iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 893 Artikel
Neuer Datenskandal

Telefonnummern von 419 Mio. Facebook-Nutzern standen frei im Netz

69 Kommentare 69

Eine Datenbank mit den Telefonnummern von 419 Millionen Facebook-Nutzern fand sich auf einem ungesicherten Server im Internet. Wie das Magazin TechCrunch berichtet, waren die Nummern allesamt mit den jeweiligen Benutzer-IDs verknüpft, aus denen sich ohne Probleme der Facebook-Name der Nutzer ableiten lässt.

Facebook Datenleck 2019

Die Daten stammen aus unterschiedlichen Ländern rund um den Globus, der Großteil dabei aus den USA mit 133 Millionen Einträgen, Vietnam mit 50 Millionen Einträgen und Großbritannien mit 18 Millionen Einträgen. Ob bzw. wieviele deutsche Nutzer betroffen sind, ist derzeit nicht bekannt. Neben Facebook-ID und Telefonnummer haben sich zumindest bei einem Teil der Einträge auch weitere personenbezogene Informationen gefunden, darunter Benutzername, Ort und Land. In dem zugrundeliegenden Formular waren auch Felder für das Geburtsdatum sowie die letzte Aktualisierung vorgesehen.

Facebook hat die Daten in einer ersten Stellungnahme als „veraltet“ bezeichnet. Der betreffende Server sei vom Netz genommen worden und es gäbe keine Hinweise darauf, dass Facebook-Konten kompromittiert wurden.

This dataset is old and appears to have information obtained before we made changes last year to remove people’s ability to find others using their phone numbers.

Titelbild: Thought Catalog
Donnerstag, 05. Sep 2019, 6:56 Uhr — chris
69 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Typisch. Immer erst verharmlosen. Schade, dass es Facebook gibt ;)

    • cool: „Facebook hat die Daten in einer ersten Stellungnahme als „veraltet“ bezeichnet.“
      Ich kenne Leute, die haben seit 15 Jahren die gleiche Nummer…

      Zum Glück habe ich noch nie ein facebook -Account besessen. Nicht weil ich Angst um meine Daten habe. Der Grund ist: ich finde es asozial.
      Seit es Facebook gibt, sind Menschen beispielsweise aggressiver, da sie den sozialen Umgang mit Menschen verlernt haben. Sogar im Cafe sitzt man sich gegengüber chattet aber mit anderen! Respektlos! Wenn ich solche Typen sehe, die sogar im dunklen Kinosaal das nicht lassen können, könnte ich ausrasten.
      Das geht so nicht gut auf die Dauer.

      • Manchmal freue ich mich sehr darüber, dass es noch mehr Leute gibt, die diesbezüglich die gleiche Ansicht haben wie ich!
        Im Vergleich kommen mir die FB Anhänger immer wie verblendete Lemminge vor, wenn sie immernoch die vermeintlichen Vorteile von FB predigen…

    • Und wiedermal ein großer Aufschrei und alle nutzen es fleißig weiter..

    • Mann muss ja nicht bei jeder Sekte mitmachen.

  • Kann ich nur bestätigen.
    Die Daten waren alt, die Benutzer leben alle nicht mehr und die Handynummern haben die Benutzer sowieso alle paar Tage geändert, kein Grund zur Sorge!

  • ah, die daten waren eh alt, ja dann… alles paletti #sarcasm

  • Hahaha „veraltet“. Weil man ja so oft seinen Namen, Geburtsdatum, Tel und so weiter ändert.
    Dem Laden ist echt nicht mehr zu helfen.

  • Früher hieß des noch Telefonbuch, heute nennt man es Daten Skandal…

    • Netter Versuch zu verharmlosen. Probier mal mit einem Telefonbuch detaillierte Userprofile zu erstellen, das Problem ist weniger der Datensatz, sondern die Verknüpfung alller möglichen Infos über Personen und deren Aktivitäten.

    • *facepalm* wer nicht möchte, dass die eigenen Daten im Telefonbuch stehen und für jeder Mann öffentlich zugänglich sind, kann sich dagegen entscheiden.
      Wenn eine Firma deine Daten ungefragt einfach allen überlässt, ist das ein ganz anderes Kaliber.

      • Aber musste man in erster Linie nicht auch bei Facebook erstmal selbst die Entscheidung treffen, seine Telefonnummer dort zu hinterlegen? Ich hatte jedenfalls die Wahl.

      • es ist noch gar nicht so lange her, da wurde jede (!) Telefonnummer mit Name und Adresse und Beruf ungefragt in gedruckter Form kostenlos verteilt.
        Der Widerspruch ist noch keine 20 Jahre alt…

      • Hast du dies einmal getroffen, ist die Entscheidung gelaufen.
        Jeder deiner Kontakte hat sowieso deine Nummer mit den Servern abgeglichen.
        Warum sonst stimmen die Vorschläge und Telefonnummern jedesmal überein.
        Der laden gehört ganz klar zusammengebombt.

      • @Luppes: dort landen ja auch Telefonnummern von Personen, die gar nicht bei Facebook angemeldet sind, sondern bei einem angemeldeten Benutzer aus dem Telefonbuch gelesen wurden.
        So kann ist die eigene Telefonnummer bei Facebook gespeichert, ohne, dass man selber jemals etwas mit denen zu hatte.

      • Stimmt. Nur konnte man damals mit der Telefonnummern weder mit deinem Beruf, Kontonummer oder Kaufverhalten auslesen…..

      • @Luppes – heutzutage muss man schon bei der Registrierung eine gültige Nummer angeben. Die Wahl hat man insofern nicht …

  • Immer wieder werden bei Facebook solche Skandale bekannt. Aber trotzdem nutzen weiterhin so viele Menschen Facebook und stellen dort Fotos und sonst was ein….

    • Es fehlt diesen Menschen halt der Weitblick. Nach dem Motto „Ich hab nichts zu verheimlichen weil ich ja nichts schlimmes mache“, hängen sie ihr Ehre komplett an den Haken.

    • ist das wirklich so? Wird facebook noch so genutzt? ich habe keinen Account und der Freundeskreis nutzt facebook auch nicht. whatsapp ja, aber facebook ist doch tod lt. medien bei der Jugend und auch bei unter30??? selbst bin ich ü40, habe aber den Wandel von analog Richtung digital voll miterlebt und eine hohe internet affinität

      • Die testen doch nur die allgemeine Akzeptanz mit Ihren Skandalen. Immer schön ab und an einen Skandal, dann werden die Leute irgendwann vollkommen abgestumpft sein. Und bei den nächsten paar Male ist der Aufschrei immer kleiner, bis es gar keinen mehr interessiert!!!

      • Facebook als einzelne App ist auch quasi tot (und nein, das heißt nicht dass da nicht noch einer von euch ist) aber Instagram boomt und gehört da ja auch zu. Ebenso WhatsApp. Aber bei der jüngeren Generation sind Snapchat & Instagram weiterhin die klare Nummer 1.

      • Du weißt aber schon, das deine Daten von WhatsApp an Facebook übertragen werden und dann ebenso ein einem Telefonbuch bei Suckerbergs Datensammelimperium stehen?

    • Und? Facebook nutzen um Informationen zu verteilen. Mit FB kann ich viele Menschen erreichen. Unterschätze nicht FB, denn es ist ein gutes Marketing Instrument. Und sei es auch nur dafür, um zu wissen welche Veranstaltungen in der Umgebung anstehen …

  • Gut, dass die entscheiden können, dass diese Telefonnummern alt. Was für Vollpf*****

    • Genau genommen haben sie das gar nicht. Der Datensatz an sich war „alt“. Wobei nicht klar ist was Facebook unter „alt“ versteht. Könnte ein halbes Jahr alt sein, könnte auch drei Jahre alt sein.

      • Spielt doch auch überhaupt keine Rolle. Im Zeitalter der Rufnummernmitnahme überdauern Telefonnummern Jahrzehnte. Warum sollte man sie auch wechseln? Die meisten Menschen die ich kenne wechseln ihre Rufnummer nur wenn sie bewusst ‚aktiv‘ den Kontakt zu Personen abbrechen wollen (z.B. bei Trennung) und selbst das könnte man auch problemlos durch Blocken erreichen.

  • DAS sind die waren Gefahren für Kennwörter, da hilft auch die moderne User Gängelei von Tripple Multi Auth, alle 5 min erneute Passwort Eingabe und Versand von TANs per SMS nicht.
    Sichert eure Server mit unseren Daten gefälligst ab! Dann reicht auch das normale Kennwort aus!

  • Also meine war nicht mit dabei. :-)

  • So liebe EU. Die DSGVO sieht für gravierende Verstöße (wie dieser ohne Zweifel einer ist) eine Strafe von bis zu 4% des weltweiten Jahresumsatzes eines Unternehmens vor. Das wären im Falle von Facebook immerhin ~2,5 Mrd. €

  • Meine Telefonnummer steht auch im Telefonbuch. Unverschlüsselt. Skandal…

  • Deshalb hat man keinen „realen“ Namen auf Fratzenbuch.com ;)

  • Facebook muss abgeschaltet werden
    Das Vermögen von Zucki eingefroheren und er selber wegen Lügen in den Knast

  • Man sollte echt meinen die hätten langsam mal dazugelernt was „Datenschutz“ angeht. Aber nein…ich muss einfach bei jedem neuen Datenschutzskandal wieder laut loslachen :D man könnte fast meinen die machen das mit absicht…Andere Firmen würden nichtmal einen solchen Skandal überleben…bei Facebook hingegen hat nichtmal Cambridge Analytica wirkliche Auswirkungen gehabt.

    • Der Laden ist zu gross und wenn ein Mitarbeiter bzw wenige Mist bauen … dann dampft die Kacke. Ist doch wie überall. Ein paar wenige bauen Mist und alle müssen die Konsequenzen tragen.

  • Leute! Ein riesenskandal!
    Letzten Montag lag ein 150 Seiten dickes Buch mit über 50.000 Namen und Telefonnummern drin in meinem Briefkasten! Einfach so!

    Mein Telefonbuch…

    Und wenn jetzt jemand sagt, die haben alle zugestimmt, dass deren Nummern veröffentlicht werden, muss ich entgegen treten und sagen, dass die betroffenen Facebook User diese Zustimmung ebenfalls gegeben haben.

    • Darin stehen aber auch Nummern und andere Daten von Leuten die kein Facebook verwenden.
      Facebook und WhatsApp Nutzer öffnen i.d.R. ihr Telefonbuch bei der Verwendung der Apps. Bei WhatsApp ist das glaube ich sogar zwingend notwendig um es zu benutzen. Alleine dadurch landen zig Daten bei Facebook auch wenn die zu einer Telefonnummer gehörende Person überhaupt nicht bei Facebook angemeldet ist.
      Dein Einwand mit der Zustimmung und der aktiven Bekanntgabe der Rufnummer ist also Quatsch!

      • Totti versucht doch nur seine kognitive Dissonanz mit Strohmann-Argumenten weg zu argumentieren.

    • Steht in deinem Telefonbuch unter deinem Eintrag eine Liste aller Deiner Freunde und Bekannten, die in deinem Handy gespeichert sind ?

      Steht dein Name und deine Nummer bei all deinen Freunden unter deren Name?

      Steht in deinem Telefonbuch eine Liste aller Orte, die du in den letzten 6 monaten besucht hast, unter deinem Namen?

      Steht dort eine Liste aller Internetseiten, die du in den letzten 6 Monaten besucht hast und eine Alistair Allen Suchbegriffe?

      Hat die Deutsche Post einen nicht öffentlichen Eintrag alle deiner Chats, die Du mit wem in den letzten 10 Jahren per WhatsApp, Facebook Messenger oder instagram geführt hast und eine Datenbank alle deiner Fotos und Videos?

      Nein?

      Dann vergleichst du Äpfel mit Birnen

  • Veraltet mag ja sein, aber bestimmt noch angereichert mit WhatsApp Daten. Da jeder seine Kontakte in WhatsApp hochlädt standen da bestimmt auch Daten von Leuten drin, die ihre Daten nie in Facebook angegeben haben!

    Und ja, ich habe meine Nummer seit über 15 Jahren… da bringt mir veraltet rein gar nix!

  • Facebook die sicherste Einrichtung der. Alle meckern und noch mehr rennen den in den A.

  • Deshalb trage ich meine Daten incl. Kontonummer um den Hals. Ständig verfügbar und ohne FB zu bemühen für jeden sichtbar.

  • Wer gibt denn auch seine Handynummer bei Facebook an?

  • Stefan B. aus H.

    Zwangsschließung anordnen. Der Laden ist verantwortungslos und das bereits mehrfach. Alternativ Strafen in Höhe eines Jahresgewinns der Holding abschöpfen. Aber bitte für jedes Land, in dem User betroffen waren, bzw. sind.

  • Immer wieder werden bei Facebook solche Skandale bekannt………..na, wenigstens werden sie bekannt. Ich möchte nicht wissen, was bei wesentlich kleineren und unbedeutenderen Firmen und Organisationen mit den Daten passiert, ohne das es jemals heraus kommt.

    Das Problem beginnt mit der unreflektierten Sammelwut von Daten. Weil es so einfach ist, speichert selbst der Pizzadienst alle möglichen Daten……und sichert sie auf einer 40€-Platte unverschlüsselt hinter der Kasse.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25893 Artikel in den vergangenen 4401 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven