iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 686 Artikel

Plötzlich in Version 3.0

Threes! meldet sich zurück: „Spiel des Jahres 2014“ in neuer Version

27 Kommentare 27

Dass die iOS-Applikation Threes! das Licht der Welt erblickte liebt nun auch schon wieder sechs Jahre hinter uns. Damals, im Februar 2014, machte das Schiebe-Zahlen-Spiel vieles richtig und entwickelte sich binnen kürzester Zeit zum Überraschungserfolgt.

Schon damals eine Ausnahme: Threes! setzte auf einen Einmalkauf und machte einen Bogen um In-App-Käufe – Abos hatten sich 2014 noch nicht im App Store etabliert.

THREES_trailer

Zudem punktete Threes! mit Individualität und eigenen Ideen. Die für iPhone und iPad optimierte Universal-Anwendung war kein iOS-Neuaufguss eines PC-Klassikers aus den 90ern, sondern wurde komplett neu erdacht. Man merkte der Anwendung ihre Konzeption als Touchscreen-Spiel an.

Das herausfordernde Zahlen-Verbinden lässt sich (wie übrigens auch das restliche Menu) mit nur einer Wischgeste steuern und setzt auf die iOS-Standards: Statt eigener Bestenlisten haben die Entwickler Apples Gamecenter integriert, statt langer Tutorials und Erklär-Texten vermittelt Threes! seine grundlegenden Spielprinzipien während des Zockens.

Und: Threes passt sich seinen Spielern an. Während sich die Interaktion mit dem 35MB-Download anfangs noch auf ein eher planloses Ineinanderschieben der freien Bausteine beschränkt, geht es bald darum die höchstmögliche Stein-Punktzahl zu erzielen. Strategien und taktische Manöver entwickeln sich dabei eher unterbewusst, nach wenigen Tagen jedoch führt an dem Blick auf die Spielstein-Vorschau – im Anfangs noch ignorierten oberen Teilbereich des Bildschirms – kein Weg mehr vorbei.

threes

Plötzlich in Version 3.0

Nach einer beachtlichen Auszeit haben sich die Spiele-Entwickler jetzt mit einem Update zur Wort gemeldet und springen, nah an der eigenen Marke, von Version 1.3.48 auf Version 3 (bzw. Version 3.0.1, wenn man das hastig nachgeschobene Mini-Update mit berücksichtigt).

Die kleine Aktualisierung implementiert einen schwarzen Startscreen (um Abends nicht die Augen zu stören) und verbessert seine Zusammenarbeit mit iOS 14 und dem aktuellen GameCenter. Die Aktualisierung ist ein willkommener Anlass den alten Klassiker mal wieder auszupacken.

Laden im App Store
‎Threes!
‎Threes!
Entwickler: Sirvo LLC
Preis: 6,99 €
Laden

01. Mrz 2021 um 07:07 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Premium
    Einmalkauf

    Qualität kostet.

    Übrigens: 7 Jahre ist es schon her ;)

  • Genau genommen liegt es sieben Jahre zurück. ;)

  • Das Spiel hat mir viel Zeit im Flieger angenehm gemacht

  • Also ich habe es kostenlos wieder hoch geladen aus meiner Apple-Sammlung und keinen Cent neu bezahlen müssen.

  • Vielen Dank @ifun, daß Ihr immer wieder App-Perlen aufzeigt.
    Ich konnte mich zum Kauf noch nicht hinreissen lassen, da mir noch nicht klar ist, wie sich das Spiel von 2048 unterscheidet, außer daß die Basis drei und nicht zwei ist (und man die drei erst erreichen muss).
    Vielleicht könnte mich jmd erleuchten – vorab vielen Dank dafür!

    • Der Publisher/Entwickler von 2048, Ketchapp hat zumindest damals einfach die Konzepte vieler solcher Apps kopiert und kostenlos (und gut mit Tracking und Werbung gefüllt) veröffentlicht.

  • Es sind jetzt deutliche mehr Steine auf dem Spielfeld zum Start eines neuen Spiels als früher.

    • Da gibt es eine neue Einstellung „Mit Bonus beginnen“. Vllt. liegt es daran? Hab noch nicht so genau herausgefunden, was diese Option anstellt, aber vermutlich werden da 1, 2 Steine mit höheren Werten beim Start hinzugefügt.

  • Das Spiel ist jeden Cent wert. Ich habe es geliebt. Das war es dann mit dem Arbeitstag heute…

    • Sag niemals „Never“. Die Frage ist, was du als Gegenleistung bekommst.
      Ok, du hast das Spiel noch nicht gespielt. Und vll. eine grunds. Abneigung gegenüber solchen Spielen.
      Aber pauschal zu sagen „never“ ist schon … naja …

  • Wirklich jeden Cent wert.
    Hab ich schon viel (viel viel viel) mehr Stunden reingesteckt als in sehr viele PC oder Playstationspiele, die allesamt ein vielfaches kosten.

  • Threes ist genial. Das spiele ich mach Jahren immer noch gern, besonders weil man nebenher auch noch genügend Hirnkapazität frei hat, um Podcast zu hören.

    Wem Threes gefällt, dem kann ich auch SPL-T empfehlen. Auch sehr minimalistisch und ähnlich herausfordernd.

  • „[…] liebt nun auch schon wieder sechs Jahre hinter uns“

    Wohl wahr :D

    Und wenn es bereits länger hinter uns lieben würde, ich liebte es noch immer.

  • Das Spiel ist meinen ersten Kommentar in 10 Jahren Mitleserschaft wert!
    Einfach genial. Der Klassiker im Flieger ;-)
    Und definitiv mehr wert als 6.99€

  • Was genau ist der Unterschied zu 2048? (Außer den Zahlen)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29686 Artikel in den vergangenen 4980 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven