iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 305 Artikel
   

Tweetie 2 erreicht den AppStore

Artikel auf Google Plus teilen.
25 Kommentare 25

Im Hintergrund gab es eine Hand voll Diskussionen über die Ankündigung des kostenpflichtigen Tweetie-Updates. Nun ist Tweetie 2 (AppStore-Link) verfügbar, kostet 2,39 und ist 1MB groß. Der Twitter-Client mit dem schönen Look konnte den von Apple veräußerten Design-Award 2009 einsacken, versteht sich mit mehreren Twitter-Accounts und kommt mit so vielen Funktionen, dass ein ausführlicher Blick auf die AppStore-Beschreibung durchaus angebracht erscheint.

tweetie21.jpg

Freitag, 09. Okt 2009, 23:15 Uhr — Nicolas
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • kann mir jemand sagen wie push gehen soll?
    habe das notification feld schon gefunden will aber nich

    • soll push denn gehen? die Notifications die du gesehen hast sind doch bestimmt die von Twitter selbst, also die hier nicht verfügbare SMS-Benachrichtigung.

  • Ich habe Tweetie und soll jetzt für das Update nochmal den vollen Preis zahlen? Nein danke. Leute, laßt Euch nicht verarschen und weicht auf ein anderes APP aus. Nur wenn die Herrschaften sehen, dass man für ein Update nicht nochmal zahlt und es niemand kauft ändern sie vielleicht ihr Geschäftsgebahren. Ich finde es schlichtweg eine Sauerei!

    • naja ob das mit tweetie 2 nun gerechtfertigt ist sei mal dahin gestellt… aber im computer-software bereich ist sowas doch durchaus üblich… z.B.: office, iLife etc.

      kommt einem aufm iphone nur so vor als ob es eine sauerei wäre, da dieses prozedere zum glück nicht sehr oft vorkommt…

    • Glaub mir, den Preis ist die Applikation wert. Aber du kannst das ja immer noch selbst entscheiden, es sollte mittlerweile doch genug Twitter-Applikationen geben (einige davon auch kostenlos). In jedem Fall wurde die Software komplett neu geschrieben und das merkt man auch – da ist an einigen Stellen ein spürbarer Geschwindigkeitsunterschied, von den Funktionen die noch hinzugekommen sind ganz zu schweigen. Manche Updates kosten 50 EUR und mehr in der regulären Software-Welt, hier sind es knapp über 2 EUR für ebenfalls stundenlange Entwicklerarbeit. Apple sollte es bei den Entwickleraccounts einmal einrichten, das für ein Update auch ein Preis gefordert werden kann, sonst „gewöhnen“ sich so einige Nutzer viel zu sehr daran alles immer kostenlos zu bekommen wie mir scheint…

    • Nur weil ich vor 2 Jahren nen Mercedes gekauft habe, soll ich heute das Nachfolgemodell bitte schön geschenkt bekommen? Kannst ja mit der alten Version weiter arbeiten…

  • sehr schöne app, super flüßig und schick. hätte nur gerne die normale tweet-ansicht so wie die in den dms, dann wäre ich restlos glücklich

  • Kann Tweetie2 denn endlich Badges anzeigen, damit man nach dem Start sieht, wieviele neue Tweets vorhanden sind? Das war der Grund, warum ich mit Tweetie nie wirklich warm wurde…

  • Das mit dem Bezahlen fürs Update ist für mich völlig okay – gibts im Softwarebereich doch eigentlich nur so… Und wegen 2,39 so nen Larry machen…? Ich weiß nicht, dann hat man einfach das falsche Handy…

  • Das mit dem Design Award ist aber ned euer ernst, schaut doch nach 08/15 (auf den Screenshots) aus.

    Nur meine Meinung. :)

  • Hab mir die App auch gekauft, obwohl ich den Vorgänger hatte.. tolle App.. viele tolle Neuerungen..
    Vor allem die Nearby-Map gefällt mir sehr gut und ansonsten auch viele tolle Spielerein.
    Nur Push vermisse ich wirklich. Wäre toll, wenn das noch nachgeliefert würde..!?

  • Sehe ich genauso. Frechheit! Wenn man vor nicht allzu langer Zeit das App gekauft hat und jetzt Version 2 will, zahlt man effektiv 2mal – ohne, dass man zuvor einen wirklichen Nutzen (zeitlich) von dem App hatte. Jetzt könnte man zwar sagen, 2,40€ sind nicht viel, aber es geht 1. sind 2×2,4€ fast 5 (was ich für einen Twitter-Client zu viel finde) und 2. Muss man sich dann auch fragen, wo es aufhört.

    • Kaufs dir halt nicht, bis du deinen Nutzen davon gehabt hast, Problem gelöst.

      Ich hoffe du arbeitest auch für 5 Cent die Stunde, denn für die Arbeit eine Software zu machen, ist 5 Euro viel zu viel *latte*

  • Sieht schon ganz nett aus die App. Mein Problem ist nur – und jetzt erschlagt mich nicht – dass ich bis heute nicht den Sinn und die Funktion von Twitter verstanden habe. Ich bin zwar angemeldet, weil mal ein Gewinnspiel über Twitter lief, habe es seitdem aber nie wirklich genutzt. Kann mir mal wer erklären was so Begriffe wie Follower und Tweetback bedeuten? Ich wäre euch wirklich sehr verbunden.

  • naja Twitter ist in Deutschland ungefähr so populär und im Gebrauch wie die Reizwäsche meiner Oma !
    Gibt glaube ich nur 70.000 regelmäßige Nutzer oder so.

    Also frag nicht nach dem Sinn, ist ein Egomanentreff wo man beschreiben kann wie man sich gerade die Schnürsenkel bindet !

    Aber mein eigentliches Thema:
    Die App sieht sicherlich sauber und übersichtlich aus, aber verwendet weitestgehend einfach das Standard Layout vom iPhone OS.
    Das fand Apple wohl dann doch extrem Preiswürdig LOL !

  • Diejenigen, die hier über den erneut anfallenden Kaufpreis schimpfen:

    Verwendet doch einfach die alte Version weiter, fertig. Ihr müsst die neue Version doch nicht beziehen. Hätte Loren lieber einen anderen Namen wählen sollen? Wäret ihr dann zufrieden gewesen? Ich möchte echt nicht wissen, wie viel Arbeit in der Software steckt und finde, dass 2,39 € für einen kompletten Rewrite durchaus gerechtfertigt sind. Gut, wenn man die Version 1 erst vor zwei Wochen gekauft hat, da kann ich den Ärger durchaus verstehen, aber ansonsten… Schon ulkig, für ein Videospiel gibt man gerne 50 Tacken aus. Für ein Betriebssystem (wenigstens von MS) über 100. Wenn eine neue Version herauskommt, zahlt man das Geld wieder. Ohne zu murren. Und jetzt geht es um 2 Euro und ein paar Zerquetschte und es regen sich alle auf. Komische Welt…

    • Expertenmeinung

      Sehe ich auch so, aber was glaubst du, wie viele Hirnis hier noch stolz drauf sind, gecrackte 79 Cent-apps auf ihrem iPhone zu haben? Das ist wirklich nicht so leicht zu verstehen…

      • Ich finde es trotzdem frech. Was ist denn bspw. mit Updates für die alte Version? Wird da überhaupt noch entwickelt? Die alte Version ist mitnichten perfekt und könnte einige Verbesserungen durchaus vertragen (zeigt ja auch die neue Version). Was ist mit Bugfixes und Anpassungen an neue OS-Versionen?

        Außerdem würde der Entwickler sicher auch mit einem Gratis-Update (und dem üblichen Verkauf der neuen Version für Neukunden) genug Geld verdienen. Die 2,40€ sind ja nicht sein ganzes Einkommen, sondern die Masse der Käufer (wie das im App-Store so üblich ist). So sind die Typen einfach nur Geldgeil. Sorry.

        Darüberhinaus wird das der Dammbruch sein. Wartet einfach mal ab, wie viele Entwickler jetzt kommen, die das genauso machen.

  • Für alle, die Twitter-Push – sogar von der Timeline – möchten, sei hier IM+ empfohlen. Ich nutze IM+ zum Beispiel ausschließlich für Push von Twitter (ansonsten Beejive) – und öffne dann wenn die Push-Nachricht kommt einfach Tweetie (jetzt 2). Ansonsten gibt es noch LetMeKnow oder so, das fragt aber erst alle 15 Minuten die Tweets ab und ist somit erheblich schlechter. Twitter Push kann übrigens sogar IM+ Lite, hier allerdings nur für 30 Minuten.

  • Die neuen Funktionen sind toll. Leider sind keine Skins mehr dabei. In Tweetie „1“ gab es drei Skins zur Auswahl. Mir gefiel das schwarze sehr gut. Das weiße Standard Design von Tweetie 2 ist mir einfach zu hell.

  • „(…) konnte den von Apple veräußerten Design-Award 2009 einsacken (…)“

    wie? apple verkauft den Design Award ?

  • schön und gut. tweetie2 ist nett… aber immer noch gibt es keinen counter, der geladenen tweets. und was für mich an tweetie1 das beste war, geht nicht mehr. in tweetie1 konnte man mehr als 200 tweets „nachladen“ – mir scheint es, dass tweetie2 viel weniger als 200 überhaupt beim jedem start lädt. für mich, der nicht permanent das programm laufen hat oder nur selten am tag lädt, gehen so immer sehr viele tweets „verloren“. ich werde also weiter tweetie1 und echofon auf meinem iphone nutzen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21305 Artikel in den vergangenen 3671 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven