iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 109 Artikel
   

TomTom Car Kit: Erste Bestellbestätigungen treffen ein

Artikel auf Google Plus teilen.
43 Kommentare 43

kar-atekit.pngNach dem zeitraubenden Hick-Hack um das Release der TomTom Auto-Halterung für das iPhone (Apple Store-Link), konnten wir am 8. Oktober endlich die Verfügbarkeit der 99€ teuren Car-Kits mit integriertem GPS-Modul bestätigen. Heute nun hat uns neben der offiziellen Pressemitteilung auch das erste Apple-Feedback zu bereits abgegebenen Bestellungen erreicht. So hat uns Michael (Danke) seine Bestellbestätigung weitergeleitet. Apple gibt den Lifertermin des Car-Kits mit dem 29.Oktober an – der Versand soll heute in zwei Wochen, also am 26. Oktober starten.
In TomToms Pressemitteilung zum Car-Kit heißt es unter anderem:

  • Der integrierte GPS-Empfänger senkt in Gegenden mit schwierigen Empfangsbedingungen – z.B. in innerstädtischen Häuserschluchten oder in bewaldeten Gegenden – die Gefahr, das Signal zu verlieren.
  • Egal wo, die Genauigkeit der Standortbestimmung ist signifikant genauer als ohne das TomTom Car Kit.
  • Über den integrierten Lautsprecher sind Sprachanweisungen stets laut und deutlich zu hören.
  • Das integrierte Mikrophon und der Lautsprecher ermöglichen die Nutzung des iPhones als Freisprechanlage während der Fahrt.
  • Laden des iPhones während der Fahrt.
  • Musik aus dem iPhone kann über den AUX OUT Port über die Stereoanlage des Autos gehört werden.
Montag, 12. Okt 2009, 16:26 Uhr — Nicolas
43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mich reizt das ja schon, aber 99€ ist mir einfach viel zu viel für sowas. So oft braucht man das eh nicht also Otto-Normal-Verbraucher ;)

  • Joa schön und gut, hätte TomTom eine ordentliche Software…

  • Es wäre nach wie vor sehr interessant zu wissen, ob die Nutzung des CarKits durch jedwede GPS-Software möglich ist oder nur durch TomTom. Z. B. wäre es hilfreich, GPS-Anwendungen wie Navionics oder eben Navigon mit dem Modul verwenden zu können. Wenn da einer (mit hinreichend sicherer Quelle) etwas hört …

  • 99€ sind definitiv zu viel. Dann müsste TomTom wenigstens Rabatt bei der Software dazugeben.
    Ob es auch mit anderer Software funkioniert?

  • Nen iphone halter bei amazon 20€. (inc schwanenhals und aufteilung des zigarettenanzünders. Und die meisten auto radios besitzen heutzutage nen blutooth empfänger, über welchen man das radio mit dem handy koppeln kann.

    Das was tomtom bietet ist eigentlich der reinste wucher. Aus mehreren komponenten kann man sich das selbe bastel mit geringeren kosten (außer dem zusätzlichen signalverstärker.) ich weis echt nicht was ich davon halten soll. :(

  • Denke auch 99€ sind zuviel. Aber muss jeder selbst wissen. Niemand weiß ob die Halterung noch für zukünftige iPhone-Generationen passen wird.

  • Bin auf die ersten Berichte gespannt. Schließlich gibt es auch Leute die nicht nur tomtom drauf haben sondern auch navigon. Habe mit meinen 3g keine Probleme aber die Sicherheit zu haben das das GPS Signal auch in engen Häuserschluchten noch zu haben würde einen doch entspannter Auto fahren lassen. Wenn es funktioniert bestell ich es mir. Aber hoffe drauf das navigon auch eins raus bringt.

  • funktioniert das Car Kit auch mit andere navis? Z.B navigon oder copilot?

  • Kennt jemand eine Autohalterung/Dock ueber die man dann im Auto die Musik vom Iphone hoeren kann und gleichzeitig das Iphone laden?

    Oder gibt es schon sinnvolle Bluetooth Loesungen die bezahlbar sind?

    MANUEL

    • Ja und zwar auch noch ne echt gute!
      Besorg die das Drive & Play von Harman u. Kardon.
      Das bekommst du mittlerweile in der Bucht zu Kampfpreisen von ca. 25-50€ hinterhergeschmissen. Funktioniert mit Ipod u. auch iPhone. Dabei ist dann ein Display und eine steuerungseinheit…das iphone bleibt also im Handschuhfach!

  • also irgendwie nervt mich das ganze news gehabe um das blöde tom tom kit….

    berichtet doch bitte lieber detailierter über wichtigerer sachen wie z.b den jailbreak etc…. oder stellt meinetwegen neue oder auch alte must have apss vor…

    sry aber langsam hab ich die schnauze voll von tom tom… nicht nur das die es nicht geschafft haben einigermaßen pünktlich auf den markt zu kommen, neeeeinnn… jetzt wird auch noch so ein theater um das blöde kit gemacht.

    …. sry aber es nervt mich einfach…..

    ansonsten macht ihr euren job echt gut!!! net falsch verstehen!

    • Ich unterschreibe das auch mal so
      Onkel Tom langweilt langsam aber sicher sehr!
      Fast genauso schlimm ist die neuerliche Linksausrichtung der Site.
      Aber da redet man sich ja auch den Mund fusselig!
      Schönen Abend @all

      • Und Ihr geht mir auch auf die …..
        Hört doch mal das Gemecker auf. iPhone-Ticker wird schon wissen, was sie mit rein nehmen und was nicht!
        Wenn euch was nicht passt, es gibt genug Seiten.
        Oder könnt Ihr kein Englisch?
        Zu den anderen unten:
        habe es mir auch bestellt und berichte dann mal ob es auch mit Navigon geht.
        Aber werde vorab mal ne Mail an TomTom schicken, ob es geht oder nicht, dann wissen wir mehr.

  • Mein Carkit wird bereits am 22.10. versendet und am 27.10 geliefert, schreibt mir Apple im Orderstatus ;)

  • Wer sich das Dingen bestellen möchte, sollte das direkt auf der Internet-Seite von TomTom tun, um wenigstens Versandkosten zu sparen.

  • Also so „teuer“ ist der Halter eigentlich gar nicht, wenn man bedenkt, das dort ein SIRF3-GPS-Chip verbaut wurde. Denn eine GPS-Maus mit einem solchen Chip kostet auch schon 70 bis 80,– EUR. Dann kommt noch ein Halter dazu, der auch locker 20,– kostet. Und wenn man noch bedenkt, das eine Freisprechfunktion auch noch extra kosten würde, kommt ganz schnell eine Summe von guten 120,– EUR zusammen.

    Mich stört allerdings, das man kein vorhandenes Dock-Kabel anschliessen kann (manche haben es schon fest im Fahrzeug verbaut um das iPhone zu laden bzw. um darüber Musik zu hören) und der Arm von der Halterung ist mir persönlich zu kurz. Wenn ein Hersteller eine Halterung herstellt und mit einem GPS-Modul (SIRF3) verbauen würde, der als „Verstärker“ arbeitet und einen NORMALEN iPhone-Anschluss (für das Dock-Kabel) einsetzt, würde ich mir den „Halter“ sofort kaufen (80 bis 90,– EUR wäre mir das auch wert!).

    • Die Logik stimmt leider nicht. Bei der Maus zählst du das komplette Gerät, inklusive alles Materials, Kabel etc zum Chip dazu, bei dem Tom Tom Teil aber nur den Chip und sagst dann, dass da ja noch ein halter usw dazu kommt.

      Na ist aber auch sowieso egal das ganze. ich finds zu teuer für sowas.

  • ….. und da es anscheinend das iPhone Classic (2G) doch nicht unterstützt – definitiv uninteressant!

  • „Sowohl die TomTom App für das iPhone als auch das TomTom Car Kit funktionieren gut als separate Lösungen…“ Schreibt TomTom auf seiner Website. Dies hieße dann ja wohl, dass es auch mit Navigon zusammenarbeiten, gell? :P

  • Ich weiß nicht obs schon eine Woche her ist, aber mich stört die Linksausrichtung immer noch.

    (Bezieht sich auf den Satz „Nach einer Woche interessiert das eh keinen mehr“ vom Staff hier, von dem ich finde das es sich ein bisschen so anhört als hielte man die Benutzer hier für doof.)

    Jedenfalls hab ich auf meinem 24 zoll monitor eine Hälfte frei, und muss immer nach links gucken, obwohls vorher so einfach war.

  • Es ist doch nicht zu glauben, wie lange HansHans braucht, um dieses überteuerte Stück Plastik auf den Markt zu werfen :(

  • Auf Nachfrage bei TomTom wurde heute bestätigt, dass das Car Kit auch mit anderen Navi-Apps wie zBsp. Navigon funktioniert. Lediglich pairing per Bluetooth und los geht’s. Im Gegensatz zu Apple nimmt TomTom bei Bestellung über die eigene Website keine Transportgebühr. Ein Versanddatum wird bei der Bestellung bei TomTom jedoch nicht genannt.

  • Rund Hundert Euro für dieses Kit wäre ganz okay, wenn es die Software beinhalten würde.
    Für die aber nochmal nen Hunderter berappen zu müssen, obwohl die Hardware dafür ja schon vorhanden ist, und somit rund zweihundert Steine für ein leidlich funktionierendes Navi ist schluchtweg zuviel! :(

  • Im direkten Vergleich Navigon hat’s bewiesen man braucht keinen GPS Verstärker außer man verwendet die Tomtom App hier wurde die Software auf den Halter programmiert oder künstlich das GPS verschlechtert.

  • Die Karten von TomTom sind aber nicht schlecht. Ausserdem liefern die vielleicht noch updates auf die app, wer weiss.
    Das Kit ist jedenfalls interessant, aber auch teuer.

  • Naaaa, schön am Aufregen alle? :-)
    Mich nervt tomtom auch ziemlich, habe mir das Teil aber trotzdem auf der tt Homepage Versandkostenfrei bestellt weil:
    besserer GPS Empfang kann nur helfen, vor allem bei schlechten Wetter und scnellerem Tempo, hoffentlich gut passende und stabile Halterung und Freisprechen, das ist bei meinem iPhone garnicht möglich das Micro ist viel zu leise und man kann mich Null verstehen (italienimport)
    Bin sehr gespannt was da kommt
    Grüße Andi

  • Soll ruhig jeder bestellen was er möchte zu dem Preis den man ok findet.
    Ich war immer totaler Tomtom Fan, war ganz heiß auf das Teil und habe mich dann enttäuschend durch die ganze Warterei-Story durchgeärgert; schließlich dann Navigon geholt.
    Habe ein 3G und es funktioniert einwandfrei. Daher brauche ich auch keinen Verstärker. Den braucht man anscheinend nur für die Tomtom App.
    seltsam …

  • Bei mir steht Versand : 15. Okt und Liefertermin 20 Okt, bin gespannt ob es stimmt :))
    Und die versandkosten kann man in apple store auch sparen ! Ich habe gleich 2 stück bestellt und versandkosten sind null :)

  • hmmmm, liefert der halter die gps daten induktiv oder über den dock connector? bei anderen nav apps nur mit bluetooth verbinden? wird dann nur das freisprechen unterstützt oder auch das gps vom halter???

    schade dass dadurch der dock connector verloren geht, und solange es keine vernünfitge ipod steuerung überbluetooth gibt, bringt mir das teil mehr nachteile als vorteile :/

  • so, nun direkt über die TomTom Homepage bestellt.

    Als Firmenkunde 84 Euro (MwSt. wurde abgezogen)!

    Für den Preis finde ich das echt ok. Andere Navi-Soft funktioniert damit ja nach Aussgage von TomTom.

    Also eine stabilere GPS Navigation, Freisprechfunktion, Halter, lautere Stimmansage und Aufladung ist mir das Wert.

  • Der Versand soll ab heute 3-4 Wochen dauern.atacken von Apple:)

  • Fahre einen Audi A6 Bj 2006 und habe ein 3Gs das Navigon 1.2 drauf, kriege durch die Windschutzscheibe keinen GPS Empfang. Hat jemand gleiche Erfahrungen gemacht. Könnte das Teil mein Problem lösen??

  • …habe das Dock seit gestern, GPS Empfang ist merklich besser, das Teil ist soweit genial, auch als Halterung sowie Freisprecheinrichtung…nur, wenn ich das Teil mit meinem Autoradio verbinde, stört der Motor, was bei Verbindung direkt mit dem iPhone nicht auftritt…hat jemand ähnliche Erfahrunge?

  • läuft navigon jetzt mit dem tom tom Carkit ?!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21109 Artikel in den vergangenen 3640 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven