iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 373 Artikel
Statt IKEA Home Smart

Tradfri Lux: Neue App steuert IKEAs Lampen, Rollos und Steckdosen

25 Kommentare 25

«Wir sind der Meinung, dass wir bessere Arbeit leisten als die offizielle IKEA-App» – Bereits der einleitende Satz der neu veröffentlichten App Store-Anwendung Tradfri Lux nimmt kein Blatt vor den Mund. Die Macher des für iPhone und iPad erhältlichen Downloads sind genervt von den Macken der offiziellen IKEA Home Smart-App und versuchen sich mit Tradfri Lux an einer brauchbaren Alternative zur Lichtsteuerung.

Ikea Tradfri Lux

Hat der kostenfreie Download den Code der IKEA-Bridge gescannt, zeigt dieser die verfügbaren Lichter und Räume an und gestattet deren Steuerung anschließend sowohl einzeln als auch im Verbund. Anwender müssen sich lediglich drei Gesten merken:

  • Ein Druck auf den Kreis kümmert sich um das ein- bzw. auszuschalten einzelner Lichter und Zimmer.
  • Mit Hilfe des horizontalen Schiebereglers lässt sich die Helligkeit festlegen.
  • Wird der Kreis verschobene, können Licht-Temperatur oder Farbe festgelegt werden.

Die App arbeitet mit den Lichtern, den Steckdosen und den Rolläden von IKEA zusammen, setzt zum Einsatz aber eine IKEA Trådfri-Bridge voraus

Wir sind der Meinung, dass wir bessere Arbeit leisten als die offizielle IKEA-App. Steuern Sie den Zustand, die Helligkeit, die Farbe mit nur einer Berührung. Keine Beschränkung mehr auf 20 vordefinierte Farben. Sehen Sie 6 Räume gleichzeitig auf Ihrem Bildschirm. Passen Sie Raum- und Lichtsymbole an, damit Sie diese leicht identifizieren können. Überwachen sie den Akkustand Ihrer Fernbedienungen und Jalousien.

Laden im App Store
‎Tradfri Lux for Home Smart
‎Tradfri Lux for Home Smart
Entwickler: Tradfri Lux
Preis: Kostenlos
Laden
Montag, 03. Aug 2020, 16:10 Uhr — Nicolas
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Allein die Einrichtung vom Ikeazeug ist furchtbar. Das Geld war wirklich fehlinvestiert bei mir

    • Ich gebe zu die Einrichtung ist furchtbar aber sonst eine günstige Alternative

    • Dem stimme ich nur zum Teil zu. Die Einrichtung war tatsächlich furchtbar. Nur ist das leider nicht alles. Auch die Funktion ist grausam unzuverlässig. Das ganze Tradfri Zeug scheint ein einziger, großer Haufen Elektroschrott zu sein.
      Habe neben diversen Lampen auch das Gateway und diverse Fernbedienungen gekauft. Vor allem diese kleine Drehfernbedienung, also der Button den man einfach auf dem Tisch legt und drehen kann um die Helligkeit der ändern, ist an Unzuverlässigkeit nur schwerlich zu überbieten.

      Inzwischen ist es so, dass wir in der Küche fast schon mit Sonnenbrillen am Tisch sitzen müssen weil der ganze Ikea Rotz in hellster Helligkeit blendet und nur noch auf Strom aus- oder Strom an reagiert.

      • Bei mir laufen diverse Lampen und Steckdosen super via Homekit.
        Die Ikea-eigene App verwende ich nur zum Verbinden, sonst immer via Homekit. Ist auch supereinfach mit der Freundin zu teilen so.
        Mich stören nur diese Schalter, das ist völliger Schrott.
        Und wenn ich wählen könnte, würde ich ein System ohne zusätzliche Bridge bevorzugen wegen dem ganzen Kabelsalat, das die mit sich bringt.

      • Ich gebe dir recht. Die Drehschalter sind Müll. Wenn sie überhaupt funktionieren, dann höchstens bei 2/3 der verbundenen Leuchten.

        Ich bin dazu übergegangen die Lampen ohne die Bridge mit FHEM über Zigbee zu steuern. Das verbessert zwar nicht die Zuverlässigkeit der Drehschalter, aber ansonsten läuft es besser. Ist aber halt auch ein bisschen Bastelei

  • Hat jemand so ein HomeKit Rollo von IKEA und kann kurz sagen ob es das Geld wert ist? Die eher mittelmäßigen Bewertungen verunsichern mich.

    • Also ich habe drei Rollos im Wintergarten im Betrieb und bin zufrieden.
      Ich steuere sie aber via HomeKit und nicht über die Ikea-App.

    • Ich habe zwei von den Rollos im Einsatz. Ganz ehrlich, die funktionieren einwandfrei! Ich habe eins sogar in der Breite gekürzt und auch das hat keinen Einfluss auf die Funktionalität!
      Die Ikea App habe ich nur für die erstmalige Einrichtung genutzt. Ich steuere die Rollos ausschließlich über die Home-App.

    • Kann es schon HomeKit?
      Ich meinte mal gelesen zu haben, das die Funktion erst später kommt.

    • Kann ich nur empfehlen. Ja die Ersteinrichtung ist schlimm sonst sind sie aber super. Kann ich nur empfehlen.
      Die Ikea App brauchst du nachher auch nie wieder verwenden. Mach es über die Home App oder Siri

    • Also wir haben 4x von den Rollos (2x Schlafzimmer, 2x Küche/Büro) und sind begeistert.

      Problemlos mit Alexa einzeln als auch als Gruppe per Sprachbefehle steuerbar, mit HomeKit steuerbar (haben sogar ne Automatisierung fürs Schlafzimmer drauf) und auch mit der Hue App steuerbar.

      Werden uns definitiv noch welche fürs Wohnzimmer holen.

    • Die Rollos sind super. Hab 4 Stück und steure sie via HomeKit.
      Die Koppelung ist allerdings echt furchbar und funktionierte bei mir immer erst nach mehreren Anläufen..
      Kleiner Tipp: Nicht an die Wand montieren und dann koppeln sondern mit dem Rollo in der Hand vor die Bridge setzen und dann koppeln. Das funktioniert deutlich besser.

    • Ja wir haben eins im Schlafzimmer. Top.

    • Klasse!! Danke für die zahlreichen Rückmeldungen :D
      Da ich wahrscheinlich auch hauptsächlich nur die Home App von Apple benutzen werde, wage ich jetzt mal den Kauf.

  • Nur schade das die App nicht in Deutsch einstellbar ist.

    • Das kommt noch. Aber ehrlich, die App hat mehr Symbole als Text und den simplen Text übersetzt heute jeder Grundschüler, oder? (Nicht böse gemeint, ehrliche Frage)

  • Gibt es bei den Rollos eine Möglichkeit diese zu kleben hat da wer Erfahrung?

    also auch In offizielle Varianten sind willkommen sollten einfach halten :-)

  • Ich warte schon die ganze Zeit auf die angekündigte „Hue Essentials“ Kompatibilität zum Tradfri Gateway. Kennt da wer den aktuellen Entwicklungsstand?

  • Also ich habe überall das IKEA System, selbst im Außenbereich und es läuft alles top. Einrichtung dauert schon etwas, aber danach läuft das System klasse. Weiß nicht, was hier scheinbar ein paar wenige falsch machen…

    • Kann ich nur unterstreichen. Seit ich den Router an einer anderen Position habe samt Hub funktioniert Trådfri wirklich super. Wenn man überlegt was das Zeug von Philips kostet ist Ikea mehr als nur eine günstige Alternative.

  • Ich hab zwar nur die Rollos von Ikea, aber die funktionieren bisher problemlos und sind einfach nur super!
    Steuerung bei mir über mitgelieferten Taster , Alexa Sprachsteuerung, sowie Zeitsteuerun per Ikea App. Noch keine Problem gehabt.

  • Ja, die Fernbedienungen sind lästig, insbesondere die fürs Symfonsik. Gelegentliche Haker gibts, aber die habe ich bei Hue-Sachen oder anderen auch mal wieder.

    Da ich einige GU10 Lampen habe, die oft mehr als ein Leuchtmittel benötigen, hab ich mir nun allerdings ein zweites Gateway besorgt, da ich nun über 50 Geräte hatte und die Reaktionszeiten einfach zu lange waren.
    Seitdem läuft es deutlich stabiler.
    Vielleicht kann ich mit dem App da oben ja nun beide Gateways direkt auf einem Gerät verwalten.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28373 Artikel in den vergangenen 4773 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven