iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 653 Artikel

Für private HomeKit-Server

Homemanager 3.0 vereinfacht die Homebridge-Verwaltung

30 Kommentare 30

Die iOS-App Homemanager für Homebridg‪e will eine komfortable Option zur Verwaltung von Homebridge-Installationen von Mobilgeräten aus bieten. Brandneu ist die Anwendung jetzt in Version 3.0 verfügbar.

Zielgruppe der App sind nicht nur Menschen, die bereits eine Homebridge-Installation am Laufen haben, auch wer bislang nur mit dem Gedanken spielt, kann sich vom Homemanager bei der Installation unterstützen lassen. Der Fokus liegt dabei auf der Homebridge-Distribution Hoobs. Falls ihr euch dafür interessiert, solltet ihr euch nicht von den auf der Hoobs-Startseite genannten Preisen abschrecken lassen – als Alternative zur prominent beworbenen Hoobs-Box steht dort auch ein günstiger spendenbasierter Software-Download zur Installation auf eigener Hardware zur Verfügung.

Homemanager 3

Mit diesen Infos im Hinterkopf könnt ihr nun entscheiden, ob die App überhaupt für euch interessant ist. Jetzt kommt das Konzept des Homemanager ins Spiel. Die Anwendung will beim Einrichten und Verwalten von Homebridge-Installationen unterstützen, sowie eine benutzerfreundliche Option zur Verwaltung bestehender Setups bieten. Dabei ist es auch möglich, mehrere laufenden Homebridge- bzw. Hoobs-Instanzen zu verwalten. Anstatt per Webbrowser erlaubt die App den komfortablen Zugriff vom iPhone oder iPad aus und bietet die Möglichkeit zur Konfiguration und Verwaltung der Plugins.

Homemanager App Version 3 0

Mit der neuen Version 3 steht nun eine umfassende Überarbeitung des Homemanager zum Download bereit. Der Neuaufbau soll zunächst für schnellere Ladezeiten und eine stabilere Verbindung sorgen. Darüber hinaus finden sich in quasi allen Bereichen der App Verbesserungen und Funktionserweiterungen, die wichtigsten davon findet ihr unten aufgelistet.

Homemanager kann kostenlos geladen und zwei Wochen lang ausprobiert werden. Im Anschluss bietet der Entwickler zwei verschiedene Lizenzmodelle zum Einmalkauf an. Die Basisversion für maximal einen Server koset 5,49 Euro, die Pro-Variante ohne Nutzungsbegrenzung und der Option zum Zugriff auf die für das erste Halbjahr 2021 angekündigten Widgets ist für 11,49 erhältlich.

Homemanager 3.0 – Die wichtigsten Neuerungen:

Kommunikation

  • Vollständiger Wechsel auf API basierte Verbindungen, anstelle von SSH (Homebridge UI API und HOOBS Core API)
  • Stark verkürzte Ladezeiten
  • Stabilere Verbindungen/Anbindungen dank enger technischer Zusammenarbeit mit dem Homebridge UI Entwickler.

Konfiguration

  • Verbesserte Darstellung von Multi-Level Konfig Schemas, sowie „schema conditions“ Unterstützung
  • Durch die neue Sortier- und Suchfunktion noch schneller Konfig Einträge finden
  • Hybrid Konfig: graphisch durch die Konfig navigieren und nur den gewünschten Bereich im Klartext bearbeiten
  • Neue Swipe Gesten für Teilen, Klartext Darstellung, Kopieren, Duplizieren und Löschen von Konfig Objekten
  • Einrichtungshilfe nun noch dynamischer, einfacher und interaktiver gestaltet.
  • Klartext Konfig Darstellung nun mit Syntax Highlighting
  • Einfachere Menüs für die Verwaltung generischer Konfig Objekte
  • SmartDetect 3 lässt nun auch Beispiel Konfigurationen zu, welche leichte Syntax Fehler enthalten

Plugins

  • Unterstützung für „Homebridge verified Plugins“
  • Die Installation und Deinstallation ist nun interaktiv geführt und enthält zusätzliche Überprüfungen im Hintergrund
  • Plugin Versionen können nun ganz leicht interaktiv gewechselt werden und auch bei der Installation definiert werden
  • Konfig Objekte sind nun direkt vom jeweiligen Plugin aus aufrufbar
  • HOOBS Nutzer erhalten Plugin Daten nun vollständig von „plugins.hoobs.org“

Instanz Log

  • Nun endlich nativ verfügbar für alle Homebridge und HOOBS Nutzer
  • Unter Homebridge, inklusive Farbdarstellung

Software

  • Darstellung von Homebridge, Homebridge UI und HOOBS Core Updates
  • Möglichkeit zum Anstoßen der obigen Updates
  • Möglichkeit zum Anpassen der Temperatureinheit

Setup

  • Transparente und unabhängige Setup Anweisungen für Homebridge und HOOBS
  • Schnelles Hinzufügen neuer Instanzen, durch eine neue automatische Instanz Erkennung (mit Bonjour Erkennung)
  • Nützliche Hilfestellungen und generelle Zusatzinformationen
  • Instanzen und Server können nun übersichtlicher verwaltet werden

Allgemein

  • Neues optimiertes Layout, inklusive verschiedener Design Änderungen (u. a. verbesserter Dark Mode)
Laden im App Store
‎Homemanager für Homebridge
‎Homemanager für Homebridge
Entwickler: Ron Polenthon
Preis: Kostenlos+
Laden
27. Feb 2021 um 17:13 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Damn. Läuft nicht hinter einem Reverse Proxy. Da muss ich mir was einfallen lassen…

  • Eine Homebridge ist doch eine Alternative zu einem iPad, HomePod Mini oder Apple TV als HomeKit Zentrale oder vertue ich mich da gerade?

    • Jopp vertust dich.
      Mit Homebridge kann man unter anderem nicht KomeKit-fähige Geräte HomeKit-fähig machen.

    • Nein, man braucht immer ein Apple Gerät um von außerhalb aufs Smart Home zugreifen zu können.

      • Das stimmt ja so nicht. Mit einem VPN kannst du auch über einen Browser ohne iGerät auf die Geräte zugreifen und sie steuern. Anders sieht es in Bezug auf Automationen aus – da braucht man dann eine Steuerzentrale (HomePod, iPad oder Apple TV).

  • Bei mir läuft die beta-Version auf jeden Fall am QNAP-NAS direkt mit dem docker-container. Wundert mich, dass es dort nicht laufen soll…

    • Laut dem Entwickler wird „Docker auf NAS-Systemen, insbesondere Synology aktuell von der App nicht unterstützt“. Ich habe den Text jetzt mal etwas angepasst.

      • Mit Homemanager 3 gibt es die Plattform Unabhängigkeit. Damit sind alle Systeme unterstützt, die auf die Homebridge UI und HOOBS Core API setzen.

        Das Zitat von dir @Chris stammt aus der alten Version 2.

        Zusätzlich liegt mit Homemanager 3 der Fokus auf Homebridge, dank einer engen neu entstanden Zusammenarbeit mit dem Homebridge Team.

      • Okay danke, dann streiche ich den Satz komplett

      • Kann ich bestätigen, die Beta läuft bei mir seit Wochen zusammen mit Docker auf einer Synology.

  • Sehr cool – erkennt noch keine Multi Instanz Setups automatisch.
    Ich hoffe es funktioniert nach Update auf das neue UI mit virtuellen Instanzen noch

    • Multi Instanzen werden selbstverständlich unterstützt.

      Jedoch werden diese nicht gleichzeitig gefunden. Eine bessere Umsetzung in diese Richtung ist bereits mit dem Homebridge Team geplant.

      • Danke – daher kaufe ich die App auch. Warte noch auf die Klärung wie die neue Funktion eine Instanz pro Plugin bei der Lizensierung gewertet wird.

      • Noch ist nicht genau klar wie Child bridges zu werten sind. Vermutlich jedoch ähnlich wie Instanzen, da diese letztendlich genau dies darstellen.

        Vlt wird das Limit für Child bridges jedoch etwas erhöht, Bzw zwischen Child bridges für accessories und platforms unterschieden.

  • Ich kann den Mehrwert der App nicht so richtig erkennen. Alles was ich in der App sehe, kann ich genauso auf der Web- Oberfläche von Hoobs verwalten und einstellen.

  • Hallo Zusammen, hier der Entwickler. Erstmal vielen Dank für den Artikel.

    Tatsächlich muss ich noch kurz etwas richtig stellen. Mit Homemanager 3 gibt es keine Plattform Einschränkungen mehr. NAS Systeme werden vollständig unterstützt.

    Der Fokus auf HOOBS war hauptsächlich bei Version 2 zu spüren. Nun sind beide Systeme ziemlich gleichwertig implementiert. Durch eine enge Zusammenarbeit mit dem Homebridge Team wird nun besonders in Richtung Homebridge noch einiges passieren.

  • Ehrlich gesagt kann ich dem ganzen Artikel nicht wirklich entnehmen was genau die App machen soll ^^

  • Kann jemand was dazu sagen ob Hoobs oder Homebridge-Config-Ui-X besser ist ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29653 Artikel in den vergangenen 4974 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven