iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

Überfragt aber vorsichtig: Apple kündigt iTunes-Aktualisierung an

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Apples iTunes-Abteilung hat auf die Nutzer-Berichte vom vergangenen Donnerstag reagiert und angekündigt, ein fehlerbehebendes Update für die hauseigenen Musik-Player iTunes noch im Laufe der Woche freizugeben.

Itunes Moloko

Mit der Ankündigung geht Cupertino auf die Problemberichte mehrere Anwender ein, die über ein schwerwiegendes Datenbank-Problem der Musikverwaltung gestolpert waren. Auf ifun.de berichteten wir am 12. Mai über die gesichteten Probleme. Konkret kreideten mehrere Anwender der App zur iPhone-Synchronisation an, bislang vorgehaltene Lieder regelrecht zu verlieren. Songs und Alben, auf die zuvor noch problemlos zugegriffen werden konnte, Fehlten der iTunes-Bibliothek plötzlich.

Da besonders Nutzer von Apple Music von dem Problem betroffen schienen wurde zunächst vermutet, dass Apples Streaming-Dienst für das Entfernen der betroffenen Lieder verantwortlich war. So hatte den Anschein, als lösche iTunes ausgewählte Songs und ersetze diese, wie im Video unten zu sehen, durch verschlüsselte Apple-Music-Dateien, die sich ohne gültiges Abonnement nicht mehr abspielen lassen.

Offenbar war der Fehler jedoch gravierender und existierte auch auf Maschinen ohne laufendes Apple Music-Abo. Apples selbst ist überfragt. In einer Stellungnahme gegenüber loopinsight.com gibt Apple zwar an mit dem bevorstehenden Wartungsupdate auf die Fehlerberichte reagieren zu wollen, räumt aber auch ein, dass es den hauseigenen Technikern noch nicht gelungen sei den geschilderten Fehler zu reproduzieren:

In sehr wenigen Fällen haben uns Nutzer darauf aufmerksam gemacht, dass Musik-Dateien von ihren Rechnern ohne entsprechende Zustimmung entfernt wurden. Da wir wissen, wie wichtig unseren Kunden ihre Musiksammlungen sind, nehmen wir diese berichte sehr ernst und versuchen die Ursache zu ergründen. Noch ist es uns nicht gelungen den Fehler zu identifizieren, wir werden in den kommenden Woche jedoch ein iTunes-Update mit zusätzlichen Sicherheits-Funktionen freigeben. […]

iTunes mit Datenbank-Problemen

Montag, 16. Mai 2016, 11:54 Uhr — Nicolas
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das Update bewirkt dann… was genau?

  • Serviervorschlag

    Wieviele Fälle sind Euch (iFun) denn bekannt? Ich konnte zum Glück noch keine verlorenen Lieder feststellen, bin aber trotzdem beunruhigt. Meine Sammlung über 23.000 Lieder pflege ich peinlich genau und wäre äußerst verärgert wenn plötzlich Löschungen vorkommen würden.
    Könnt Ihr (User) eine stabile, übersichtliche und gut bedienbare iTunes-Alternative für den Mac empfehlen?

  • Ein Update freizugeben ohne den genauen Fehler lokalisiert zu haben – das ist unglaublich schwach! Der Apfel fault…

  • Itunes ist wirklich ein Problem. Habe seit Jahren das Problem, dass bei der synchronisation mit dem iphone ein großteil der cover gelöscht wird. Ich hoffe bei jedem update vergeblich auf eine Lösung…

  • Bei mir verschwinden seit Monaten immer mal hier und da EIN Song aus der Mediathek. Ich lade diesen dann noch mal runter. Ist schon ärgerlich.

    Bei mir passiert das aber in unregelmäßigen abständen – ohne Apple Music Abo!

    Apple will ja ein UpDate raushauen für mehr Sicherheit. Die haben nie gesagt, dass damit das Problem behoben sei! Also erst einmal ball flach halten….

  • Ich würde mal sagen da rächt sich jetzt, dass Apple so viele Bugs einbaut um alte Geräte auszubremsen.

  • Ich habe meine komplette Musiksammlung verloren, nachdem ich das Update am PC (Windows 7) auf das angebotene iTunes 12.3.3 wie sonst auch immer durchgeführt habe. Unmittelbar nach dem erforderlichen Neustart des PC konnte iTunes nicht geöffnet werden („keine Rückmeldung“). Also einige Zeit gewartet und dann über Taskmanager beendet. Dann nochmal Neustart PC, iTunes konnte geöffnet werden und war komplett leer! Jungfräulich sozusagen, als ob ich noch nie eine Musiksammlung gehabt hätte. Ich nutze iCloud nicht und ich nutze Apple Music nicht. Ich mache regelmäßig Sync & Backups nur über iPhone – Kabel – PC.

    • Ist unmöglich. Das Problem sitzt bei der genannten Darstellung eindeutig vor dem pc. Sry.
      Du hast einen lokalen iTunes Ordner, wo im
      Falle der Fälle deine gesamte Musik noch drin ist. Alternativ empfiehlt sich auch, sich einfach ein Mac zuzulegen… „Apple“ iTunes und „Apple“ Mac mögen sich schon ganz gerne.

      Und ja. iTunes ist nicht perfekt. Und ja es hat mich beim Umstieg auf Apple Music auch viel nerven gekostet, aber wieso muss bei Apple immer alles perfekt sein?.. Apple hat nochmal wie viele Millionen Kunden? … Leute was stimmt nicht mit euch

      • Liebe/r Alex, nein, das tut es nicht – das Problem sitzt nicht vor dem PC. Es ist das x-te Update auf die x-te iTunes-Version, welche ich zum x-tem Mal immer gleich durchgeführt habe – jeweils ohne irgendwelche Verluste/Probleme im Anschluß. Im übrigen gibt es hier im Forum noch ein paar andere – dann deiner Meinung nach zu doofe User – denen ganz genau das gleiche passiert ist, nämlich dass der Ordner c:/user/myname/music/itunes/itunesmedia/ jetzt einfach leer ist. Mit mir stimmt alles – sogar soweit, dass ich, du wirst es nicht glauben wollen, ein externes Backup mit meiner Musiksammlung besitze! Dieses habe ich heute nach dem iTunes-Update auf 12.4. – Handhabung wie immer und problemlos auf dem Windows 7 PC – eingespielt und bin wieder glücklicher Besitzer bei Musiksammlung.

      • edit: … meiner (nicht bei) Musiksammlung.

    • Dann starte mal iTunes mit gedrückter Schifttaste und suche deine Mediathek, vielleicht findest du sie ja im Musikordner.

      • Danke für den Tipp. Wie oben geschrieben, ist (bzw inzwischen war) der lokale Musikordner leer.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3380 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven