iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 276 Artikel
Neues vom OBD-Adapter

Telekom CarConnect integriert ADAC Pannenhilfe und bald auch Magenta SmartHome

7 Kommentare 7

Die Telekom bietet ihren KFZ-Adapter CarConnect nun sein einem Jahr an. Zunächst nur als Vertragserweiterung verfügbar, kann man CarConnect seit dem Frühjahr auch unabhängig von einem Mobilfunkvertrag buchen. Jetzt kündigt die Telekom eine Pannenhilfe-Kooperation mit dem ADAC an.

Über die begleitende CarConnect-App können Nutzer des Angebots nun mit wenigen Fingertipps Pannenhilfe anfordern. Die strategische Partnerschaft zwischen der Telekom und dem Automobilclub soll die Sicherheit auf den Straßen erhöhen. Zudem profitieren Nutzern den Unternehmen zufolge von Komfortfunktionen wie automatischer Standort-Übermittlung.

Telekom Carconnect Screenshots

Ab dem 3. Dezember erreichen Autofahrer die ADAC Pannenhilfe mit wenigen Klicks über die CarConnect App des Telekom-Dienstes. Die Web-App des ADAC sendet automatisch den Standort des defekten Fahrzeugs und informiert, wenn der ADAC Wagen losfährt. Telekom und ADAC arbeiten im Rahmen einer strategischen Partnerschaft zusammen. Gemeinsam wollen sie auch weitere Möglichkeiten der Digitalisierung im Verkehr nutzen. Projekte dazu sind bereits in Planung.

Wir haben CarConnect bei Markteinführung ausführlich vorgestellt, der Adapter konnte uns damals jedoch nicht in vollem Umfang überzeugen. Besonders die damals noch vorhandene Bindung an einen Mobilfunk-Vertrag warf die Frage auf, ob sich die Zusatzausgaben für lediglich eine komfortablere Version des persönlichen Hotspot lohnen. Mittlerweile lässt sich der Adapter mit 5 GB Datenvolumen auch unabhängig von einem Telekom-Vertrag buchen, die Telekom hat hier ein Einführungsangebot zu 9,95 Euro pro Monat (ab dem 25. Monat 14,95 Euro). Vertragskunden bekommen den Auto-Adapter inklusive 10 GB Datenvolumen im Rahmen einer CombiCard für 9,95 Euro pro Monat.

Anbindung an Magenta SmartHome

Die Telekom kündigt in diese Zuge auch schon die kommende Anbindung an Magenta SmartHome an. Voraussichtlich ab Januar 2019 lässt sich das CarConnect-Fahrzeug dann mit der Smarthome-Steuerung der Telekom koppeln. Darüber sollen sich dann Funktionen wie das Schalten von Licht oder Jalousien vom Standort des Autos abhängig automatisieren lassen.

Montag, 03. Dez 2018, 11:23 Uhr — chris
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also wir sind vom ehemaligen TankTaler gewechselt, und sehr zufrieden mit.
    (Leider zeigt er bei unseren Passat nicht den Tankstand wie im Bild an)

  • Lese gerade, dass für Neukunden nach 24 Monaten 14,95€ statt 9,95€ fällig werden. Gilt das auch für Bestandskunden (Beginn noch zu Zeiten mit Vertragskoppelung)?

  • Haha liebe Telekom. Eurer Adapter funktioniert nur bei laufendem Motor, Motor aus – Konnektivität weg. Prima, und dann ruf mal den ADAC !
    Wie vieles aus Sicht der magenta farbenen Brille – die Realität ist eine Fata Morgana !

    • Vermutlich funktioniert der Adapter auch bei eingeschalteter Zündung – unabhängig vom laufenden Motor. Und schon ist alles wieder gut!!!

      • Hi,
        glaube ich nicht.
        Ich denke das er Aktiv an den Motorlauf gekoppelt ist. Was Technisch ja kein Thema ist weil ja OBD Schnittstelle.
        IMHO wollen sie mit aller Gewalt verhindern das das Teil Stationär eingesetzt wird.
        Am Ende will man wohl Verkehrsdaten sammeln und weitere Mehrwertdienste daran koppeln bzw Drittanbieter verkaufen. Das das Teil dann Wlan für den Kunden anbietet ist wohl nur der Knochen für den Hund ähh Kunden.
        Mit den Einschränkungen ist das Gerät doch im Alltag ein Witz den selbst einer Pause an der Raststätte schaltet sich das Gerät ab von Taxis usw ganz abgesehen.
        Ich wollte es mir wirklich holen aber solange das Wlan nicht mind. 1 Stunde nachläuft bliebt das Teil ein Aprilscherz für die meisten Kunden.
        Ach ja, das ganze wegen dem angeblichen Stromverbrauch zu begründen ist ein Witz, den das Teil ist bis auf das Wlan immer Aktiv, das macht den Bock dann auch niocht mehr Fett

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26276 Artikel in den vergangenen 4458 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven