iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 032 Artikel

Datenaktion für fast alle

Telekom: Unbegrenztes Datenvolumen im März, MagentaCLOUD mit Office

Artikel auf Mastodon teilen.
81 Kommentare 81

Von heute an bietet die Telekom ihren Vertragskunden deutschlandweit unbegrenztes Datenvolumen in fast allen Tarifen an. Ab heute und noch bis zum 31. März über die MeinMagenta-App buchbar, können hier sowohl Bestandskunden zuschlagen, die über Laufzeitverträge bei der Telekom verfügen, als auch Nutzer in Prepaid-Tarifen mit inkludierten Datenvolumen.

Highlight Moment.044f680b 1500

Ausgenommen sind nach Angaben der Telekom lediglich die TarifLinien MagentaMobil Speedbox Data, MagentaMobil Smart Data und MagentaMobil CarConnect Data, sowie der Tarif MagentaZuhause Schnellstart.

Unbegrenztes Datenvolumen für fast alle

Zu den berechtigten Tarifen gehören die MagentaMobil-Tarife (inklusive der Tariflinie „Young“), die Data-Tarife, PlusKarten, die so genannte Family Card, CombiCards, und auch der MagentaEINS Unlimited Tarif mitsamt vorhandener CommunityCards, sofern diese nach 2011 gebucht wurden. Sowohl Privat als auch Geschäftskunden können an der Aktion teilnehmen.

Die Datenaktion ist Teil der „Magenta Moments“, mit denen sich die Deutsche Telekom bei treuen Kunden für die Nutzung des eigenen Netzes bedanken will. Zudem soll die Sonderaktion wohl auch dazu dienen die MeinMagenta-App auf noch mehr Endgeräten zu installieren.

Datenaktion Telekom

Alternativ lässt sich an der Datenaktion auch über die Telekom-Webseite pass.telekom.de teilnehmen, die aus dem Mobilfunknetz heraus aufgerufen werden muss.

MagentaCLOUD mit Office-Funktion

Zeitgleich mit der Datenaktion hat der Bonner Mobilfunkanbieter auch sein Cloud-Speicher-Angebot weiter ausgebaut und bitte damit direkt einen Vorschlag, wofür das unlimitierte Datenguthaben im März eingesetzt werden kann.

So bietet die MagentaCLOUD nun auch den Zugriff auf die Online-Office-Lösung von Nextcloud an, die das gemeinsame Bearbeiten von Dokumenten ermöglicht. Der Zugriff auf die Bürosoftware ist in den MagentaCLOUD-Tarifen M, L, XL und XXL bereits inklusive. Die Telekom erklärt zur Bereitstellung der neuen Funktion:

Mit ihr können Nutzerinnen und Nutzer ihre Office-Dateien, beispielsweise Textdateien, Tabellenkalkulationen und Präsentationen, allein oder gemeinsam in Echtzeit bearbeiten. Das Teilen der Dokumente mit anderen erfolgt über einen Freigabelink oder die persönliche Freigabe per E-Mail. Nutzen alle Beteiligten die MagentaCLOUD, kann dies noch einfacher durch eine interne Freigabe erfolgen.

Kundinnen und Kunden können Office-Dokumente auch über die MagentaCLOUD-App auf einem Tablet oder einem Mobiltelefon bearbeiten. Die Installation einer zusätzlichen Software ist nicht notwendig. Sie können auch alle Dateien bereits auf den Geräten verschlüsseln und anschließend in die MagentaCLOUD hochladen – ein Extra an Sicherheit dank Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.

Laden im App Store
‎MeinMagenta: Handy & Festnetz
‎MeinMagenta: Handy & Festnetz
Entwickler: Telekom Deutschland GmbH
Preis: Kostenlos
Laden

01. Mrz 2023 um 12:59 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    81 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • ist mir immer noch ein rätsel das man mit unbegrenztem datenvolumen so ein tam tam macht. selbst im entwicklungsland deutschland hat jeder und überall wlan.

  • Nette Aktion wieder, natürlich direkt eingelöst, obwohl ich vermutlich kaum über 5GB kommen werde.

  • Wird bei unseren Verträgen (Magenta Mobil M) noch nicht angezeigt.
    Vielleicht dauerts noch ein wenig, bis es bei allen angezeigt wird.

  • Und wieder beim Buchen Dark-Patterns ohne Ende, damit man in den Infoservice einwiligt…

  • Ich dachte dies wäre ne „Entschädigung“ für das Wegfallen von streamon?!?

    • Die kommt erst 1 Monat später, im März ist es ein Geschenk, da die Telekom mal wieder wo als bestes Netz einen Preis bekommen hat. Weis zwar aktuell leider nicht wirklich wo, hier wo ich mich Beruflich aufhalte ist es Seit Dezember immer schlechter geworden.

      Anfangs noch 5G mit vollen Empfang und nun an der gleichen Position E oder sehr sehr schlechten LTE Empfang. Simkarte ist schon getauscht worden, sogar auf eSIM ist mittlerweile umgestellt worden und testhalber sogar mal das Handy zurück gesetzt. Der Empfang hier ist kein bisschen besser geworden und Baulich hat sich eigentlich nichts geändert, also muss dsa Problem am Mast selbst sein, davon will die Telekom aber nichts wissen…

      An anderen Standorten ist aber alles wie gewohnt gut, da gab es seit Dezember keine Verschlechterung.

  • Habe gestern die Kündigung der SpeedOn Option (oder wie die nochmal heißt, also kein Anrechnen aufs Volumen bei Musikstreaming) bekommen mit dem Hinweis darauf, dass es unbegrenztes Volumen für ein paar Woche gibt. Ich frage mich, ob ich nach dem Kürzen der Leistung auch eine Reduzierung des Preises einfordern kann. Hat da jmd eine Idee?

    • Ja, ich habe sogar nicht nur eine Idee, sondern gar eine Antwort:

      Nein.

    • Welches Kürzen welcher Leistung? Du konntest es nur freiwillig kostenlos dazu buchen

      • Das war aber damals für viele ein Wahl-Kriterium des Anbieters.
        Zumindest war das bei mir so. Wenn jetzt die Option wegfällt, wüsste ich nicht, warum man noch so viel für den Vertrag bezahlen muss, wenn doch O2 beispielsweise für unter 20€ einen Tarif anbietet mit 15GB (oder waren 20GB, habe es vergessen).

      • Geh mal zu O2 und schau ob du die 15-20GB versurfen kannst oder ob du Probleme mit den Netz hast. Denn der günstigste Preis mit den meisten Volumen bringt dir nichts, wenn das Netz dazu bei dir in der Ecke nicht passt. Entsprechend sollte man nicht Pauschal nur auf den Preis schauen, sondern wie die Netzabdeckung ist und da wie sie wirklich ist (also selbst Test mit eine Prepaid Karte) und nicht auf irgendwelche Karten im Netz verlassen, wo eigentlich anzeigt dass jedes Netz überall Verfügbar ist.

      • Ich vermute @goodmann, dass @womat nicht diese Aktion meint, sondern den Wegfall von Streamon.

    • Rechtlich habt ihr damit Recht, das hat die Telekom schon clever gemacht.

      Aus Kundensicht wurde man dennoch nach Strich & Faden verarscht, denn mit StreamOn wurde halt offen geworben. Es wurde nicht gesagt: „Sie können bei diesem Tarif kostenfrei eine Zusatzoption buchen“ sondern es wurde verbal damit geworben, dass man in dem Tarif StreamOn dabei hätte.

      Klar, man muss sich das Kleingedruckte durchlesen. Dennoch finde ich das schon hart Kundenunfreundlich was die Telekom hier abgezogen hat.

    • Dafür sollte man aber ein Sonderkündigungsrecht haben, da sich ein wesentlicher Vertragsbestandteil ändert.

    • Du Option war immer nur eine Kostenlose zusätzliche Option, da kannst du nichts kürzen dann.

    • Das Inklusiv-Volumen der Verträge hat sich aber erhöht. Ob das bei deiner Nutzung und deinem Vertrag für dich ausreicht ist dann die andere Frage.
      In manchen Verträge hat man jetzt sogar unbegrenztes Volumen bekommen.

  • Werde es zwar (wie sonst auch) nicht benötigen, aber Family Card Basic (5. Generation) wird nicht unterstützt.

  • Ich habe unlimited bei VF … da auch Festnetzkunde bei VF für einen sehr guten Kurs.

  • Wie kann man das bei Prepaid nutzen?
    Ich soll mich angeblich für das Kundencenter registrieren aber wenn ich nach der Kundennummer gefragt werde komme ich nicht weiter da ich keine habe….Hilfe

  • 6,95EUR pro Tag. Mein aktuellester Magenta vom Januar (gewechselt) ist wohl nicht dabei.

  • Macht eich nix draus! Wird alles günstiger sagt die Bundesnetzagentur!!!

  • Also an dieser Stelle bin ich wirklich enttäuscht, dass auch iFun auf die Aktion der Telekom hereinfällt!

    Alle Kunden haben StreamOn gestrichen bekommen (in Sinne der Netzneutralität auch sehr gut so) und keinerlei adäquaten Ersatz dafür bekommen. Jetzt lobt sich die Telekom und bietet ein paar Wochen unbegrenztes Datenvolumen als Aktion und alle befeiern die Telekom. Das effektiv die Kunden deutlich schlechter da stehen und mit der Volumen-Aktion offensichtlich ist, dass es nicht am Volumen liegt, dass wir nicht regulär solche Tarife haben.

    Ich empfehle dazu die aktuelle Folge des Podcast: Logbuch Netzpolitik! LNP454

  • Business Tarif vom Arbeitgeber aber nix zu sehen auf pass.telekom.de

  • Tolle Sache, nur die Frage bekomme ich jetzt in diesem Monat auf meinen Unlimited Tarif einen Rabatt? Mal ein Scherz am Rande. Tolle Sache für alle Kunden der Telekom. Bloß der Zeitraum ist doof. Über Ostern und den Ferien hätte es glaube mehr Sinn gemacht.

    LG MP

  • Schade, bei Congstar als Tochterunternehmen gibt es nicht mal die Hälfte.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37032 Artikel in den vergangenen 6017 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven