iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 092 Artikel
   

UK: O2 verliert exklusive Vertriebsrechte

Artikel auf Google Plus teilen.
35 Kommentare 35

In Großbritannien wird das iPhone noch in diesem Jahr neben O2 auch über Orange erhältlich sein. Orange weist in einer Pressemitteilung darauf hin, dass man sich mit Apple diesbezüglich geeinigt habe:

Orange UK and Apple have reached an agreement to bring iPhone 3G and 3GS to Orange UK customers later this year. Orange globally now offers iPhone in 28 countries and territories.

Demnach enden für O2 nach rund zwei Jahren die exklusiven Alleinvertriebsrechte für das iPhone. Ob sich in Deutschland auch etwas ändert bleibt weiterhin offen, die Telekom kommuniziert stets, dass sie die exklusiven Vertriebsrechte hierzlande noch auf längere Zeit inne hat.(Danke für eure Mails!)

Montag, 28. Sep 2009, 13:39 Uhr — chris
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das ist die Rache von Apple, weil O2 den Palm Pre ins Programm genommen hat.

    Daher Adieu O2 Deutschland – das iPhone bekommen die nicht.

    • Das muss keine Rache seitens Apple sein, Orange verkauft in anderen Lädern (z.B. Schweiz) seit Begin an das iPhone.
      Evtl. war Orange einfach um einen weiteren Markt bemüht.

  • Soll ruhig bei t-mobile bleiben…
    Gutes Netz, gute Qualität, nicht jeder Idiot hat ein iPhone.

    • Leider ja
      guck dir mal die Rezensionen im Appstore an, lauter solche „Idioten“

    • Dann seh Dich mal um… Sau viele haben ein iPhone … In der U-Bahn um einen rum überall iPhones ..
      Ausreden ist es doch Schnuppe!
      Ich sehe es eher als Vorteil , da eMail , Chat und alle Vorzüge die gar Geld sparen jeder miteinander benutzen kann bzw. wird!

    • In UK hat echt JEDER ein iPhone, ich glaub andere Handys gibts da nur noch im British Museum

      • Ich war dieses jahr mehrmals in UK. Mir ist was völlig anderes aufgefallen. In UK haben fast die Hälfte (gefühlt 90%) einen Blackberry RIM. Iphones habe ich dort nur sehr selten gesehen. Ich glaube deshalb, dass es eine marktdurchdringungspoltik von Apple ist. Mit O2 hat das nichts zu tun. Apple will RIM in UK ausstechen.

    • Ach, Moppeldreck! Geldmelker, nichts Weiteres!
      Und diesen Elitescheiss kann ich bald auch nicht mehr hören(lesen). Frage mich manchmal, ob das Phone für einige nur ein Mittel gegen Minderwertigkeitskomplexe ist…
      Schätze, dazu gehört dann auch noch ein Wagen mit mindestens 300 Ps und maximal 2mm Bodenfreiheit, oder? Nicht zu vergessen der fette Heckspouler…
      (warum nicht noch so ein Teil an das iPhone???)

      • …LOL…ein Spouler am iPhone…mit echten Federn??? Bub, „du hast se doch nicht mehr alle“
        wenn du nicht mehr lesen kannst, dann lass es!
        und lass den anderen ihren Spleen, wenn es denn einer ist. Du hast auch sicher die Deinen…

  • Wetten, dass T-Mobile hier die Rechte auch verliert?

    • als erstes sind das keine Rechte die T-Mobile hat bezüglich iPhone, sondern einen Vertrag mit Apple (Rechte hat was mit Verfassung z.b. zu tun nur mal so). Dann sollte mal nicht vergessen das T-Mobile wahrscheinlich richtig Kohle hin legt und ob dies ein anderer Anbieter in der Größenordnung kann wie T-Mobile glaube ich kaum, außer vielleicht Vodefone und das ist ja der Erzfeind von D1 und sie werden einen Teufel tun die da mitspielen zu lassen, somit wird es leider kein schnelles ende geben mit den Bundel Apple und T-Mobile.

      Das wäre auch im Grund egal, wichtiger wäre wenn von der Politik ein Verbot kommen würde, das Net- und Simlock in Deutschland nicht zulässig wäre, somit hätte sich das ganze eh Vorbei und jeder könnte sich ohne Gedanken machen zu müssen, geht meine Sim mit diesen Phone oder brauch ich einen Hack.

      • Der herr obelehrer irrt hier. Verfassung ? Grundgesetz ! Und überhaupt hat das wort Rechte weit mehr Bedeutung als nur Gesetz. Veriebsrechte, Verkaufsrechte

      • Ich denke Apple macht durch den Verkauf der Geräte immer noch mehr Gewinn als durch eventuell vorhandene Umsatzbeteiligungen. Und sie könnten definitiv mehr Geräte absetzen, wenn sie die iPhones auch direkt verkaufen würden oder es das iPhone auch bei O2 oder Vodafone gibt.
        Außerdem machen Händler, die freie iPhones importieren, damit momentan richtig dicke Gewinne. Ich denke, dass Apple das auch nicht wirklich gefallen dürfte.

        Gegen O2 spricht, dass die ja erstmal den Palm Pre exklusiv bekommen (wenn auch ohne Netlock), und es da durchaus zu Kannibalisierungseffekten kommen könnte… mal ganz abgesehen davon, dass Apple auf Palm net gut zu sprechen ist.

      • Rechte kann ich aus nem Vertrag ableiten, also sind das sehr wohl Rechte, auch wenn da jetzt nicht direkt Verfassungsrang vorliegt.
        Jura-Erstsemester in den Startlöchern???

  • Super… dann bricht die Monopol-Stellung endlich auf und wir können vielleicht in 1-2 Jahren das iPhone bei jedem Netzbetreiber mit entsprechendem Vertrag erwerben ;)

    Zumindest werden jetzt auch andere Netzprovider bei Apple anrufen und ähnliches verlangen (das nötige Bestechungsgeld natürlich vorausgesetzt)

  • Ich wär auch dafür,das man das iPhone bei anderen Providern kaufen kann.ich bin zwar extra zur t Mob gewechselt,aber meine bekannten und verwandten sind doch bei O2 und e+.und das O2o Angebot fände ich auch Klasse.
    Außerdem sollte jeder die Wahl seines providers haben.zumindest könnte t Mob das iPhone ohne Vertrag anbieten.

  • Mitbewerb belebt das Geschäft und könnte bedeuten das die hohen Vertragskosten nach unten gehen. Kann also für die Verbraucher nur von Vorteil sein. Wäre doch schön wenn die Kosten für roaming, tethering, datenvolumen und calls ins Ausland nach unten gehen. Und je mehr ein iPhone haben desto größer das Angebot und niedriger die Preise für SW und Zubehör.

  • Bin mit t mobile sehr zufrieden. Ich brauch keine aenderung.

    • Bin mit T-Mobile auch zufrieden, aber Konkurrenz belebt das Geschäft. Und keine Änderungen kann sich keiner Erlauben.

      Ob DU Änderungen brauchst (in diesem Zusammenhang), ist so wichtig, wie wenn „in China ein Sack Reis umfällt“…

  • Da O2 die Rechte in UK verliert könnte es gut sein das sie es in D bekommen als Ausgleich.
    Es bleibt spannend..

  • ich weiss nicht was ihr wollt…t-mobile ist gut…im ammiland zahlen die auch gute 100dollar für ne flat und dann legen die noch ca 200 dollar für das iphone hin…alles wird gut

  • Ich würde mir von tmobile wünschen das man sich seine verträge selbst zusammen stellen kann. Jeder telefoniert anders.. jeder braucht mehr oder weniger frei minuten. manche surfen mehr manche weniger… ich bräuchte zb nur 20 frei min und 5 gb traffic…
    für mich würde es sich kaum lohnen ein iphone aus belgien oder co holen und dann einfach ne simyo karte reinpacken… würde vll 100 euro in 2 jahren sparen und hätte dafür kein garantie…..

    • Hol dir „O2 O“, da hast du deinen Vertrag und bezahlst nur das was du auch vertelefonierst. Wenn du 60 € erreichst hast du eine Flatrate für alles! ;)

      • da ist doch kein inet mit drin oder??? das ist ja das wichtigste mit… ich würde mir beim nächsten iphone nen neuen tarif holen.. complete 60 for friends plus den das inet theresting würde dann insgesamt 43 euro für 60 frei min und 3.2 gb trafic zahlen… gibs da nen besseres angebot`?

  • Hm… Also dass T-Mobile das bestreitet, ist doch klar… Wären sie schön blöd zu sagen dass sie ab Januar das iPhone nicht mehr exklusiv haben. Viele die extra wegen dem iPhone zu T-Mobile wechseln, würden das dann nicht mehr machen und einfach noch die 3 Monate warten.
    O2 wiederum, sollten sie es bekommen wären blöd das jetzt vor dem Verkaufsstart des Palm Pre mit zu teilen, da sie sich so selbst Konkurrenz machen würden und kaum einer das Palm kaufen würde sondern eher auf das iPhone warten würde.
    Dass es auch in Deutschland bald bei mehreren Anbietern zu haben ist, wäre nur wünschenswert, da die Preise im Internationalen Vergleich bei T-Mobile extrem hoch sind. Konkurrenz belebt ja bekanntlich das Geschäft und ist extrem gut für die Kunden.

  • Wer wettet mit? T-Mobile behält die Rechte für die nächsten weiteren 5 Jahre, 100%…..Ihr werdet sehen….

  • Ich frag mich warum Apple so dumm ist!? Die könnten doch viel mehr Geld machen würden sie es für jeden Anbieter freigeben!!!

    • apple steht nicht auf geld.. die machen nur mit den besten anbietern die verträge. die stehen auf qualität. meinste warum sie auch nicht mac os für pc rausrücken… die denken sich dazu gehört ordentliche hardware

    • Doch doch, Apple steht schon auch auf Geld – davon haben sie nicht zu wenig. Das mit der Qualität ist zumeist richtig.

      Apple ist nicht dumm, die wollen schon Geld machen. Nur, so vermute ich mal, haben sie derzeit gar nicht die Kapazitäten, den Weltmarkt mit ausreichenden Mengen zu beliefern. Das wird wohl noch kommen. Deshalb ist es nur logisch, dass das Monopol der Telekom in Deutschland fallen wird. Wann? Tja, irgendwann…

  • Apple denkt sicherlich ans Geld und Marktanteile. Beim ersten iPhone ging man auf Nummer sicher mit einem Exklusivpartner und nun werden in immer mehr Ländern die Anbieter erweitert, da dies sicherlich den Marktanteil erhöhen wird.
    Das iPhone ist inzwischen mit D2 und auch o2 genausogut zu betreiben, immerhin besser als mit AT&T.
    Die Aussage, dass sich Apple nur die besten Netzbetreiber aussucht ist Quatsch wie man an AT&T sieht, die monatelang unfähig waren MMS in ihr schlechtes Netz zu integrieren.
    T-Mobile Deutschland und AT&T USA werden die nächsten Opfer sein. Das iPhone verkauft sich im europäischen Vergleich in Deutschland sehr schlecht, ursächlich sind die Apothekerpreise von T-Mobile. Das sieht sich auch Apple nicht mehr lange an !

  • So gesehen ist es doch völlig egal wer die „Rechte“ in Deutschland für die iPhones hat, solange man die Möglichkeit hat diese (legal) zu umgehen.
    Als VF-Fan muss man sich halt sein Gerät aus dem EG Land importieren und gut is‘!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21092 Artikel in den vergangenen 3637 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven