iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 580 Artikel
UNBREAKcable

Unkaputtbar: Syncwire stellt neue Lightning-Kabel vor

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Der Zubehör-Anbieter Syncwire hat unter der Bezeichnung „UNBREAKcable“ ein neues Lightning-Kabel für iPhone- und iPad-Nutzer eingeführt, das deutlich robuster als die bislang angebotenen Strippen sein soll und sich am PowerLine II – „dem robustesten Lightning-Kabel der Welt“ – aus dem konkurrierenden Anker-Portfolio zu orientieren scheint.

Syncwire

Nach Angaben des Anbieters sollen die neuen „UNBREAKcable“-Kabel einer Gewichtsbelastung von bis zu 125 Kilo und mindestens 30.000 90°-Verbiegungen ohne sichtbare Schäden standhalten.

Syncwire bietet die ein Meter langen Kabel in schwarz für 12 Euro – Amazon listet derzeit einen 10-Prozent-Gutschein auf der Produktseite – und mit lebenslanger Garantie an. Die PowerLine II-Strippen von Anker kosten aktuell 9 Euro. Beide Kabel sind mit Apples MFi-Siegel zertifiziert.

Produkthinweis
iPhone Ladekabel Syncwire UNBREAKcable Lightning Kabel - [Apple MFi zertifiziert] - 1m (3.3t) - iPhone Kabel für iPhone... 11,99 EUR
Produkthinweis
Anker PowerLine II 90cm iPhone Ladekabel Lightning Kabel, das Wahrscheinlich Langlebigste Kabel, MFi-Zertifiziert für... 8,99 EUR 23,99 EUR
Freitag, 05. Mai 2017, 15:12 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Warum zur Hölle kostet ein unkaputtbares Lightningkabel 12 € und ein Apple-Original-Ich-gehe-nach-einem-halben-Jahr-kaputt-Kabel 25 €?

    • schätze man hofft der Anteil an Reklamationen für einen 12€ Artikel sei nicht zu groß.
      Wenn dem so wäre würden halt dementsprechend weniger Rücklagen gemacht werden, was es erlaubt Produkte günstiger anzubieten. Wenn die Rechnung nicht aufgeht kann dies aber unternehmensgefährdend sein.

      Ja, ich weiß Apple hat genug Geld um auf Rücklagen dieser Art zu verzichten, aber das ist ein andere Thema und wäre zudem noch wirtschaftlich und buchhalterisch falsch.

      Und nein, ich will nicht behaupten, dass dies der einzige Grund für die Preisdifferenz ist.

    • Weil die Garantie vermutlich in fünf Jahren hinfällig ist.
      Angenommen Apple steigt nächstes Jahr auf USB bzw induktives laden um, und es werden noch zwei Jahre ältere Geräte verkauft bei einem ltc von zwei Jahren…
      Die paar Kabel welche dann noch im Umlauf sind, bekommen sie durch geringe Überproduktion abgefedert.

  • Also das bisherige Angebot von Syncwire war nicht überzeugend. Die Lightning-Goldkontakte waren teilweise nach einem Jahr schwarz ohne Ladefunktion.

    Der Service ist aber hervorragend in Kombination mit der lebenslangen Garantie. Habe ohne weitere Unstände Ersatz bekommen.
    Hoffe sie halten diesmal länger.

  • Stevie aus Köln
  • Überzeugter Anker-Fan
    Nur gute Erfahrungen mit allerlei Zubehörartikeln des Herstellers

    • Ich auch, obwohl ich auch schon ein Powerline II kaputtgekriegt habe. Meine Powerbanks verrichten aber auch nach Jahren und nicht gerade pfleglicher Behandlung ihren Dienst.

  • „…mindestens 30.000 90°-Verbiegungen ohne sichtbare Schäden standhalten“ gut das ein defekt am Kabel meistens nicht sichtbar sein muss. Da habe ich lieber ein Kabel was 30.000 Verbiegungen mit sichtbaren Schäden standhält dafür aber trotzdem funktioniert.

  • habe bisher 4 lightning kabel von apple benutzt.
    bei allen löst sich die isolation.
    die non-apple kable sind zwar etwas steif aber ohne makel.

    was ist nur mit dem laden los? shareholder und geld anhäufen, was anderes interessiert die nicht. die sterben jeden tag ein bisschen. in 5 jahren mach n die nur noch iphones, der rest wirft zu wenig gewinn ab. so versenkt man sich selber.
    bei dem geldhaufen dauert das aber ewig. leider.

  • Was macht Ihr alle mit euren Kabeln?
    Ich habe 2 Kabel.
    1Lightning vom iPhone 5s und 1 vom 6s.
    Beide Kabel sind noch immer komplett heile.

    • Mein originalen apple Kabel sehen auch alle aus wie neu. Meine Freundin macht aber alle 12 Monate ihres kaputt ;-)
      Kommt also einfach darauf an wie man damit umgeht, speziell die Knickstelle direkt nach dem Lightning stecker.

    • Ich gehe immer sorgsam mit Kabeln und Technik um, jedoch ist die Qualität von apples originalen Ladekabeln wirklich schlecht… erst verfärbt sich das Kabel, dann reißt die Ummantelung…
      Ich ziehe immer am Stecker und nicht am Kabel, aber mit der Zeit merkt man, wie das Material immer weicher wird und Wellen wirft.
      Das nächste ist dann das aufreißen der Ummantelung.
      Ab da an, sollte man lieber nicht mehr damit laden… außer man steht auf 5-6 cm dicke iPhones und iPads, das hatte ich leider auch schon… aber Apple ist da sehr kulant und tauscht Geräte nach der Garantie und auch nach dem Sachmangelrecht gegen niedrige Gebühren komplett aus.

  • 8 Lightning Geräte im Haushalt. zu den 8 Original-Kabeln noch ca. 12 Zubehör-Kabel. Apple kabel oft nach ca. 2 Jahren defekt. Rampow mit „lebenslanger Garantie“, alle 3 Stück defekt, kein Umtausch, trotz Garantie. Anker, Aukey und Syncwire bis jetzt keine Defekte.

  • Keiner der dargestellten Fehler ist bei mir bisher aufgetreten! Maximal bricht nach langer Benutzung die Isolierung direkt an der Zugentlastung

  • Also unsere Jungs bekommen die alten auch bloß kaputt, man ist nur zu faul diese zurück zu schicken. Sind eben nur geringe Beträge

  • Ich lade viel, aber ziehe auch nur am Stecke. Seit dem iphone 5 gehen die Apple-Kabel als erstes kaputt. Habe etliche andere probiert und Amazon Kabel machen schon Probleme, bevor sichtbar das Kabel angebrochen ist. Nervig. Das viele Laden verteilt sich aber auf 4 unterschiedliche Kabel.

  • Das kann man von Apple mindestens erwarten!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20580 Artikel in den vergangenen 3558 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven