iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 507 Artikel
Verschlüsselter Online-Messenger

Threema: Neue Web-App vorerst nur für Android-Nutzer

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Mit der heute gestarteten Browser-Anwendung Threema Web lässt sich der vollverschlüsselte Instant-Messnger Threema nun auch vom Rechner aus zum Versenden und Empfangen von Kurznachrichten nutzen. Anwender haben vollen Zugriff auf alle Chats, Kontakte und Medien.

Threema Web

Die Architektur des Online-Angebotes lässt iPhone-Anwender jedoch vorerst außen vor. So nutzt „Threema Web“ keinen zentralen Server für den Nachrichtenabgleich sondern stellt eine verschlüsselte Direktverbindung zwischen Browser und Mobilgerät her.

The sole requirement to use Threema Web is a current web browser (Chromium, Google Chrome, Mozilla Firefox, or Opera). By scanning a QR code, browser and mobile device are connected at once. All chats are fully available on the desktop, and the devices are synchronized seamlessly. UI-wise, Threema Web is modeled after the Threema app. Messages are sent and received just like on the mobile device; images and files can be conveniently sent using drag and drop.

Laut den verantwortlichen Threema-Machern soll der digitale Fussabdruck der Anwender so „auf das absolute Minimum reduziert“ werden. Wann genau sich „Threema Web“ auch von Käufern der iPhone-Applikation einsetzen lassen wird ist unklar. Aktuell gibt das Unternehmen lediglich an: „Die Unterstützung weiterer Plattformen ist in Vorbereitung.“

Laden im App Store
Threema
Threema
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 3,49 €
Laden

Threema Web 700

Mittwoch, 15. Feb 2017, 14:24 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Auf den ersten Blick könnte man meinen, es ist WhatsApp, keine eigenen Ideen…

    • Und wenn man die App und sich mal etwas umschaut wird man feststellen, dass sie doch völlig anders aufgebaut ist und deutlich schöner und Detailverliebter entwickelt wurde!

    • Ist halt material design, das sieht nunmal so aus.

    • Mir reicht die Tatsache aus, dass ich eine Wahl zwischen Threema und WhatsApp habe. Denn dann entscheide ich mich immer für Threema.

    • Die Idee war doch eigentlich auch „Whatsapp mit besserer Verschlüsselung und in Europa“

      Außerdem ist diese Lösung eine Frage der Umsetzbarkeit. Telegram kann beispielsweise auch keine verschlüsselten Chats auf mehrere Geräte verteilen – nur die unverschlüsselten sind auf allen Geräten gleichermaßen verfügbar.

      Signal geht ebenfalls über die Weblösung.

      • Was übrigens, so sehr ich Threema schätze, ein großer Unterschied zu WIRE mit seinen nativen Apps auf den verschiedenen Plattformen ist (und das Beste diverser Messenger auf sich vereint): https://wire.com/de/

    • Bevor man das Hirn anmacht… yup…
      Ich nehme an, das meintest Du mit „Auf den ersten Blick“?

    • @mathyy: Du repräsentierst den Durchschnitt des First World Bürgers aufs feinste!

      Er bildet sich eine Meinung über die Optik, nicht über den Sinn. Er tauscht Sicheres gegen Äußerliches.

      Bravo mathyy, bravo! bra­vis­si­mo!!!

  • Tja, selber schuld. Genau aus diesem Grund bin ich zu Wire gewechselt. Keine Infos von Threema über weitere entwicklungen. Wire bietet alles an, Desktop, Win & Mac, iOS, Android und sogar Watch womit man auch antworten kann. Konnte somit die ganze Familie und ein paar Kollegen von Wire überzeugen. Schade nur, dass ich sie vorher zu Threema überzeugen musste. Aber da Wire kostenlos ist, war es kein Problem sie dafür zu begeistern. Würde sogar gerne bei dem Funktionsumfang bezahlen.

    • Bezahlt mit auch bei Wire mit der Währung „Persönliche Daten“…

      • Oh ja, sicher! Diese Algorithmen möchte ich sehen, wo man aus belanglosen Messages ein Profil von mir bastelt. Und dann? Was soll Wire damit? Setz mal deinen Aluhut ab und realisiere, dass man keinen Messenger benötigt um an Infos von dir zu kommen. Selten so ein Phrasenmüll gelesen…

      • @Rüben-Fastfood:
        Wie kommst du denn auf diesen Unsinn?! Bitte mache dich doch vorher kundig, bevor du hier vorurteilsbehaftetes Halbwissen verbreitest.
        Wire ist klasse!

    • Doch klar, du kannst den threema Channel in threema abonnieren! Da wird regelmäßig über geplante Entwicklungen berichtet!

      ID: *THREEMA

  • Threema für Android – wow!
    Schließen sich Android und Datenschutz nicht gegenseitig aus?!

    • Bitte informiere dich vorher zu diesemThema, bevor du Halbwissen postest.
      iOS loggt auch ne ganze Menge. (Einstellungen -> Datenschutz -> Diagnose & Nutzung und natürlich Werbung, als Opt-Out von Apple gestaltet -> totaler Müll, Opt-In wäre für den Anwender besser)

  • Leider benutzt von meinen Bekannten und Freunden keiner Threema. Selbst Besitzer von Apple Geräten benutzen fast ausschließlich WA.

  • @deadrow … dir ist wohl der Wortlaut „auf den ersten Blick“ nicht bekannt, es spricht doch keiner von dem Inhalt, der Verschlüsselung oder Funktionen.. wenn du attackierst, dann solltest du dich auf den Sachverhalt beschränken, wenn du mir jetzt erzählst, dass das Design nicht mehr als deutlich dem von WhatsApp ähnelt, allein der Hintergrund und viel weitere Elemente, dann verliere ich den Glauben in dich, viel Spaß beim Überfliegen der Meinungen…

  • ich*frag*ja*nur

    @budderfish. Zum Thema Wire: Ich bin immer vorsichtig bei „kostenlosen“ Angeboten. Von was wollen die Anbieter den Service, die Entwickler und die Infrastruktur zahlen? Wie ist das Monetarisierungsmodell?
    Im Endeffekt möglicherweise wie bei WA. Jahrelang billig/kostenlos bis eine ordentliche Verbreitung gegeben ist. Spätestens dann Verkauf und Vollauswertung der zur Verfügung gestellten Daten.

    • Danke für diesen Hinweis, wollte ich auch gerade schreiben. So lange das Finanzierungskonzept nicht klar ist, kommt mir ein (VERMEINTLICH) kostenloser Messenger nicht auf mein Smartphone!

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21507 Artikel in den vergangenen 3705 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven