screen hat man mehr Potential den Akku zu schonen. Beispielsweise durch einen dunklen Hintergrund…

  • Weiß ja nicht was ihr so zockt aber
    Mit Grid zb zockt Mann das x in unter 5 Stunden leer
    Jetzt recht extremes Beispiel
    aber liege nu seit 5:30uhr bis jetzt bei noch 8%
    Bei aus meiner Sicht normaler Nutzung

    • Also 5h am Smartphone zocken ist ja kein normales Smartphoneverhalten, deswegen darf der Akku dann auch leer sein. ich find 5h da schon recht gut. mit einer mobilen Konsole wirst du das eher nicht schaffen. Ich glaub die Nintendo Switch schafft nicht mal 2h, wenn sie beansprucht wird und hat nicht annähernd die Leistung des iPhone X. PS Vita schafft evtl. ähnlich viel, kommt nen bisschen darauf an was man spielt.

      Ich bin mit meinem Akku auch sehr zu frieden, komme super über ein Tag und wenns mal nicht klappt mit dem laden habe ich für den Folgetsg noch ca. 50% Akku. Ich zocke aber nicht sondern telefoniere, streame, surfe usw.

  • ….ziehen das Galaxy S8 als Vergleich heran.
    Klar wenn ich bei dem S8 unter Android den Superstromsparmodus einschalte, und damit aus meinem Top-Smartphone eine „lahme Krücke“ mache weil mein System nur noch mit halber Leistung fährt.
    .

  • Auch ich muss an dieser Stelle eine Lanze für die Akkulaufzeit brechen: Sie ist wesentlich besser als noch beim 7er! Wenn man es dann auf die Spitze treibt, das heißt schwarze Bildschirm Hintergründe und Stromsparmodus, dann kommt man selbst mit viel Nutzung auf fast zwei Tage.

  • Man merkt das hier vermehrt Apple Fans unterwegs sind. Anstatt sich über die kritisierte zerbrechliche Glasrückseite zu beschweren gibt es seitenlang Beschwichtigungsversuch zum Thema Akkulaufzeit.

    Ich nutze iphones seit 10 Jahren, aktuell 6s aber werde sowohl X und 8 auslassen da ich es einfach eine Frechheit finde, solche fragilen Geräte zu bauen! EUR 400 Reparaturkosten für eine defekte Handyrückseite, sorry aber Apple hat einen Schaden!! Da mache ich und hoffentlich viele andere nicht mehr mit.

  • Ein Armutszeugnis ist nicht der Akku Leute! Sondern die Z E R B R E C H L I C H K E I T ! 1300€ für ein Hightech Smartphone und es zersplittert wenn es runterfällt – Hallo?!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21861 Artikel in den vergangenen 3758 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven