iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 097 Artikel

Wenn's auf dem iPhone eng wird

Telegram-Messenger erlaubt effektivere Speicherverwaltung

Artikel auf Mastodon teilen.
23 Kommentare 23

Die Messenger-App Telegram kommt in der neuesten Version 9.3 mit interessanten Verbesserungen mit Blick auf die Speichernutzung. Die Entwickler stellen mit dem Update weitere Konfigurationsoptionen bereit, mit deren Hilfe sich der von Telegram auf dem iPhone belegte Speicherplatz begrenzen lässt.

Telegram Chat Speicher Verwaltung

Ganz egal, welchen Messenger ihr verwendet: Die darüber verschickten und empfangenen Medien sorgen dafür, dass damit verbunden teils enorm viel Speicherplatz auf den Mobilgeräten beansprucht wird. Telegram bietet schon länger allgemein die Möglichkeit, eine maximale Cachegröße festlegen oder unbenutzte Elemente nach einer bestimmten Zeit automatisch zu entfernen. Nun kann man diese Vorgaben mithilfe von zusätzlichen Einstellungen für Medien aus Einzelchats, Gruppen und Kanälen getrennt festlegen und zudem auch Ausnahmen für bestimmte Chats zu definieren. Bei Bedarf können die entfernten Inhalte jederzeit wieder über die Cloud nachgeladen werden.

Neuer Medieneditor und eigene Profilbilder

Darüber hinaus bringt das letzte Update für Telegram in diesem Jahr verschiedene Neuerungen rund um die Verwendung der App. So kann man nun auch Bilder mit Spoiler-Effekten verschicken, zuvor war dies nur für Texte möglich. Die Nachrichten werden dabei verdeckt angezeigt und man muss sie antippen, um den tatsächlichen Inhalt anzuzeigen.

Der in Telegram integrierte Medieneditor wurde überarbeitet und um zusätzliche Werkzeuge erweitert, darunter auch ein neues Weichzeichner-Werkzeug, mit dessen Hilfe sich sensible Daten unkenntlich machen lassen.

Telegram Profil Bild

Wer mit den Profilbildern seiner Telegram-Kontakte nicht einverstanden ist, kann diese mit der neuen App-Version 9.3 nun durch eigene Grafiken ersetzen. Grundsätzlich sieht man die für seine Kontakte vergebenen Profilbilder nur selbst, allerdings findet sich hier die Möglichkeit integriert, das jeweilige Bild der entsprechenden Person vorzuschlagen, die es dann per Doppeltipp als offizielles Profilbild übernehmen kann.

Ausführlich und bebildert beschrieben finden sich alle neuen Funktionen von Telegram 9.3 in diesem Blog-Eintrag der Entwickler.

Laden im App Store
‎Telegram Messenger
‎Telegram Messenger
Entwickler: Telegram FZ-LLC
Preis: Kostenlos+
Laden
30. Dez 2022 um 15:13 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Sehr vorbildlich wie ich finde. Da ist iMessage ein Horror dagegen.

  • Was ich mal ne coole Funktion für die Messenger fände: die Bilddateien im Verlauf stark komprimieren zu können, sodass wenigstens noch zu erkennen ist, worum es auf dem Bild ging.
    So lassen sich die Bilder nur komplett löschen und der Kontext des geschriebenen geht verloren.
    Fürs (iCloud-) Backup wäre die Funktion auch prima.

    • Mal ehrlich wieviel Platz nehmen die denn heute weg, sind eh schon verkleinert. Bei Videos kann man sich Gedanken machen aber bei Handys mit 64 128 256 GB gjbts echt andere Sorgen als die piseligen Bilder

      • Mein WhatsApp Backup hat eine Gesamtgröße von 29 GB. Davon sind 26 GB Videos.

      • Dann würde ich das doch mal aufräumen.

      • Ich frage mich immer, was man mit dem Backup will. Schaust du dir Jahre alte Verläufe an? Das ist ja Wahnsinn… wer guckt denn noch chatverläufe von vor zehn Jahren durch?

      • Ich tue das zb.
        Man soll nicht immer von sich selber auf andere schließen.
        Ich suche ab und mal in Chats nach Stichwörtern oder markiere mir Nachrichten mit Stern in WhatsApp.

      • Genau das denke ich mir auch. Daher habe ich bei WhatsApp zum Beispiel automatisch löschen nach 3 Monaten eingestellt.
        Beste Einstellung die es gibt.

      • Ich nutze es ab und zu.
        Letztens wollte mir ein Kumpel weiß machen das er das nicht wusste.
        Screenshot von seiner WhatsApp Nachricht und Ruhe war.

      • Bei Scheidungen sehr gutes Werkzeug! Weiss nicht bei wie vielen Klienten Screenshots vom Ex von der Ex geholfen hat!
        Von ich nebm dir alles was dir Lieb und Teuer ist bis zum ich bringe Dich um alles dabei gewesen!

      • @kanischter: Zu viel amerikanische Filme geschaut? in Deutschland hilft es dir da gar nichts, weil es weder relevant ist noch gerichtlich verwertbar.

  • Telegram ist WA eigtl meilenweit voraus als Messenger.
    Noch nie einen Absturz der App gehabt, viel bessere Nutzbarkeit. Aber leider weniger verbreitet…

    • Dafür liegen deine Nachrichten irgendwo auf Servern in Dubai und wer weiß wo sonst noch rum. Aber Telegram ist Meilenweit voraus.

      • Liegt Whatsapp bei dir zuhause?

      • Naja, wo die Daten bei WhatsApp hingehen, will ich auch nicht wissen.
        Und jetzt komm mir nicht mit deren Verschlüsselung um die Ecke…

      • @onur.dlbs: Es macht einen sehr großen Unterschied, ob die Nachrichten verschlüsselt irgendwo auf einem Server liegen, oder unverschlüsselt. Fakt ist, WhatsApp hat eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung, standardmäßig, für alle Einzel- und Gruppenchats. Das macht WhatsApp schon zu einem deutlich besseren Messenger als Telegram. Nicht dem Besten, dafür sammelt WhatsApp zuviele Metadaten.

        @Demo3000: Was ist mit „deren“ Verschlüsselung? Telegram mag zwar wirklich besser aussehen und bessere Funktionen haben, aber mir persönlich ist es wichtiger, dass meine Nachrichten nicht von jedem Hans, der Zugriff auf die Server hat (oder anderweitig bekommt), meine ganzen Chat-Verläufe lesen und sogar veröffentlichen kann.

      • @Kai: ich vermute schon seit Jahren, dass Telegramm nur ein Honeypod ist, der die Daten an die meistbietenden Behörden verkauft. Auch jetzt bei der Razzia gegen die „Reichsbürger“ wurden wieder vorher „Chatverläufe“ durchsucht. Und ratet mal, welchen Messenger die hauptsächlich genutzt haben.
        Deshalb gibt es kaum noch „Verbotsrufe“. Selbst Nancy, die vorher lautstark ein Telegramverbot durchsetzen wollte ist ganz ruhig geworden. Die weiß jetzt wohl, wo sie anrufen müssen um die Daten zu bekommen – und was die kosten.

      • @ TOMW Du scheinst entweder eine Menge Fantasie zu haben oder zu einer Behörde zu gehören, die versucht Angst bei uns Usern zu schüren. Doof nur, daß man selbst recherchieren kann :-) 

        Für welche Behörde soll Telegram denn ein Honeypot sein? Hast du da irgendwelche Beweise? 

        US Behörden? 
        Nur mal zwei Links die ich in 30 Sekunden gefunden habe: 
        https://t.me/durov/59
        https://www.coindesk.com/markets/2020/05/12/telegram-abandons-ton-blockchain-project-after-court-fight-with-sec/

        Deutschland? 
        Das weltweit unwichtigste Land mit den meisten Gesetzen würde am wenigsten Sinn machen, vor allem nachdem Deutschland versucht nem Messenger die NetzDG aufzudrängen (die für FB gedacht ist). Nachdem Telegram das völlig ignoriert, wird nun versucht mit Geld Druck zu machen (https://www.aa.com.tr/en/europe/germany-fines-telegram-5-million-for-failing-to-comply-with-law/2714794). Dumm nur, daß Telegram in Deutschland kein Telegram Premium anbietet, somit keinen Cent verdient und bei denen somit nichts zu holen ist. Schon mal dran gedacht, Telegram dafür zu danken, daß die freie Meinungsäußerungen noch erlauben und Geld in Deutschland reinpumpen obwohl hier wahrscheinlich niemals Telegram Premium angeboten werden kann?!

        Russland? 
        Mal überlegen. Durov ist aus Russland geflüchtet, weil der Staat sein altes Unternehmen übernommen hat, da er sich weigerte Userdaten von Ukrainern mit russischen Behörden zu teilen. Telegram steht übrigens in Russland regelmässig vor Gericht und bezahlt Strafen https://www.statista.com/statistics/1344021/telegram-fines-in-russia/, damit Russen weiter Telegram nutzen können, um für Demokratie zu werben.

        Iran?
        Wo ein Strafbefehl gegen Durov existiert, weil er keine Chatdaten teilt: https://www.arabnews.com/node/1167826/media. Außerdem blockiert der Iran seit langer Zeit Telegram. 

        Was bleiben denn für interessante Länder übrig die Telegram zu nem Honeypot zwingen?

        „Auch jetzt bei der Razzia gegen die „Reichsbürger“ wurden wieder vorher „Chatverläufe“ durchsucht“ 

        Ja ne ist klar. Mit Russland, Iran, Oman, USA und wie die ganzen komischen Länder heißen legt sich Telegram an, aber vor dem Telefaxland Deutschland haben die Angst und ändern nur für Deutschland die Regeln (https://telegram.org/faq/#f-reagiert-ihr-auf-datenanfragen). Schon mal an das offensichtliche gedacht? Gruppen wurden einfach nur infiltriert (jemand aus einer Behörde gibt sich als Interessent aus und ist in der Gruppe). Welche deutsche Behörde würde denn den Weg aus der FAQ freiwillig gehen? „Mehrere Gerichtsbeschlüsse unterschiedlicher Länder, um an private Chatdaten zu gelangen“.

        Jedes Land würde sich über deutsche Gerichtsbeschluss toooootlachen und garantiert nicht einen weiteren ausstellen. Wenn Reichsbürger aufgrund deutscher Gesetze als Terroristen eingestuft werden, dann teilt Telegram öffentliche Sachen: https://telegram.org/privacy#8-3-law-enforcement-authorities (IP, die jeder Webseitenbetreiber kennt und die Handynummer. Wer sich als Terrorist mit seiner in Deutschland mit Perso und Video-ID verifizierten Nummer registriert, der hat sicher ganz andere Probleme.)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37097 Artikel in den vergangenen 6029 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven