iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 22 695 Artikel
Die dritte Welle

Vertreter einer neuen App-Generation: Der Währungsrechner Koins

Artikel auf Google Plus teilen.
39 Kommentare 39

Schaut euch bitte mal den Währungsrechner Koins an. Die iOS-Anwendung lässt sich kostenlos laden, auf iPhone und iPad installieren und ist erst mal wenig spektakulär. Koins bietet euch einen Rechner zur schnellen Umrechnung von Wechselkursen an und versteht sich auf 165 Währungen.

Halide App

Die Foto-App Halide

Doch Koins ist mehr als nur ein einfacher Reisebegleiter. Für uns steht die App stellvertretend für eine neue Generation an App Store-Anwendungen, zu denen auch die erst kürzlich vorgestellte Kamera-Anwendung Halide zählt.

Die neuen App Store-Vertreter setzen häufig auf In-App-Käufe oder Abo-Kosten – mittlerweile sind die Entwickler so desillusioniert, dass euer Geld nur noch selten vorab verlangt wird – und unterscheiden sich vor allem optisch von den flachen iOS-Anwendungen, die uns seit dem Debüt von iOS 7 vor vier Jahren begleiten.

Kanten und Ecken sind jetzt rund. Wo möglich wird auf ein Karteninterface gesetzt – Koins nutzt dieses in den Einstellungen – das mit einer Wischgeste wieder aus dem Bild geschoben werden kann. Hintergründe und Benutzeroberfläche setzten auf dunkle Farbtöne oder bieten diese zumindest als optionale Theme-Variante an.

Koins

Apple-Features wie der iCloud-Sync, Drag-and-Drop oder die Ausgabe von haptischem Feedback werden „ab Werk“ unterstützt. Zudem ignorieren Funktionen wie etwa der von Koins angebotene Einhand-Modus die großen Displays aktueller iPhone-Genrationen nicht mehr.

Wie gesagt, schaut euch die 20MB-App einfach mal an. Auch wir benötigen gerade keinen Währungsrechner, genießen aber die dritte Welle gut gestalteter iOS-Applikationen, die sich nach der ersten (alle Apps bis zum Start von iOS 7) und der zweiten (den minimalistischen Flat-Design-Anwendungen seit 2013) nun langsam im App Store emanzipiert und sich vor allem auf dem iPhone X endlich mal wieder wie ein Stück der mobilen Zukunft anfühlt, auf die wir gehofft hatten.

Laden im App Store
Koins - Currency Converter
Koins - Currency Converter
Entwickler: Santhalakshmi K
Preis: Kostenlos+
Laden
Laden im App Store
Halide - RAW Manual Camera
Halide - RAW Manual Camera
Entwickler: Chroma Noir LLC
Preis: 6,99 €
Laden
Montag, 18. Dez 2017, 16:52 Uhr — Nicolas
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nun ja das runde Design entspricht dem Bildschirm zB. des iPhone X (oder diversen Androiden). Schon seit den letzten iOS Versionen konnte man merken das es langsam in diese Richtung geht und auch der Trend weg von ganz flach zu einer leichten dreidimensionalen Plastizität mit Karten und Schatten war absehbar.

  • „Zudem ignorieren Funktionen wie etwa der von Koins angebotene Einhand-Modus die großen Displays aktueller iPhone-Genrationen nicht mehr.“

    Was ist denn damit gemeint?

  • Sorry, aber um Koins richtig verwenden zu können, muss man die Abo-Funktion lösen. Mehr als drei Währungen (z.B. CHF, EUR, USD und SEK für einen Urlaub) kostet CHF 7.00 oder CHF 1.00/Jahr. 7 Franken ist mir zu teuer und auf ein weiteres Abo habe ich echt kein Bock. Somit wieder gelöscht.

    • Ui, davon steht in der Beschreibung gar nichts. Nur, dass „Dark Mode“ und „Charts“ Pro-Features wären, was für schlappe 8 € zu haben wäre. Dass der Preis aber schon für den ganz normalen Gebrauch fällig wird… och nö. Dann brauche ich es gar nicht erst zu laden.

      • Ich bewundere immer, wie Leute innerhalb von 2 Minuten ein ausschlaggebendes Fazit treffen können und wie gutgläubig andere Personen sich auf falsche Aussagen verlassen und Entscheidungen treffen!

        Unbegrenzte Währung
        3 Favoriten (jetzt über die Bedeutung von Favorit nachdenken)
        8€ für lifetime oder ,99€ pro Jahr für Pro Features

        Was ist so schwer an installieren, ausprobieren und bei Nichtgefallen zu löschen?

  • 7,99 ist aber krank für einen Währungsrechner und der Sound ist schräg !!

  • Einfach bei google: „1 EUR in USD“ oder welche Währung auch immer eingeben und schon hat man den Wechselkurs.
    Also warum dafür eine App.??

  • Welchen Währungsrechner verwendet ihr denn am liebsten? Am besten mit Taschenrechner Funktion.
    Nachdem Convertbot nicht mehr weiterentwickelt wird… gibt es etwas besseres als iMoney?

  • wenn man kein internet hat, hilft einem der währungsrechner ohne aktuelle kurse aus dem internet auch nichts…
    würde ich mal sagen…
    ich nehm app box pro oder eben google… und wenns kein internet gibt dann hilft eh alles nix…

  • Currency von Jeffrey Grosman kann ich nur empfehlen. Funktioniert natürlich auch offline (mit den letzten Kursen). Koins hab ich sofort wieder gelöscht.

  • Wieso werden meine Kommentare nicht angezeigt?!?

  • Die App, die ich empfehlen kann, ist „Converter“ von Brent Royal Gordon. Uralt aber gut gepflegt (auch für iPhone X). Es ist zwar auch mittlerweile ein Abomodell, aber auch nur 99 Cent pro Jahr:
    „Converter (unit conversions)“ von Brent Royal-Gordon
    https://itunes.apple.com/de/app/converter-unit-conversions/id285986066?mt=8

    Apps, die komplett kostenfrei sind, sind mir mittlerweile suspekt. Ich zahle lieber mit Euro als mit Daten (… wenn ich die Wahl habe).

  • Wieviel Geld gab es für diesen Werbe-Post?

  • Sieht irgendwie so Android-mäßig aus.
    Da die Software-Qualität ja mittlerweile ähnlich schlecht und fehleranfällig ist, passt das ja.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22695 Artikel in den vergangenen 3889 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven