iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 809 Artikel

Auf Zufallskäufe aus

Unseriös im App Store: „Süße Schweinchen-Sticker“ für 400 Euro

72 Kommentare 72

Vielleicht sollte Apple darüber nachdenken, den maximalen Verkaufspreis für iMessage-Sticker nach oben hin zu begrenzen. Wenn ein Entwickler ein paar Bildchen für iMessage zum Preis von 399,99 Euro anbietet, dann muss man wohl unterstellen, dass er auf versehentliche Käufe aus ist oder gar darauf spekuliert, dass hier leichtsinnigerweise mit entsprechenden Rechten ausgestattete Kinder zugreifen.

App Store Imessage Sticker 400 Euro

Ein Entwickler namens Chau Ba Quang bietet im App Store zehn verschiedene Stickersets mit Titeln wie „Pink Pig Cute Stickers“, „Cute Egg Stickers“ oder „Fun Love Stickers“ für jeweils 399,99 Euro an. Und das ist seiner Auffassung zufolge auch noch ein Schnäppchen, denn zumindest teilweise handelt es sich hierbei um den „halben Preis“ im Rahmen eines „zeitlich befristeten Sonderangebots“.

Natürlich ist letztendlich jeder Nutzer selbst für seine Käufe im App Store verantwortlich. Der überhöhte Preis wird klar kommuniziert und es gibt rein rechtlich sicher nichts an dem Angebot auszusetzen. Seriös wirkt dergleichen allerdings nicht und Apple täte gut daran, hier korrigierende Maßnahmen zu ergreifen.

Danke Jonas

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
02. Apr 2019 um 12:59 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    72 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Die sind aber echt süß … gleich mal gekauft!

  • Die Kosten ja mehr als der Schlachtpreis für n richtiges Schwein. Junge junge junge

  • Die da wären? Und wenn man Preise von eben herab begrenzt, wo fängt das an und wo hört das auf?

    Nein, das muß so bleiben wie es ist.

    • Wo gibts das Zeug, das du nimmst?

      • Im App-Store, kostet 399,- xD

      • Warum? Schau doch mal bei Ebay, da wird ganz anderer Schrott zu horrenden Preisen verkauft. Angebot und Nachfrage oder auch freie Marktwirtschaft.

        Es gibt im Store genügend Möglichkeiten versehentliche Einkäufe (von Kindern) zu verhindern.

      • Gib mir bitte auch was ab … und nimm die Spritze aus dem Arm …

      • Sorry, aber den AppStore mit EBay zu vergleichen ist ja jetzt auch leicht over…

    • Wieso muss das so bleiben? Wegen der freien Marktwirtschaft? Wir reden hier über Apps und Sticker, nicht über Profi-Computerprogramme oder Hardware. Apple hat da auch eine Verantwortung gegenüber den Nutzern. Sicher ist jeder selbst verantwortlich, aber so was ist fern jeder Realität und Sittenwidrig. Weiter unten steht ein Kommentar mit der Frage nach Geldwäsche. Durchaus denkbar!!!

      • Und wer entscheidet was was kosten darf?

      • @Habakuck du auf jeden Fall nicht, sonst würde ein Lutscher am Kiosk 1000€ kosten. Der AppStore ist seit Einführung der Abo Geschichte schon kaputt, sollten nun mehr Entwickler Schrott für viel Geld anbieten, ist auch der letzte Schritt getan. Ich bin immer bereit zu zahlen, keine Frage aber ein Abo hier ein Abo da und du hast 10 gute Apps die dich im Monat 100-200€ kosten, wer kann das noch bezahlen bzw. wer will das bezahlen?? Bestes Beispiel Photofox man kann einmalig 69€ zahlen oder ein Abo abschließen. 69€ für eine gute App ist ein angemessener Preis und im Abo kann man sie vollwertig testen. Sowas finde ich i.O. Aber nur Abo, ist genau so eine abzocke, wie die Geschichte hier mit den 400€!!!

      • Vermutlich Apple, jedenfalls ist der Preis sittenwidrig. Apple sollte für so was Obergrenzen festlegen.

      • Darum gehts nicht.
        Google mal Wucher

      • Wucher bei einem Software Angebot hahaha

      • @Habakuck: Wucher liegt eigl. im Auge des Betrachters, in dem Fall is es aber def. Wucher, da 400€ für ein paar Sticker keinesfalls gerechtfertigt sind.

      • Liegt doch nicht im Auge des Betrachters. Auszug aus dem BGB: durch das jemand unter Ausbeutung der Zwangslage, der Unerfahrenheit, des Mangels an Urteilsvermögen oder der erheblichen Willensschwäche eines anderen sich oder einem Dritten für eine Leistung Vermögensvorteile versprechen oder gewähren lässt, die in einem auffälligen Missverhältnis zu der Leistung stehen.

        Eindeutiger Wucher, zumindest nach deutschem Recht.

      • @Habakuck: die Nutzer, also wirds gratis sein. /I

      • Apple darf da nicht wirklich reinpfuschen. Denn auch wenn diese Sticker ganz klar Abzocke sind, wie würden sich hier andere Designer fühlen? Wenn eventuell in einen Sticker bis er Fertig ist 6 Stunden Arbeit investiert wurden und ein Packet von 30 Stickern angeboten wird.

        Klar es könnte nun Argumentiert werden über die Masse an Käufen kommt der Designer schon auf sein Geld aber dies könnte bei allen Dingen Argumentiert werden. Der Stickerhersteller sollte hier schon entscheiden dürfen was für Preise er will.

    • Richtig. Man muss halt das Recht bekommen geschäfte innerhalb von 14 Tagen wieder Rückgängig zu machen – so iwe in Deutschland üblich

      • Is aber bei Software, CD’s usw anders, ein Mal ausgepackt, kein Umtausch mehr. Gilt somit auch für Apps

  • Soll ich jetzt das iPad mini oder lieber die Sticker kaufen?

  • Der Preis passt doch zu Apple….

  • sollen bestimmt 399,99 Yen sein ;-)

  • Man sollte die Indischen und Chinesischen Entwickler in Europa sperren. Kopiere eh nur alle Apps. Braucht niemand und der Store wir zugefüllt wie der Android Store

    • Facepalm. Wenn man nichts genaues weiß und nicht mal in der Lage ist nachzuschauen, sollte man nicht alle über einen Kamm scheren. Es ist weder ein indischer, noch ein chinesischer Entwickler… meine Güte ist das so schwer?

      • Unabhängig davon hat Terra2000 aber recht. Dieses dreiste kopieren ist einfach das letzte. Ich verstehe nicht wie diese Apps es immer wieder schaffen durch die Prüfung zu kommen.

    • @Terra.. & Dick ..
      Warum sperren? Sicher nicht, sonst bekämen wir diese kreative Schw…kunst ja gar nicht mehr zu kaufen.

  • Instagram:Darkchild242

    Der hat ja noch mehr solcher exklusiven Sticker. Der echte Reiche kauft alle!

  • Exklusivität durch hohe Preise. Die ein oder andere Clique à la „Rich Instagram Kids“ wird es sicher untereinander feiern \_(ツ)_/

  • ZemanJannik1991

    Ist doch schon half price for a limited time:D

  • Mal abwarten … vielleicht schickt der Entwickler irgendwann noch ein attraktives Abo hinterher …

  • Doch rechtlich gibt es was auszusetzen – so ein Angebot ist sittenwidrig und damit nichtig.

  • Wieviel von den 399,99€ gehen an Apple?

  • 400 Yen = 3,21€
    Aber selbst dafür wäre es zu Teuer!

  • Leute, es geht doch darum wie man solchen unseriösen Anbietern das Handwerk legt. Ich möchte von manchem, der hier ein selten dämliches Kommentar abgibt, sein Gesicht sehen, wenn er im Internet um seine Kohle gebracht wird.

  • Nett anzuschauen und hoffnungslos überteuert? Wie war das nochmal bei den iMacs und den SSD Preisen….

  • Gilt das schon als Wucher?
    Also rein rechtlich?

  • Kaufen und zurückgeben, dann können die ihre Rechnung selbst bezahlen.

  • Wenn man sich‘s leisten kann und die Sticker toll findet, warum nicht? ;)

  • Wieso? Der Entwickler der Schweinchen hat einfach die Preise an jene Preise angepasst die Apple mittlerweile für deren Gerätschaften verlangt …

  • Wie teuer war noch mal die App „I am rich“?
    Da gab es aber vom selben Entwickler eine weitere, seriöse App für 5,xx Euro.

  • Kaufen, laden, reklamieren. Zack hat der Entwickler Verlust gemacht.

  • Bin etwas spät zu dieser Party, aber FYI an all jene, die glauben ein Entwickler erhält 70% vom Kuchen – es sind etwas in der Gegend von 50-55% für Developer in Europa. Je nachdem in welchem Land die App gekauft wurde und welche Formulare betreffend der Besteuerung man im Menüpunkt Contracts & Banking unter iTunesConnect sich die Mühe gemacht hat an einige Finanzämter rund um Globus zu schicken.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29809 Artikel in den vergangenen 4997 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven