iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 702 Artikel
Mit "Selfie-Szenen" für das iPhone X

Überarbeitet und neue Effekte: Apples Clips-App kommt in Version 2.0

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Apples Foto- und Video-App Clips wird heute in Version 2.0 veröffentlicht. Das Update bringt neben einer neu gestalteten Benutzeroberfläche auch zusätzliche Bildeffekte, weitere Star-Wars-Inhalte und die Möglichkeit, mit dem iPhone X sogenannte Selfie-Szenen zu erstellen.

Mit Selfie-Szenen umschreibt Apple die Möglichkeit, sein Selbstporträt in animierte 360-Grad-Szenen einzubetten. Voraussetzung dafür ist das TrueDepth-Kamerasystem des iPhone X, damit könnt ihr eure Selfies direkt in belebte Städte, ruhige Landschaften, abstrakte Kunstwerke oder Star-Wars-Kulissen wie den Millennium Falken oder den Mega-Destroyer platzieren. Zum Start der neuen Funktion bietet Apple zehn verschiedene Szenen zur Auswahl.

Iphone X Selfie Szenen Clips 2 0

Neue künstlerische Effekte basieren auf fortschrittlichem maschinellen Lernen sowie der Transfertechnologie verschiedener Stilrichtungen, um jedes Foto oder Video in ein stimmungsvolles Ölgemälde, ein leuchtendes Aquarell oder eine elegante Bleistiftskizze zu verwandeln – in Echtzeit während der Aufnahme. Clips fügt auch weitere Inhalte von Disney hinzu, darunter Vollbildposter von Mickey Mouse und Minnie Mouse sowie Sticker mit animierten Versionen von Star Wars-Charakteren wie Prinzessin Leia, Luke Skywalker, Darth Vader, Chewbacca und anderen. Mit 16 neuen Stickern im Apple-Design und 21 neuen lizenzfreien Soundtracks von Indie-Künstlern können Anwender ihren mit Clips erstellten Videos noch mehr Ausdrucksstärke und Individualität verleihen. Und wie bei allen Soundtracks von Clips passen sich diese neuen Spuren automatisch an die Länge der Videos an.

Clips 2.0 kommt als kostenloses Update und ist kompatibel mit iOS-Geräten ab dem iPhone 5s, dem iPad Air und dem iPad mini 2. Die neuen Selfie-Szenen sind wie erwähnt nur auf dem iPhone X verfügbar. Für die Stil-Transfers wird mindestens ein iPhone 7 oder iPad Pro 2017 vorausgesetzt. Die neue Version sollte in Kürze für alle Nutzer zum Download bereitstehen.

Laden im App Store
Clips
Clips
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Laden
Donnerstag, 09. Nov 2017, 19:00 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Eine iPad-App, die man nicht im Querformat benutzen kann! Echt? (Was bin ich froh, dass so ein Mist nicht von Apple kommt…)

  • Kann man in der App immer noch keine Videos in einem anderen Format als 1:1 machen? (z.B. 9/16 für Instagram oder Snapchat Stories und 16/9 für die restliche zivilisierte Welt?)

  • Einige Funktionen wie das Text overlay sind richtig gut, wäre schön wenn man das in Querformat exportieren könnte. Oder wenn sie wenigstens die Funktionen dann bei iMovie einbauen könnten.

  • Die Szenen werden auf meinem iPhone X angezeigt, aber die Hintergrund bewegt sich nicht, wenn ich das iPhone bewege? Software oder HW Problem?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21702 Artikel in den vergangenen 3735 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven