iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 864 Artikel

Kodex als gute Alternative

Textastic: Mobiler Texteditor mit neuem Alleinstellungsmerkmal

Artikel auf Mastodon teilen.
11 Kommentare 11

So brauchbar, einfach zu handhaben und immer verfügbar die offizielle Notiz-Applikation Apples auch ist, hin und wieder benötigen wir auf iPhone und iPad auch einen reinen Texteditor, der auf Formatierungen verzichtet, professionelle Werkzeuge zum Suchen und Ersetzen anbietet und zudem darauf vorbereitet ist, sich nicht ausschließlich mit Texten zu beschäftigen sondern auch mit Code-Schnipseln und Programmiersprachen umgehen kann.

Textastic 1400

Suche über mehrere Dateien hinweg

Hier scheidet Apples Notiz-Applikation leider komplett aus. Glücklicherweise bieten sich im App Store jedoch mehrere hochqualifizierte Anwendungen an, die den eingangs skizzierten Job gerne übernehmen. Zu den besten gehört der schon seit Jahren zuverlässig weiterentwickelte Texteditor Textastic von Alexander Blach.

Dieser bietet in seiner neuesten Ausgabe 9.8 nun eine Funktion an, die zu den nachgefragtesten in der Community der Bestandskunden gezählt hat: Die professionelle Suche über mehrere Dateien hinweg.

Dateien Suche Textastic

So versteht sich der in Bayern entwickelte Texteditor nun auch auf das schnelle Durchforsten ganzer Verzeichnisse und kann hier sowohl nach regulären Ausdrücken als auch nach ganz stinknormalen Sucheingaben Ausschau halten. Entwickler Blach erklärt die neue Funktion unter der Überschrift „Find in Files“ in der offiziellen Textastic-Dokumentation. Anwender müssen lediglich einen Ordner wählen und den Suchmodus von „Filename“ zu „Content“ wechseln.

Anschließend lassen sich neue Suchen abfeuern, die dann eine Ergebnisanzeige zu Tage fördern, die alle im aktuellen Verzeichnis verfügbaren Dateien berücksichtigt.

Laden im App Store
‎Textastic Code Editor
‎Textastic Code Editor
Entwickler: Alexander Blach
Preis: 9,99 €
Laden

Kodex als kostenfreie Alternative

Textastic ist ein wirklich hervorragendes Werkzeug, das mit seinem Verkaufspreis von 9,99 Euro mehr als fair bepreist ist. Wir jedoch auf der Suche nach einer brauchbaren Gratis-Alternative ohne Haken ist, der schaut sich die Kodex-Anwendung von Bruno Philipe Resende Silva an. Dieser fehlen zwar viele Textastic-Funktionen, den schnellen Code-Eingriff absolviert aber auch Kodex mit Bravour.

Laden im App Store
‎Kodex
‎Kodex
Entwickler: Bruno Philipe Resende Silva
Preis: Kostenlos+
Laden

20. Jan 2022 um 15:50 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Textastic ist einfach nur genial, gerade wenn man sich auch mal schnell eine ssh Verbindung aufbauen will. Für mich das Schweizer Taschenmesser was unter IOS für mich unverzichtbar ist. Klare Kaufempfehlung!

  • Textastic ist echt super. Aber zwei wichtige Funktionen fehlen leider:
    1) blockweise markieren von Text wie in VScode
    2) markieren von Text der gerade ausgewählten Zeichen, um sie dann entweder zu überschreiben oder mit der Multicursorfunktion von dort aus weiter zu springen

  • Die Mac-Version von Textastic könnte mal ein Update vertragen. Seit einem Jahr ist da nichts mehr passiert.

    • Ja stimmt. Die mac Version könnte echt ein Update vertragen. Die hinken da schon immer gewaltig hinterher. Auf iOS benutzte ich deshalb Kodex. Reicht mir völlig aus, den größere „Arbeiten“ damit zu machen wäre sowieso ein Unding.

    • Was soll denn da passieren- wenn sie funktioniert toll, je länger das so ist (auch ohne Updates) – um so besser. Immer dieser ständige Drang nach etwas neuem … alt und bewährt ist mit 1000x lieber!

  • SFTP habe ich schon benutzt. Aber wo in der App ist das ssh-terminal versteckt?

    • Unten in der Leiste, rechts neben dem Zahnrad auf das Symbol tippen.
      Dann steht ganz oben „Bitte wählen Sie….“ und da wählst dann das erste Icon. Dort kannst dann deine SSH-Verbindung aufbauen.

  • Bis Apple TextEdit auf iOS/iPadOS bringt bleiben die Plattformen für mich einfach unvollständig.

    Leider tut sich seit Jahren sehr wenig bezüglich Angleichung des App Umfangs. (Auch am Mac fehlen einfache Apps wie Timer)

  • Wie heißt die App im Artikel Hauptbild rechts, die aussieht wie der Norton Commander :-)?

  • Textastic ist noch eine der old school apps. Nur deswegen weil man nur einmal zahlt und regelmäßig neue Funktionen und bug fixes erhält. Ich hoffe das bleibt so – selbst wenn irgendwann mal ein Major Update kommt das einmalig kosten würde – ich würde dabei bleiben. Geniale App und jeden Cent wert!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37864 Artikel in den vergangenen 6160 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven