iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 381 Artikel
   

Untersuchungen: Info-Häppchen zu Google, AT&T und Apple

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

Nach dem hier veröffentlichten Schreiben der amerikanischen Zulassungsbehörde für Kommunikationsgeräte an Google, AT&T und Apple rumort es im Dunstkreis der drei Konzerne mittlerweile kräftig. An dieser Stelle nur ein kurzer Überblick der aktuellen Entwicklungen – wirkliche Ergebnisse werden wohl noch einige Tage auf sich warten lassen.

  • So trennte sich Googles CEO, Eric Schmidt, bereits gestern von seinem Job im Apple-Vorstand. Ursächlich sei die Überschneidung des Kerngeschäfts beider Firmen (Desktop-Betriebssystem, Web-Applikationen, Telefon-Betriebssyteme etc.). Die Entscheidung sei einvernehmlich gefällt worden, heißt es in Apples Pressemitteilung.
  • Unabhängig davon, hat die Federal Trade Commission die Fortführung ihrer bereits laufenden Untersuchung zur Rechtmäßigkeit des Schmidt-Gastspiels bei Apple angekündigt. „We have been investigating the Google/Apple interlocking directorates issue for some time and commend them for recognizing that sharing directors raises competitive issues, as Google and Apple increasingly compete with each other. We will continue to investigate remaining interlocking directorates between the companies.“
  • Auch zum eingangs erwähnten Brief der FCC gibt es frische Entwicklungen. So hat der amerikanische Exklusiv-Provider AT&T bereits eine erste Stellungnahme zur Ablehnung der Google Voice-Applikation abgegeben. Demnach liege es allein in Apples Händen, welche AppStore-Einreichungen zugelassen bzw. abgelehnt werden. „AT&T does not manage or approve applications for the App Store. We have received the letter and will, of course, respond to it.
Dienstag, 04. Aug 2009, 10:16 Uhr — Nicolas
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kannix Verstähn

    Aus der Sicht von apple läuft also alles nach Plan. Pfeif auf freie Marktwirtschaft – oder ist das schon die Steigerung davon?

    • ja, das ist eine steigerung. ein grund weshalb ich diesen konzern auch verabscheue. ich liebe halt nunmal nur deren software. ich sehne den tag herbei wenn man das iphone os auf einer richtig guten hardware zum laufen bekommt. :)

  • Ich stelle mich freiwillig als Apple-Vorstand zur Verfügung. *bier*

  • hm also wenn ich nen Laden hier um die Ecke aufmachen würde – dürfte ich dann nicht auch frei entscheiden was ich verkaufe und was nicht – ohne mich dafür rechtfertigen zu müssen? ;)

  • Das wird interessant. Einvernehmliche Trennung haha. Wir erleben gerade die Scheidung von Apple und Google. Jetzt wirds dreckig.
    Natürlich ist da gaaaar kein Zusammenhang mit google voice und google latidude.
    Beide sind zu mächtig und haben ein erfolgreiches OS am start als dass sie noch aufeinander angewiesen wären.

    • Wenn dann aber Maps und Youtube nicht mehr funktioniert, weil es Google-Apps sind, müssen sich die Programmierer von Apple was einfallen lassen.

      • Jein. die Software „Karten“ und „youtube“ selbst ist von Apple
        programmiert, sie nutzt nur das karten und videomaterial
        von google.

  • tja, da schneidet sich apple wohl ins eigne fleisch. Google wird sie eh bald einholen mit ihrem android

    • ja, das glaub ich auch. andfroid gehört ganz klar die zukunft. und auch windows mobile sehe ich im kommen…

      • Hä? Was redest du? daran glaub ich in 1000kalte winter nicht!!

      • Lustig. Wer jemals windows mobile genutzt hat muss herzhaft lachen.

      • Nunja, Android und Win Mobile gibt es auch frei ohne Knebelverträge. Und deshalb werden davon in Summe viel mehr Handsets verkauft / werden.
        Und ich persönlich mag auch kein Win Mobile (so wie es aktuell ist), aber doch kann man damit defakto mehr anstellen als mit dem iphone os (geunjailbreakt).
        gerade im business bereich wird das am deutlichsten wie ich finde. für mich ist das iphone mittlerweile eher eine kleine (tolle) spielkonsole mit telefonfunktion.

      • Falsch, das iPhone ist ein grosses tolles Telefon mit Spielkonsolenfunktion.

    • Android hat sicherlich ein großes Potenzial! Habe kürzlich gelesen das HTC komplett auf Android umsteigen will,- weg von der Windows Mobile Plattform. Die Software alleine macht ein OS nicht aus, es ist die Hardware und deren Angebote (Zubehör, Store). Was mich ein bisschen stört bei Android ist, das relativ alles so Google-Service abhängig ist. Jedem das seine…

      • du kennst schon den unterschied zwischen soft- und hardware und kannst ein os oder telefonzubehör entsprechend zuordnen oder? ;)

        ich kenne keine aktuellen zahlen, aber aus dem bauch heraus würde ich schätzen das in spätestens 2 jahren bestimmt mehr als 50% der verkauften smartphones auf android setzen.

        mich stört übrigens auch die abhängigkeit vom konzern google, aber die will mir halt nur indirekt ans portmonaie – nicht wie apple.

      • google speichert nur ein paar daten für bessere Werbeeinblendungen, kann man gerade noch so akzeptieren für den guten service der kostenlos geboten wird (gmail, maps, voice, usw)

  • Warten wir dann jetzt auf „Apple Maps“?Oder auf „iWebSearch“?

  • „So trennte sich Googles CEO, Eric Schmidt, bereits gestern von seinem Job im Apple-Vorstand.“

    Denke dass Aufsichtsrat die treffendere Übersetzung ist.

  • „So trennte sich Googles CEO, Eric Schmidt, bereits gestern von seinem Job im Apple-Vorstand. “

    Nun lassen wir aber mal die Kirche im Dorf. Er war „lediglich“ im Aufsichtsrat. Bestimmt aber nicht Teil des Vorstands…

  • Meinst Du ich sei ein n00b? Klar kenn ich den unterscheid, dies ändert aber nicht meine Aussage! Super OS mit schlechter Hardware is Müll. Super OS mi schlechtem Touchscreen und exklusiver Anbindung an eine einzelne Firma? Ok wenn das mal hin haut…

  • „Demnach liege es allein in Apples Händen, welche AppStore-Einreichungen zugelassen bzw. abgelehnt werden.“

    Na prima – dann steht ja der Skype-Telefonie über UMTS nix mehr im Wege, gell?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20381 Artikel in den vergangenen 3525 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven