iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

Telekom: „So kommt das Update auf mein Smartphone“

Artikel auf Google Plus teilen.
39 Kommentare 39

Das offizielle Telekom-Blog bedient sich heute eines Schaubildes um die verzögerte Auslieferung wichtiger Android-Aktualisierung zu erklären, vergisst im Text jedoch darauf hinzuweisen, dass sich der bebilderte Ablaufplan in seiner aktuellen Form nicht auf das iPhone und den von Apple gewählten Weg der iOS-Bereitstellung anwenden lässt.

Abgesehen von dem strukturellen Update-Dilemma, mit denen Android-Nutzer seit eh und je zu kämpfen haben, provozieren vor allem die unter iOS nicht vorhandenen Provider-Applikationen, die unter Googles Betriebssystem oft schon zum Geräte-Kauf vorinstalliert sind, die langen Testphasen, die das Telekom-Schaubild so nachvollziehbar illustriert.

Kurz: Wir schätzen den Versuch der Telekom die schleppende Verteilung der Android Software-Updates zu rechtfertigen, eine entsprechende Kennzeichnung hätte jedoch nicht geschadet. Unten haben wir eine editierte Variante des Diagramms für iPhone-Besitzer hinterlegt.

Telekom: „So kommt das Update auf mein Smartphone“

IP-Anschluss_final

Die leicht editierte iPhone-Version

update-iphone

Mittwoch, 05. Feb 2014, 13:51 Uhr — Nicolas
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr geiles Schaubild. Ist wirklich auch nur sehr leicht editiert xD Spricht aber Bände!

  • Hammer wie kompliziert das aussieht! :D Wie kann man nur so ein Schaubild zeigen?!? Das zeigt doch eindeutig was bei denen falsch läuft.

  • Tja, Apple ist halt einfach am Besten ;) toller Artikel :))

  • triple push! is das ein serverfehler? passiert oefter mal, dass eine news mehrfach bei den benachrichtigungen angezeigt wird.

  • Das verdeutlicht auch, dass Hardwareeigenschaften eines Gerätes einer Plattform nur die Spitze des Eisbergs sind, die gesamte Infrastruktur ist das, was unter der Wasserlinie liegt. Und vor diesem Hintergrund sind Religionskriege zu dem einen oder anderen Gerät, wie sie hier immer mal wieder aufkommen, einfach nur lächerlich :)

  • „Telekom prüft Update auf Relevanz“

    Schon dieser Schritt ist eine Frechheit. Kein Hersteller veröffentlicht irrelevante Updates und nicht alle Neuerungen sind Dokumentiert.

    • Ich lade mir auch kein Update für Chinesische Netze. Ich als Telekom Kunde freue mich, wenn die nicht jeden Blödsinn bearbeiten. Die haben andere Baustellen, wo die das Personal einsetzen können.

      • Und wenn Du mal auf Chinareise gehst? Dann hast du Pech gehabt, weil die Telekom das Update für irrelevant hält.

      • Wenn mein Handy das Netz nicht unterstützt würde ich mir das Update dann trotzdem nicht holen. Ansonsten wäre es ein relevantes Update. Die Prüfung darf halt nicht von einigen der Kommentatoren hier durchgeführt werden, die „braucht doch keiner“ und „mein Verstand ist zu eingeschränkt um den Nutzen für andere zu erkennen“ nicht unterscheiden können.

      • Im Schaubild wird eine FEHLERBEHEBUNG für einen anderen Operator als irrelevant eingestuft. Woher weiß die Telekom denn, ob ich diesen anderen Operator jemals nutzen werde?

      • Wenn die Provider andere Netze nutzen, die dein Handy nicht unterstützt, dann sollten die sich nicht zu viel Arbeit mit machen, nur weil du die Hardware evtl. mal hacken willst. Wenn das Handy den Provider unterstützt, dann hol dir das Update doch bei dem. Aber wie gesagt, die Prüfung muss sinnvoll erfolgen.

      • Was hat es mit Hacken zu tun, wenn ich auch mal ins Ausland fahre und dort eine fremde Sim-Karte in mein eigenes simlockfreies Handy tun will. Oder ganz simpel nach Ende des Telekom-Vertrags in Deutschland eine Vodafone-Sim einlegen will?
        Ich erwarte ganz einfach, dass mein Gerät dann auf dem Stand ist, den der Hersteller vorsieht, egal ob von dem Stand die Telekom profitiert oder nicht.

      • Die Telekom bietet doch auch Dienstleistungen an. Wenn du ein paar Millionen auf den Tisch legst, dann bringen die das Update bestimmt auch dafür raus.
        Ich fände es aber nicht gut, wenn die Telekom die Preise erhöht, damit du später mal zu China mobile wechseln kannst. Oder glaubst du Herr Telekom zahlt das aus eigener Tasche?
        Mit dem Hardware hacken meinte ich z.B. das iPhone 4 für cdma, was es in Amerika gibt. Die Telekom wäre gut beraten, ein iOS Update nicht zu prüfen, wenn dieses nur für diese Geräte wäre.

    • Doch tun sie. Und fehlerhafte Software!

  • Schade nur, dass mein Android Phone stabil läuft, während ich beim iPad Air immer mal den Apfel sehe… ;) scnr

    So, und nun schlagt auf mich ein :)

    • Wie dem Schaubild zu entnehmen ist, wird bei Android ja auch auf Fehler geprüft :)

      Google will aber demnächst mit seinem Patent auf Bugs gegen Apple vor Gericht gehen. Entweder werden die Bugs entfernt oder Apple muss Lizenzgebühren an Google bezahlen :)

    • Stabiler Androide, allein schon diese zwei Wörter passen nicht zusammen

      • Wie ist das eigentlich so? Wenn man von einer Sache so vollständig überzeugt ist? Warum sollte ich mir das ausdenken? Was hätte ich davon? Fakt ist: Ich habe seit Mai letzten Jahres beide Betriebssysteme parallel laufen. Das Telefon ist mir einmal (!) eingefroren. Das iPad Air, immer mit dem aktuellsten offiziellen IOS, zeigt mir des öfteren (teilweise mehrmals pro Tag) den Apfel! Also MIR gibt das zu denken! Dass die Hardware fehlerhaft ist, nehme ich nicht an, da in den verschiedenen Foren andere User ähnliches Berichten.

      • Sagen wir es mal so, Apple hatte, im Vergleich zu Google, im Jahr 2013 mehr Schwachstellen in seiner Software.
        Und ganz ehrlich, Stock Android läuft wesentlich stabiler als das aktuelle iOS.
        Aber es gibt ja genug Hersteller, die Android mit der einen oder anderen Schwachstelle „segnen“.

      • Genau so ist es. Android stürzt ständig ab. Das habe ich auch schon irgendwo gelesen.
        Die ganzen Berichte über abstürzende iOS-Geräte sind doch alle gelogen. Dass Apple das eingestanden hat und beheben will ignorieren wir einfach. Und dann kommt hier jemand daher, der meint sein Androide läuft stabiler als sein iPad. Der tut ja so als könnte er da mitreden, nur weil er beides hat.

  • Sehr gutes Beispiel beim iPhone. Keine Tests. Das erklärt den Zustand des Betriebssystems.

    • Keine Tests beim Provider. Stattdessen mit zigtausenden Betatestern.

      • Besser: Mit Millionen Kunden…

      • hahahahaha… eher mit zigtausenden sub-dev-account -beta-testern, für die bugreporting nicht dazu gehört…
        durch die steigende anzehl der gemeldeten testgeräte und die gleichbleibenden bugreports sinken leider die bugrelevanzen…
        jeder subaccount user, der also sein gerät anmeldet, aber eigentlich keine bugs meldet, verfälscht so den stabilitätsbericht der betas… darum werden die finals in den letzten jahren immer instabiler.

        naja, stockandroid läuft jedenfalls runder als ios7. und ios7 hat schon halbzeit… das ist bitter.

  • Hahahahahaahahahahahahahahahaaaaa :) !

  • Naja, ein wenig Filterung wäre schon gut. So nervt mich itunes z.Zt. Mit der Aktualisierung auf 7.05.
    Nach meinem Verständnis adressiert dieses Update aber nur bestimmte chinesische Probleme. Warum sollte ich das installieren?

    • Weil Apple dir das sagt. Wenn Leute so denken wie du, kommen irgendwann noch Leute auf die Idee, dass man mit einer alten Version vielleicht besser arbeiten könnte, weil einem das Design besser gefiel als der Apfel auf schwarzem Grund. Du hast Glück, dass der Mob gerade noch durch Berlin zieht und die Apple Store Kopie sucht. Sonst könntest du dich mit dieser Kritik warm anziehen.

    • Warum solltest du sie nicht installieren?

      • Weil es sinnlos ist, Updates zu laden, die man nicht braucht. Weil man, laut Aussage einiger Kommentatoren hier, das System bei einem Update immer neu Aufsetzen sollte, weil man sonst selbst schuld ist, wenn das Handy abstürzt. Weil man keine Lust hat, damit seine Zeit zu verschwenden. Da gibt es bestimmt noch mehr.

        Aber wer selbstständig denken will, der sollte eigentlich zu Android wechseln. Da wird man dafür evtl. noch mal belohnt.

  • WoW das ist echt pervers wie lang der Weg eines Android Updates ist. Da gelobe ich mir die Apple update Politik. Zumal hier keine unnötige Bloatware vorinstalliert ist, die das System noch mal zusätzlich ausbremst. Nicht falsch verstehen, ich habe absolut nichts gegen Android. Ganz im Gegenteil. Es sind die Hersteller die das System verunstalten und ihm seine „Reinheit“ nehmen. Daher ist für mich ein Androide sowieso nur ein Androide, so lange er ein pures System geniest. Also Nexus. Alle anderen sind Bloatware Träger. Nicht mehr und nicht weniger. Bloatware träger, mit Android als Fundament ;-)

  • Ich gehe jetzt mal davon aus, dass die Dosselkom mehrere Updates (auch in Zukunft) abfertigen muss. Deshalb die Frage, warum dieser Prozess (Testen, Überprüfen auf Relevanz,…) nicht automatisiert erfolgt (ja das funktioniert bereits zuverlässig)? Schließlich dauert es dort immer am längsten. Ein System ist eben so stark wie seine schwächste Komponente und Telekom hat ihre Kompetenz durch diese Veranschaulichung nochmal bewiesen.

  • Wird hier auch erwähnt das Android auf ca 10000 verschiede Smartphones läuft??
    Und jeder einzelner Hersteller die Oberfläche modifiziert?

    Dieser Artikel ist mir etwas zu einfach gehalten.
    Aber trotzdem immer gute Arbeit.
    Danke
    Ciao

  • so stürzt mein Smartphone ab.. bei geöffneter app den lightningstecker eingestöpselt.. BINGO! .. schon war es da .. das angebissene äpfelchen ;)

  • Also ich weiß nicht was alle hier haben aber mein iPhone 5S läuft absolut stabil und zufriedenstellend (ja ich nutze mehr als nur Facebook, Instagram und WhatsApp).

    • Mein Auto fährt problemlos. Ich frage mich was die alle haben und warum es Werkstätten und den ADAC gibt. Nur zum Statistiken manipulieren?

      Mein iPhone 5 und iPad Mini Retina läuft auch ohne Abstürze, trotz jailbreak. Wenn das jetzt aber jeder schreibt, dann wird das etwas viel.

      Insbesondere die Tatsache, dass Apple offiziell an dem Problem arbeitet, könnte auch die extremsten Fanboys davon überzeugen, dass dieses Problem existiert.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven