iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 461 Artikel
   

Unterwegs in der Stadt: Google mit Alternativrouten – Nextr aktualisiert

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Googles Karten-Applikation (AppStore-Link) schreibt sich fortan die Versionsnummer 2.6.0 auf die Stirn und informiert seine Nutzer mit dem jetzt ausgegebenen App-Update zukünftig über die Verfügbarkeit von zeitsparenden Alternativ-Routen. Eine Option die nur im Navigationsmodus erhältlich ist und durch die Einblendung einer Benachrichtigung auf sich aufmerksam macht.

google

Die ÖPNV-Applikation Nextr (AppStore-Link) bekommt von uns – ohne mit der Wimper zu zucken – eine hundertprozentige Download-Empfehlung. Die Anwendung für iPhone-Nutzer die von A nach B müssen und sich dafür nicht auf das eigene Fahrzeug sondern auf den öffentlichen Personennahverkehr verlassen funktioniert zuverlässig und deutschlandweit. Nextr haben wir hier im Video vorgestellt.

nextrscreen

Seit ihrem vorletzten Update glänzt Nextr durch ein Äußeres, das besser an iOS 7 passt und wirft heute eine fehlerbehebende Mini-Aktualisierung hinterher, die das mit dem Design-Update eingeführte Kotakt-Problem wieder aus der Welt schafft. Happy Times.


(Direkt-Link)

Dienstag, 04. Feb 2014, 10:42 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hätte Lust Nextr mal auszuprobieren. Hat damit jemand Erfahrungen in München gesammelt? Wie genau ist die App? Sind die vorgeschlagenen Verbindungen gut? Lasst mich eure Meinungen zu „Nextr in München“ hören :)

    • Nextr hat für mich einen fundamentalen Fehler. Wenn du nach Orten oder Stationen in der Nähe suchst, schlägt er dir oft Orte aus weit entfernten Städten vor. Wenn ich in München nach der Bauerstraße suche, möchte ich garantiert nicht 6h nach Essen in die gleichnamige Straße fahren.
      Verstehe dieses Verhalten nicht, damit ist die App für mich nicht benutzbar.

      • Das Problem kenne ich, daher wieder bei der App der Bahn gelandet!

      • Das war ein (ausgesprochen nerviger) Bug der vorangegangenen Version, ist inzwischen aber gefixt.
        Nextr ist für mich derzeit DIE ÖPNV-App schlechthin.

    • Für München gibts doch MVV compagnion. Das reicht doch. Wozu was anderes. Brauchst dich keine anderen Städte wenn du in München bist.

      Grüße !

      • Die MVV, sowie die MVG App sind im Gegensatz zu Nextr beide furchtbar schlampig programmiert, dass ich mich frage wie Apple das durchlässt (systemeigene Elemente schlecht nachgebaut etc.) und bedienen sich nicht sehr flüssig. Nextr ist ein traum und sieht gut aus. Kann bestätigen dass die Daten für München funktionieren, inklusive verspätungen

      • Ich benutze im Moment auch den DB Navigator innerhalb Münchens (neben „Abfahrt“ für den schnellen Blick auf die Echtzeit-Daten), weil ich mit den Apps der MVG und des MVV aus verschiedenen Gründen unzufrieden bin. Werde Nextr mal probieren.

  • Stuttgart21-Beführworter

    Ich habe mir Nextr damals, zum Start der App auch geladen…aber ich nutze lieber FahrInfo Stuttgart, da gibt es Netzpläne, HandyTicket, Störungsticker und überhaupt ist die App wesentlich detaillierter was z.B. Farbgebung der einzelnen S-/U-Bahnlinien angeht oder zeigt auch Zonenangaben an.
    https://appsto.re/de/d4Was.i

  • Anstelle von Alternativrouten, wäre mir die Ermittlung der schnellsten Route mit öffentlichen Verkehrsmitteln wichtiger.
    Meine Erfahrungen mit all der Routensoftware im öffentlichen Nahverkehr: Die Ergebnisse sind äusserst unterschiedlich. Im Raum München ist oftmals Google am besten, bisweilen liefert es auch die ungünstigste Rote. Ähnlich ist es bei MVV und MVG. Ärgerlich ist aber, wenn das Programm nicht mitkriegt, dass ein Einrichtung seit gut 5 Monaten umgezogen ist (etwa ist das Deutsche Theater bei MVV/MVG immer noch in Fröttmaning!)

  • Kann departure empfehlen. Nextr-ähnlich, tolleS UI und Ziele sind leichter einzugeben. :)

  • Also ich nutze die App seit den Erscheinungsdatum im Raum
    Karlsruhe. Die Angesprochene Sache, mit den gleichnamigen Straßen in anderen Städten ist auch mir aufgefallen, lässt sich aber ganz einfach regeln in dem man einfach seinen Haltestellen, die man öfter anfährt, was ja in der Regel immer einigermaßen die selben sind, als Favoriten hinzufügt. Somit werden diese immer als ersten angezeigt.
    Seit den Updates bin ich noch mehr zufrieden mit der App. Optisch definitiv schöner als der DB Mavigator und für mich mit keinerlei Nachteilen verbunden. Außerdem eine tolle Kartenansicht. Für mich die ÖPNV -App Nummer eins!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19461 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven