iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 458 Artikel
   

Update für Apples Remote-App: Deutschland ist bereit für iTunes Radio

Artikel auf Google Plus teilen.
44 Kommentare 44

Die Frage, wann iTunes Radio auch in Deutschland verfügbar ist, stellt sich uns beinahe täglich. Immer wieder erhalten wir Zuschriften von Lesern, denen der Dienst vorübergehen auf dem iPhone angezeigt wird. Allerdings ohne Funktion und meist auch schnell wieder verschwunden.

radio-500

Jedenfalls hat es den Anschein, als müsse man bei Apple nur noch einen Hebel umlegen, damit das hauseigene Musikstreaming-Angebot komplett lokalisiert auch hierzulande läuft. Seit heute ist auch Apples Fernbedienungs-App Remote bereit für das kostenlose Musikstreaming-Angebot. Mit Version 4.1 der App kann man die iTunes-Radio-Wiedergabe auf dem Computer nun vom iOS-Gerät aus fernbedienen.

Etwas ausführlicher haben wir uns iTunes Radio ja bereits vor einiger Zeit sowohl auf dem iPhone als auch auf dem Mac angesehen. Vermutlich hängt die Freigabe in Deutschland und weiteren europäischen Ländern nur noch von letzten Verhandlungen mit den Rechteinhabern und Musikverwertern ab. Apple sollte sich allerdings sputen, den mit dem gestern angekündigten Spotify-Gratisangebot sieht sich iTunes Radio im Kampf um die Nutzerzahlen einem potenten Mitbewerber gegenüber.

Freitag, 13. Dez 2013, 12:04 Uhr — chris
44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ifun Update ist sehr unübersichtlich geworden :(

    • keine Ahnung was du damit meinst, ich finde das neue Design sehr gut und da es sich nur um eine Auflistung von News handelt, weiß ich nicht, was daran übersichtlicher oder unübersichtlicher als zuvor sein soll.

      • Finde das neue Design auch gut. Aber macht mal die Kommentare etwas interaktiver: Daumen hoch/runter, Benachrichtigung bei Antwort auf eigenen Kommentar.

      • Also, ich finde das Design auch ganz schön! Ich würde mir nur wünschen, dass die neuen Beiträge etwas fetter wären, damit man sie von den schon gelesenen besser unterscheiden kann!!!

      • Ich finde das neue Design auch klasse!
        Die 3 sek hatte ich auch übrig um mal auf die Tasten unten zu drücken und schon war alles klar ;))
        Und ich liebe den zurück „<-" Button! Vielen Dank, den hab ich vermisst.

      • Um Gottes wollen keine Daumenfunktion bitte!! Cybermobbing.
        Es ist eine News-Seite und kein Forum. Deshalb auch keine Benachrichtigung auf neue Nachrichten auf eigene Kommentare.

    • Ich finde die Buttons unten sind vollkommen irreführend. Was zur Hölle bedeutet der Knopf da in der Mitte?
      Hat der überhaupt eine Funktion? O_o

      • der Knopf hat die selbe Funktion wie früher auch schon und lädt den ursprünglichen Artikel neu… er sieht jetzt nur anders aus.

      • Ein refresh Button (runder Pfeil) hätte es auch getan. Da hätte man das Rad nicht erfinden müssen.

    • Finde gelesene/ungelesene Artikel schwer zu unterscheiden

      • Farbenblind?

      • Naja, bei den dünn gehaltenen Linien kannst du nicht gleich farbenblind sagen. Ob jetzt ein Mikromillimeter breiter strich blau oder schwarz ist, erkennt man nicht. Sicher sind es hier Symbole, aber es ist Gewöhnungssache.
        Neue emails werden bei Apple auch nicht fett dargestellt sondern haben einen dicken blauen Punkt davor.

      • finde ich auch! Hat nichts mit farbenblind zu tun. Im neuen IOS-Design ist einfach vieles erst auf den zweiten Blick erkennbar. Weiß nicht, wo da der Fortschritt sein soll und warum auf einmal überall mit Farben und Designelementen gespart wird. Irgendwann ist diese „Flat“- Modeerscheinung vielleicht auch wieder vorbei…

    • Welches Updates? Ich habe fast vergessen, wie das alte Layout war d.h. Gute Arbeit!!!

  • Wahrscheinlich auch ein Grund dafür, dass spotify jetzt „gratis“ läuft.

  • Naja, da das Update auch für die Länder gilt wo es iTunes Radio gibt, hat das noch rein gar nix zu bedeuten. Nix.

  • Und wie siehts mit der Schweiz aus??

  • Leider lässt sich scheinbar kein neues iTunes Radio starten, nur die bisherigen „Sender“ lassen sich auswählen.

    Ansonsten super. Endlich kann ich vernünftig via Remote App iTunes Radio vom MacBook auf meinen AppleTV streamen lassen. :) und wenn das Radio endlich in Deutschland kommt, auch direkt übern AppleTV :)

  • iTunes Radio wird in Deutschland immer dann kurz angezeigt wenn man vorher mit z.B. einem US-Account auf dem iDevice eingeloggt war…

  • Ohje, jetzt wundert mich nicht, dass ihr über iOS 7 so gerne herzieht! Meiner Meinung nach zeigt ihr mit der neuen App, dass ihr das Design gar nicht verstanden habt! Tut mir leid, ist nur meine etliche Meinung.

    • Naja übertreiben wir mal nicht.
      Aber es gibt schon ein paar Probleme.
      Z.B. Ist die Schrift in der übersicht viel zu klein.
      Ich habe den Eindruck dass diese App nicht von externen Teatpersonen getestet wurde, sondern einfach nur mal eben durchgewunken wurde quasi.

  • Gelesene Nachrichten in der Übersicht sind schwer zu erkennen, vor allem blendet das Weiß. Der Refresh Button ist komplett misslungen.

  • Der 16.12. naht, war das nicht der Starttermin damals für Match?

  • GEMA blockiert – bestimmt bekommt Deutschland nur die hälfte der Songs.

  • Ich nutze es, dank US-Account jeden Tag. Beinahe öfter als meine normale Musiksammlung. Freue mich auf jeden fall auf die Aktivierung im Deutschen Account und somit die Nutzung mit iTunes-Match. Endlich auch mal öfter in der Stunde in einem Radio den Song wechseln als nur 6 mal. Zum Glück werden die Skips nicht in einen neuen „Sender“ mit übernommen.

  • Wieso kann ich keine Artikel mehr direkt löschen, sondern nur in der Übersicht?

    Was ist das für ein bekifftes Symbol beim mittleren Button? Ein kreisrunder Pfeil gehört da hin für Reload.

    Ich weiß wieder, wieso ich noch iOS 6 habe. Was ein Scheiss-Kinder-Design. Die Symbole sehen alle aus, wie malen nach Zahlen für Kleinkinder. Hoffentlich ist dieser Kinder-Design-Trend bald wieder vorbei und Apple schwenkt wieder um auf edles Design und hebt sich von den anderen ab.

    • „Was ein Scheiss-Kinder-Design“
      Wenn ich mir deinen „Kritik so durchlese, bist du selbst noch nicht mal ein Kind…höchtens ein Baby. Geh heulen, oder Frag deine Mama ob sie dir Milch gibt.

      • Scheinbar hat deine Mama, falls du überhaupt eine hast, dir nie Milch gegeben, sonst würdest du keine Menschen beleidigen, die du nicht kennst. Ich habe das Recht meine Meinung zu äußern. Du aber nicht das Recht auf persönliche Beleidigung. Also lege dich wieder hin und benutze nächstes Mal das Ding zwischen deinen Ohren, falls sich da nicht zu viel Hohlraum befindet.

  • Wenn Musik weiter so „verschleudert“ wird, hat keine Indie Band mehr Lust welche zu produzieren. Kent jemand die Abrechnung von spotify? Da bleibt für einen Stream so gut wie nix hängen.
    Für die Musiker hoffe ich, dass der Streaming Kram bald wieder rum ist!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19458 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven