iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

TV Sender drängen aufs iPhone: Topmodel mit Live-Begleitung

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Sat.1 hat mit Newtopia eine neue Reality-Show mit App-Abo angekündigt, die ARD lässt ihr Quizduell wieder auferstehen, das ZDF will zusätzliche Live-Inhalte in die Mediathek-App integrieren. Fast alle TV-Sender arbeiten aktuell an Projekten die den Live-TV-Auftritt stärker mit den mobilen Angeboten für iPhone und iPad verschmelzen sollen.

heidi-500

Der aktuelle Kandidat: ProSieben. Vier Jahre nach dem Start der offiziellen (inzwischen nicht mehr verfügbaren) Topmodel-Applikation baut der Privatsender die App-Begleitung seiner oft despektierlichen Fleischbeschau jetzt um mehrere Interaktionselemente in der 7TV Applikation aus.

In Vorbereitung auf die Jubiläumstaffel der bereits zum zehnten Mal ausgestrahlten Teenie-Sendung „Germany´s next Topmodel – by Heidi Klum“ soll das Feedback der Fans jetzt prominenter platziert werden.

Um auf die Reaktionen der Nutzer unmittelbar einzugehen, wirken die TV- und Online-Redaktionen der Sender am Liveprogramm mit. […] Ab sofort können Nutzer in der 7TV App, ein Produkt von ProSiebenSat.1 Digital, mit anderen Zuschauern in der 7TV App via Facebook miteinander diskutieren, Tweets zur Sendung lesen und sich in Echtzeit in die Sendungen einbringen.

So sollen sich in der 10. Staffel der Serie Szenen und Kandidaten über Ratings bewerten lassen. Zuschauer werden über Votings in die Sendung eingebunden. Neben den neuen Interaktionsfunktionen bleibt den Nutzern dabei immerhin der Wechsel zu Facebook und Twitter erspart – alle „relevanten“ Inhalte aus den sozialen Netzwerken werden zukünftig in Echtzeit direkt in der 7TV App angezeigt und können hier geteilt und kommentiert werden können.

App Icon
7TV Mediathek TV
ProSiebenSat 1 Digi
Gratis
65.31MB
Mittwoch, 11. Feb 2015, 11:19 Uhr — Nicolas
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • wurde auch langsam Zeit, die haben sich alle lange genug zurück gehalten :)

  • Drauf geschissen! Trash TV für den Dummbeutel. Geht’s eigentlich bei euch noch?!

    • Bei deiner Ausdrucksweise wundert mich, dass du nicht in der ersten Reihe bei der Sendung hockst.

    • Mich wundert es auch immer, das die Privaten bei dem Programm noch überleben können.

      Da diese Sender aber peinlichst genau auf die Quote achten und Flops relativ schnell killen, darf man davon ausgehen, das Berlin Tag und Nacht, Raab und Co. genug Zuschauer haben.

      Ebenso wundert es mich jedes Jahr aufs neue, wo Bohlen seine Deppen findet, die sich so grandios lächerlich machen.

      Aber bei 80 Mio Einwohnern, wird es immer einen Restsatz geben, der die Kasse füllt.

      Genauso wundert es mich nicht mehr, das es bei den 80 Mio, rechte Deppen, linke Deppen, Pegidaner und was weiß ich noch für Vollpfosten gibt. Damit muss man halt leben.

      • Auch wenn ich mich eher zur mitte zähle, ist es mMn für eine gesunde Demokratie vorraussetzung das wir auch linke und rechte extreme haben, rein politisch gesehen sorgen diese dafür das unser System so funktioniert und alles noch in der waage ist. Persönlich teile ich jedoch deine Meinung was die Wortwahl angeht ;)

    • Suicide27Survivor(iPhone)

      Dann lass es halt,oder wirst du gezwungen!?
      Leben und leben lassen!

  • auf diese App hat die Welt gewartet! Kann Michi nur Recht geben, wer braucht so was? Schau einfach nur mal bei den Illustrierten, siehts nicht anders aus, Tratsch und bad gossip. Wie hoch ist die tägliche Auflage von Bild, Express, ja ich lebe im Rheinland, super illu und anderen? Da gruselst’s mich!
    Einen schönen Tag noch

  • Leider verstehen diese ganzen Sender nicht, dass man als Endbenutzer nicht für jeden einzelnen Sender einen Abo abschließen und eine App installieren möchte.
    Anstatt sich auf eine Platform zu einigen und wie man das aus dem Kabel oder Satangebot, aus einer Hand die Online Inhalte aller Sender anzubieten, wollen alle ihr eigenes süppchen kochen.
    Am Ende wird es genau sein wie damals mit den MP3 und ITunes. Erst wenn einer wie Apple eine einzelne Platform, die bedienerfreundlich und GEMA konform ist, wird sich das Internet Fernsehen durchsetzen können.
    Bis dahin werden wir eine unzählige Anzahl von Apps bekommen, die nur den Zweck haben. die online präzens der jeweiligen Sendergruppe zu gewährleisten.
    Echt schade…

  • Herr von Bödefeld

    „Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.“

    Soso… darf man fragen, was euch speziell an Pro7 und/oder „Germany’s Next Top Model“ gefällt?

  • TV Sender wissen es schon längst, nun reagieren sie darauf – nicht iPhone und Co sind second Screen, sondern bereits der Fernseher ist an zweiter Stelle, auf den man ab und an mal schaut,…..
    Mit den Apps werden diverse Zielgruppen versteckt darauf aufmerksam gemacht, dass man die Blicke eher am TV lassen soll und ab und an per App (Voten, Kommentieren…) kann… wenn man die dazugehörige App offen halten will, guckt man mehr in den Fernseher und übersieht somit auch keine Werbung…..

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven