iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Tagesschau: GIF-Offensive für soziale Netze

Artikel auf Google Plus teilen.
28 Kommentare 28

Wir sind uns nicht sicher, wie wir die GIF-Ankündigung aus der ARD-Nachrichtenredaktion bewerten sollen. So richtig ernst kann es dem Ersten Deutschen Fernsehen mit der jetzt eingeläuteten GIF-Offensive eigentlich nicht sein.

Tagesschau

Anderseit sieht die vor wenigen Minuten veröffentlichte Präsentation des Nachrichtensprechers Jan Hofer, dann doch nach etwas viel Aufwand für einen zugegeben kleinen Scherz aus. Vielleicht bewertet ihr das auf Giphy abgelegte Angebot am besten selbst.

Um es kurz zu machen: Die Tagesschau hat eigene „Internetkurzvideos mit Wiederholungsschleife“ eingeführt. Diese könnt ihr hier einsehen, per iMessage und Whatsapp verschicken und nach Lust und Laune im Netz verteilen. Auch in der kürzlich vorgestellten Giphy-App sollte das Angebot bald verfügbar sein.

Es gibt viele Möglichkeiten, sich im Netz auszutauschen. Eine davon sind GIFs. Das sind kurze Videoschnipsel mit markanten Inhalten, die Emotionen ausdrücken. Seit heute hat die Tagesschau ihr eigenes Repertoire.

Mittwoch, 08. Jun 2016, 17:24 Uhr — Nicolas
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danke das ich dafür zahlen darf.

  • Will nicht wissen, wieviel das wieder den Gebührenzahler gekostet hat. Man könnte ja auch auf so einen Scheiss verzichten und stattdessen die Gebühren halbieren. Aber solange das Geld irgendwie ausgegeben werden kann, bleibt alles beim alten.

  • Whatsapp?????? Whatsapp kann keine gifs anzeigen. Die wissen garnicht was das ist glaube ich so langsam.

  • Was denn bitte für ein Aufwand??? Das sind eine Hand voll Videoschnippsel, die mit einem Mausklick je Clip in ein GIF umgewandelt wurden. 1 Stunde Arbeit für einen Praktikanten (wenn man das Raussuchen und Clippen der Videos mitrechnet). Oder hab ich was nicht verstanden?!?

  • Warum immer GIF und nicht aPNG? Das beherrschen, wenn ich mich nicht irre, alle Browser (auch mobile Safari). Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Animated_Portable_Network_Graphics . Es kann nur maximal 256 unterschiedliche Farben mit deren Abstufungen darstellen. Übrigens ist VIM viel besser als Emacs. ;) *flamewar start*

    Ob dies sinnvoll ist, bezweifle ich, aber evtl. finden es andere doch toll. Who knows …

  • Danke für den damit erfüllten Grundversorgungsauftrag, liebe ÖR.

  • Habt ihr nicht gemerkt dass das ein Scherz ist?

    1.) Im Video steht aus Bildunterschrift „Dieses Internet“ Das für sich genommen reicht eigentlich schon :)
    2.) Die Meldung ist unter der Rubrik „Schlusslicht“ erschienen. Zitat tagesschau.de: „In loser Folge veröffentlicht tagesschau.de skurrile Meldungen aus aller Welt“

  • ärgerlicher Schwachsinn, diese ARD gif Neuerung
    wer sowas verschickt oder lustig findet ist selber ein Schwachmat …

    • Wie kann man sich über sowas ärgern? In der neuzeitigen Kommunikation über IT sind sogenannte „reaction-gifs“ gang und gäbe. Identische und ähnliche dieser tagesschau-giphy gibts schon überall im Netz. Das hat nichts mit Schwachmatentum zu tun, sondern zeigt nur eine kreative erlustigende art zu kommunizieren.

  • Interessante Kommentare hier. Ich fand einige ganz witzig, und ist doch gut, wenn die Tagesschau mit der Zeit geht. Aber dann bin ich halt ein „Schwachmat“…
    Grüße
    Der Dingens

  • Habt ihr echt alle (ifun inklusive) die Rubrik ‚Schlusslicht‘ von tagesschau.de nicht verstanden???

  • Ja ist denn schon wieder 1. April?! (@ARD)

    Das _können_ die nicht ernst meinen!

  • 9 (in Worten NEUN) Gifs?
    Hahaha. Omg

  • Diese GIF’s brauche ich genauso nötig wie ein Loch im Kopf, eine Schande was die mit dem Geld anstellen, wahrscheinlich werde sie damit demnächst ihre dreistesten Lügen noch mal verteilen, und dann gehen sie in ihr Lachzimmer und lachen sich darüber schlapp das es Leute gibt die den Schund für sie verbreiten…

  • Liebe partiell begabten Kommentarschreiber,

    habt ihr jemals die Möglichkeit in Betracht gezogen, zuerst andere Kommentare zu lesen, bevor man selbst seinen Senf dazugibt? Denn daraus ergibt sich die Möglichkeit der Informationsgewinnung und Klarstellung etwaiger Unklarheiten. Wenn ihr das in Zukunft tun würdet, ließen sich sinnlose und dümmliche Kommentare vermeiden.

    Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven