iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 820 Artikel
VR- und 360°-Inhalte

Telekom bringt „Magenta Virtual Reality“ auf das iPhone

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Falls ihr noch ein Cardboard im Schrank habt, dann dürft ihr heute mal wieder die Pappbrille rausholen: Die Deutsche Telekom bietet ihre „Magenta Virtual Reality“-Applikation zukünftig auch in einer Version für iPhone-Anwender an.

Telekom Vr 500

Die iOS-App verbindet euch mit dem gleichnamigen Onlineportal Magenta Virtual Reality und gestattet den Zugriff auf die hier abgelegten Medieninhalte. Auf der Plattform präsentiert der Netzbetreiber eine wachsende Auswahl von VR- und 360°-Inhalte aus den Bereichen Sport, Musik, E-Learning und Entertainment.

Ab sofort ist die App Magenta Virtual Reality auch auf dem iPhone nutzbar. Damit sind nun auch Apple-User eingeladen, neue, virtuelle Welten zu erleben. Einfach und kostenlos, mit oder ohne VR-Brille. […] Neben exklusiv für die Telekom produzierten VR-Inhalten haben Nutzer Zugriff auf Partner-Contents, beispielsweise von Red Bull, National Geographic und Twentieth Century Fox.

Die Auswahl an derzeit verfügbaren Inhalten soll in regelmäßigen Abständen durch neue, exklusive VR-Produktionen ergänzt werden. Zuletzt hatte die Telekom ihre Magenta Musik 360-App vorgestellt und angekündigt Online Manager im kommenden Jahr zur CONNECT App umzubauen.

Montag, 18. Dez 2017, 18:28 Uhr — Nicolas
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die sollten lieber mal an ihren aktuellen Apps und dem Online Auftreten arbeiten. Die Magenta Cloud ist nicht zu benutzen. Ständig irgendwelche Fehlermeldungen, lädt ohne Ende, keine Suchfunktion, keine automatische Download Funktion uvm.
    Aber mobile Geräte sagen denen ja eh nicht viel. So sind viele Bereiche der Website nicht nur veraltet, sondern auch nicht fürs Smartphone angepasst.
    Letztens kam dann ein Pop Up zu einer Umfrage, wie ich denn die Website finde. Ich habe schon die Sätze im Kopf formuliert, als ich die Umfrage angeklickt habe. Doch diese konnte „leider nicht geladen werden“…

  • Magenta Virtual Reality von Telekom Deutschland GmbH

    • Was ist der Unterschied zwische Telekom Deutschland GmbH und der Deutschen Telekom AG??

    • nämlich:
      Die Telekom Deutschland GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom AG, welche für Privatkunden sowie kleine und mittlere Geschäftskunden zuständig ist. Sie entstand am 1. April 2010 durch Umfirmierung und Eingliederung der Geschäftseinheit für Festnetz T-Home der Deutschen Telekom AG in die T-Mobile Deutschland GmbH. Der Unternehmenssitz der Telekom Deutschland GmbH ist Bonn.
      Quelle: Wikipedia.de

  • Ja ja, die deutsche Telekom… Noch vor 10 Jahren war ich ein richtiger Fan, heute sehe ich den Anbieter mit dem besten Netz, den schlechtesten und teuersten Diensten, der sich nicht mal an W3C-Grundsätze zur Barrierefreiheit der eigenen Webdienste hält. Die haben im letzten Vierteljahrhundert so viele Leichen im Keller eingelagert von Diensten, die schlecht umgesetzt wurden, zu teuer waren oder einfach nicht durchdacht. Anstatt was draus zu lernen, endlich mal zugängliche Internet-Angebote und Apps zu bauen, die zudem nicht erst nach drei Jahren halbwegs funktionieren, haut man immer noch einen überflüssigen Mist raus, den es bereits vollendet von Anbietern aus den USA gibt. Mal ein paar Fails: Telekom One, GamesLoad, ISDN-Mobil, NaviGate, T-Online-Vision, Music-On-Demand, Telekom Puls Tablet und mir würde bestimmt noch mehr einfallen. Ich bin auch Telekom-Kunde, weil vom Regen in die Traufe. Telefonica, Vodafone und 1&1 haben mich auch geärgert und im Ergebnis schlimmer, als die Telekom. Trotzdem aber ist es nur ein notwendiges Übel. In den 90ern war ich ein wirklich zufriedener Kunde, bis 2003 noch. Dann kam 1&1, zumindest für ein paar Jahre, weil die auch immer schlimmer wurden mit ihren babylonischen Preisstrukturen. Nun wieder Telekom, aber eben nur aufgrund mangelnder Alternativen. Ich zahle auch gerne höhere Gebühren für eine gute Leistung. Aber im Moment habe ich den Verdacht, dass ich für deren seltsame Musterprojekte bezahle, die bereits gelöste Probleme abbilden. Dafür kommt ein Techniker heute nicht mehr innerhalb von 48 Stunden, sondern von 14 Tagen. Aber genug aufgeregt, meistens funktioniert der teure Kram ja.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23820 Artikel in den vergangenen 4064 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven