iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 332 Artikel
   

T-Mobile Tarifrechner & Ein Wort zur internen O2-Odyssee

Artikel auf Google Plus teilen.
75 Kommentare 75

Christian Meese, unser Tabellen-begabter Leser, liefert euch nach den Tarif-Übersichten (Version 1 & Version 2) auf die von T-Mobile angebotenen, iPhone-kompatiblen Vertragsoptionen nun einen Tarifrechner im Excel- und Numbers-Format. Seine Dateien gibt es hier im Kombi-Download. Danke dafür!

tarifrechner01.png

Vom ganzen Tarif-Tohuwabohu angesteckt, haben wir uns Gedanken über den hier eingesetzten und bald auslaufenden O2-Tarif gemacht. Ein nicht wirklich interessantes Thema, daher gibt es mehr dazu, erst nach dem Klick auf Weiterlesen…

Zum O2-Tarif, und seinem Rattenschwanz:

Auf einem (1. Generation 4GB) der drei uns zur Verfügung stehenden iPhones, läuft seit gut 21 Monaten ein schon etwas in die Jahre gekommener O2-Tarif. Die Kündigung per Fax haben wir rechtzeitig abgeschickt, zum 1. Mai sind wir die „O2 Can Do“ SIM-Karte dann los.

Der Plan: Die Nummer behalten, und irgendwie (am besten schlau) zu T-Mobile wechseln. Ein neues iPhone wollen wir bei dieser Gelegenheit natürlich mitnehmen.

Die Ansätze:

  • Die Complete-Verträge laufen aus. Schade, denn eigentlich hätte einer der beiden „großen“ Complete-Verträge ganz gut gepasst. Die Idee: Wir wechseln jetzt, und lassen die Rufnummer dann nachträglich, Anfang Mai, portieren. Geht leider nicht. Laut T-Mobile gibt es nur ein knapp zwei Wochen schmales Zeitfenster für die Rufnummernportieren. In diesem Fenster muss sowohl der Neuvertrag abgeschlossen werden, als auch der alte enden.
  • Also warten wir bis zum 1. Mai. und wechseln dann. Complete-Verträge hin und her – immerhin bleibt uns so die Rufnummer erhalten. Doch seinen wir ehrlich. Sich zum 1. Mai (also ca. einen Monat vor dem geschätzten Generationswechsel) ein iPhone 3G herauszulassen, wäre nicht sehr weitsichtig. Selbst wenn T-Mobile auch dieses mal wieder ein Upgrade-Angebot für die neue Geräte-Generation liefern würde – man kauft die Ski-Hose nicht zum Sommeranfang.

umwegextra.jpg

Die Lösung:
Wir müssen das Gerät also 1-2 Monate in der Luft halten, auf das nächste iPhone warten und in der Zwischenzeit nicht die Rufnummer verlieren. Hier hilft uns die Xtra-Card, T-Mobiles geldfressender Prepaid-Tarif.
Wechseln wir zum 1.Mai in den Xtra-Tarif, so liefern wir den Rosa-Jungs der Service-Hotline das gewünschte Zeitfenster zur Rufnummernportierung und haben uns schon mal bei T-Mobile niedergelassen. Zeitlich ungebunden lässt sich, ist das neue iPhone erst ein mal verfügbar, nun problemlos in einen Laufzeitvertrag wechseln. Mit Rufnummer und Kusshand.

Der Haken und das Fazit:
In den zwei Übergangs-Monaten bleibt das iPhone quasi Internet-los. Mit Blick auf die möglichen Alternativen fanden wir diesen Biss in die Zitrone aber durchaus gerechtfertigt.

Nicht das wir uns falsch verstehen. Das oben getippte ist sicher keine allgemein gültige SOP – solltet Ihr euch jedoch in vertraglich ähnlichen Situationen befinden, konnten wir euch vielleicht inspirieren. Bessere Ideen in den Kommentaren sind immer gern gesehen. Ein anerkennendes Augenzwinkern geht an alle, die bis hierhin mitgelesen haben.

Sonntag, 08. Feb 2009, 1:01 Uhr — Nicolas
75 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Super Anleitung zum Wechseln. Respekt!

    Naja, also ich bin ja mal gespannt auf das nächste IPhone.

    Ich hoffe ich kann dann als Mitarbeiter schnell und kostengünstig wechseln, auf die neue Generation.

    Kennt jemand schon neue Feutures des neuen IPhones?

    Guts Nächtle

      • Du hast die eingebauchte mini-Kristallkugel vergessen, die anzeigen wird,wann die coolsten Apps erscheinen werden, damit man sich die dann downloaden kann .
        Soll aber auch das Eifon optisch aufwerten.

        ave

      • Dachte, dass die spinnerten Zukunftsbeiträge nur von mir kommen, mein Monopol geht flöten…

        Ich gug dann auch mal in die Kugel: Rein äußerlich wird sich auf den ersten Blick nichts ändern, ich sehr nur minimale Änderungen (die aber sämtliches Alt-Zubehör nutzlos machen werden), es wird sich wohl eher was im Innenleben tun.

        Oh, jetzt geht der Nebel weg… schade! Das wars leider schon!

      • Dvb-t, mini beamer, wlan n, hd-ready bildschirm, besserer akku, hsdpa, 8mp mit blitzlicht…faellt einem ziemlich viel ein muss ich sagen

    • Schön zu sehen, dass Vertragspflichten für T-Mob „Mitarbeiter“ wohl nicht gelten. Was mich wundert – wieso erfährt du intern nichts und musst dich hier informieren?
      Ich scan dir mal den mir vorliegenden Verkaufsprospekt für das neue iPhone-Modell ein, die neuen Funktionen sind unglaublich:

      http://www.jochenenglish.de/wo.....iphone.jpg

      • Natürlich gelten alle Vertragspflichten auch für Mitarbeiter.
        Das sind genau die gleichen Tarife wie für normale Privatkunden – nur günstiger.

      • Hast die Ironie wieder nicht gecheckt! MIR ist das klar, aber dem jungen Mann oben wohl nicht. Wenn schon selbst Mitarbeiter glauben, dass allein schon ein Folgemodell zur Vertragsauflösung berechtigt, wundert mich das Hotline-Gelalle nicht mehr wirklich…

      • Welche Ironie?
        Ich glaube du „checkst“ hier wieder was nicht..

        Beim 3G gab es auch ein Upgradeangebot – da darf er doch berechtigterweise zumindest auf eines für’s nächste hoffen.

        Um es nochmal klar zu sagen:
        Ja, da letzte „Folgemodell“ HAT zur Vertragsauflösung gereicht.

      • Ich will doch garnicht streiten, sondern nur klarstellen, dass deine Kritik unangebracht war.

        Verdreh doch hier nicht immer die Worte und vorallem lass mal deinen agressiven Ton stecken.
        Ist ja furchtbar.

      • Für mich liest sich das so, dass der junge Mann mal eben so aus seinem vielleicht auch noch gar nicht so alten Vertrag für´n Euro rauskommt und das neue iPhone (Phantasie) so mitnimmt.

        Wenn du das nun anders liest – und das ausreicht, mich anzumotzen… ok… aber ob dies ifun weiterbringt…. hm…

        Also, öfters mal durchatmen und dann erst tippen, mein Freund!

      • Naja, also der „junge Mann“, ich in dem Fall, möchte dann nur zügig in den neuen Vertrag mit dem neuen Iphone. Wie Shat schon sagte
        gab es beim letzten Mal auch ein Upgrade-Angebot.

        Und ich sage schnell, weil es nicht selbstverständlich ist,
        das Mitarbeiter die neuen Angebote so schnell nutzen können
        wie die regulären Kunden. Also keineswegs ein Vorteil
        sondern ein hoffen auf einen nicht soo großen Nachteil.

        Warum ich mich hier informiere? Ganz klar, ist IFUN das beste
        IPhone-Community-Portal, wo viele, meist auch richtige Informationen
        zusammenfließen. Konzernintern bekommst du soweit vorraus
        keine Infos, da es die so auch noch nicht gibt.

        Also bevor Du , smart, hier irgendwie weinen musst, weil du irgendwelche Vorzüge bei Mitarbeitern eines Unternehmens herausliest
        überleg doch nochmal nach;-)

        LG

        Ruben

      • Junger Mann, bin froh, nicht bei T-Mob arbeiten zu müssen und ich gönne dir deine Mitarbeiter-Vorteile!

        Ich drück dir die Daumen für deine Upgrade-Wünsche- nur nicht streiten hier!

        Offen bleibt ja nun, ob tatsächlich ein neues Iphone tatsächlich kommt, oder?

      • Danke fürs Daumendrücken;-)

        Vom streiten bin ich auch kein Freund :)

        Ob nun eins kommt, steht ja noch in den Sternen, mal schaun, was die nächsten Wochen soo kommt:-)

  • Also ich hätte es ja so gemacht. Ich geh in den t-Shop, such mir einen Tarif+Gerät aus. Sage, dass ich meine bisherige Handynummer (O2) behalten will. Der faxt die Kündigung und den Portierungsauftrag zu O2. Ich warte 1-2 Wochen bis ich die Kündigungsbestätigung und die Portierungsfreigabe zum Ende meines O2-Vertrags habe. Damit geh ich in den t-Shop zahl mein Handy und schnapp mir die Sim und geh nach Hause und warte, bis der neue Vertag beginnt. Sowas ging bei mir bis zu 123 Tage vor Vertragsende des bisherigen Mobilfunkanbieters. Und hätte es damals schon yellowsn0w gegeben, hätte ich das iPhone mit O2 benutzt, so hatte ich es nur als iPodtouch benutzten können.

    … Was soll diese merkwürdige Anleitung oben bezwecken?

    • Du hast scheinbar die merkwürdige Anleitung nicht gelesen.
      Der Vertrag des News-Schreibers endet im Mai. Die neue iPhone-Generation wird gegen Juni/Juli erwartet. Eine Rufnummer kann man nur bis 2 Wochen nach Ende des alten Vertrags portieren.
      Wenn du jetzt einen Taschenrechner auspackst, wirst du merken, dass das zeitlich nicht hinhaut, wenn er ein neues iPhone haben will aber seine alte Telefonnummer behalten will. Deswegen die Xtra Card zum Zeitüberbrücken.

      • Vielen Dank für die kurze Zusammenfassung.

      • Ja, was soll ich sagen: ertappt!
        …es gibt physiologische Zustände, in denen i.a. das Textverständnis nachlässt und die Überheblichkeit zunimmt. Dann sollte man besser keine Kommentare mehr von sich geben! sorry ;-) …prost *bier*

  • dran denken das eine xtra card erst nach 3 monaten bestehen in einen laufzeit vertrag umgestellt werden darf ;)

    • oh ha, sollte ich da doch noch etwas überlesen haben? ganz ehrlich, über diese einschränkung bin ich bislang noch nicht gestolpert.

      • also die hotline hat mir grad gesagt das man sowohl sofort umstellen kann, als auch in die friends tarife :)

        steh nämlich vor der gleichen sache und zu xtra ist auch mein plan ^^

        aber als zwischenlösung kann man sich ja eine prepaid internet flat l von o2 holen als 2. karte und die xtra in ein 2. handy

  • @nicolas,

    ja aber warum denn überhaupt die xtra card: congstar prepaid
    vom telekom discount ist mit 9c pro Minute und 35c fürs MB ist
    doch deutlich attraktiver und das Rufnummer portieren geht da doch mittlerweilen auch; oder habe ich jetzt was übersehen ?

  • Hey,
    und was unternimmst du wenn, was natürlich unwarscheinlich ist – aber sag niemals nie -, Vodafone die neuen iPhones vertreibt ;)

  • !!! Denkfehler !!!

    genauso hatte ich es letztes Jahr auch gemacht und es klappte NICHT!

    Im März 2008 von Vodafone zu Xtra um die Nummer zu behalten.
    Dann am ersten Verkaufstag des iPhone 3g den complete zu nehmen ging nicht. Die Portierte Nummer war noch nicht 6 Monate bei T-Mobile, erst danach ging der Wechsel aus xtra zum Vertrag

  • Hi, ganz ernst gemeint jetzt, ich habe noch nicht verstanden, welchen Grund man haben sollte, unbedingt die alte Telefonnummer behalten zu wollen, wenn man nicht gerade eine Hotline am Handy betreibt. Sind das nicht oft sentimentale Gründe? Heute wählt doch niemand mehr mit der Zifferntastatur, sondern alle Nummern kommen aus irgendwelchen Kontakten, Anruflisten oder per Mail oder aus dem Web. Ich habe selbst meine Firmenhandy-Nummer zweimal gewechselt wg. Providerwechsels zu Zeiten, wo es die Rufnummernmitnahme noch nicht gab. Das dauerte wenige Wochen und die weitergeleiteten Anrufe von der alten Nummer wurden seltener. Coole Kommentar-Änderungsfunktion übrigens. ;-)

    • Kann mich nur anschließen! Habe auch unbedingt meine Nummer behalten wollen. Als ich mich am Ende dann doch vor O2-Vertragsende für TYp-Mobile entschieden habe, war am Ende alles völlig entspannt: einfach die neue Nummer auf die alte Mailbox gesprochen…

    • Sollten unter Umständen jedoch Briefbögen, Visitenkarten und dergleichen betroffen sein, sieht sie Sache schon ganz anders aus.

  • Hatte auch mal ein Thema mit Wechsel und Kündigung. Entschied mich für simyo. tarif ist ok und auch der datentarif ist akzetabel.

    ihr könnt auch mit o2 reden und durch eine kleinere stafzahlung ( idR. die Grundgebühr der Restlaufzei) sofort in einen Cpmplete Vertrag wechseln…

  • Hier mein Tipp:

    Wechselt zuerst bei O2 in den Vertrag „Genion S ohne Handy“ (0€/Monat). Kauft euch das 200MB Datenpaket dazu (10 €/Monat, 3 Monate Mindestvertragslaufzeit). Danach wechselt ihr zu T-Mobile.

    • So sollte man es machen, der S hat ja nur 6 Wochen Mindestvertragslaufzeit und das Internetpack 3 Monate. Ist aber allemal eine bessere Lösung als auf die Xtra-Card zu setzen ;)

  • Ich stehe an genau demselben Problem und werde das mit dem Genion-S ohne Handy machen: Keine Mindestvertragslaufzeit aber dafür schweineteure Verbindungsgebühren (Handygespräche, auch zu O2: 25 Cent/min. :( Aber immerhin bleibt so die Nummer erhalten und gewechselt ist schnell!

  • Kann man sich die tmobile tarife irgendwie schoenrechnen? Ich zahle bei simyo ca 50 euro im monat – das schaffe ich mit keinem anderen verttag!

    • Dann gib doch bitte auch mal an, welche Leistungen du für 50 Euro bekommst – es geht ja nicht nur um die Endesumme – sonst sind meine alten Eltern mit ihrer Aldi-Simkarte und ihren 5 Euro/Monat 10x so cool wie du…

  • Super Übersicht – den Tarifrechner sollte Christian ernsthaft an T-Mob verchecken. Ähnliches findet man auf deren Ramsch-Internetseite natürlich nicht. Danke Christian!

    PS: Läuft bei euch der Sync-Vorgang seit dem letzten Update auch deutlich langsamer?

    PPS: Frage: Wer hat sich schon mal bei iTunes über ein nicht funktionierendes Programm beschwert? Gabs Geld zurück oder überhaupt irgendeine Reaktion? Wäre vielleicht auch mal ein Hauptthema für die liebe Red.?!

    PPPS: Vielen Dank für die Bearbeitungsfunktion!

  • Auf der einen Seite ist so ein Tarifrechner nett, auf der anderen Seite fürm ich nicht ausgereift genug. Wo bleibt die Option der 10-Sekunden-Taktung und vor allem, wo die Multi-SIM-Datenoption? Erst dann kann man die Tarife wirklich vergleichen.

  • Die Dame von der Hotline sagte mir eben, ich kann mir keine kostenlose Multisim bestellen. Da hätte ich eher mit kommen sollen.

    Ist das so richtig? Sonst ruf ich da an und mach die zur Schnecke!

    Complete L seit 04/2008

    • Prüfe mal, ob du das nicht online machen kannst, so hab ich das neulich auch erledigt.

      • Danke, aber da hab ich im Geschäftskundenbereich nix gefunden.

        Kannst Du mir bitte verraten, was ich dann noch benötige, um mit meinem Windowsnotebook (Krücke) unterwegs ins Internet zu konmen?

        Sorry, aber auf dem Gebiet bin ich voll der Horst…

        Btw. Der Ticker ist genial!

      • Ich denke gerade über einen UMTS- Stick und diese Verträge für 19,90 Euro nach, die man überall als Zeitungsbeileger sieht.

      • UMTS-Stick? Sorry, hier auf dem Dorf ist EDGE schon das höchste der Gefühle…

        Denni, der leider seinen Passion hergeben musste :(

      • @Denni from smart

        Auch – wenn mein Kommentar von eben schon wieder gelöscht wurde, wiederhole ich nochmals: Warum benötigst du mobiles Internet, wenn du dich nur in deinem Dorf unterwegs bist?

        Und noch schnell der Hinweis, bevor das auch wieder gelöscht wird – ein UMTS-Stick holt sich die bestmögliche Verbindungsgeschwindigkeit. Und für eine schnellen Mail-Check reicht auch mal EDGE.

        Mal sehen, bis diese Sätze wieder gelöscht werden, offenbar sind gegenseitige Hilfestellungen nun provokanter Scheiss…

        Hier mal ein Link zum am schnellsten gefundenen Angebot:

        http://pocketweb.1und1.de/xml/.....tAodzhNm1Q

        Hier mehr:

        http://www.laptopkarten.de/New.....stick.html

      • Google mal, meine letzten Hinweise wurden mal wieder gelöscht, jetzt mag ich keine Links mehr liefern!

      • hier wird eher selten gelöscht. im zweifelsfall landen link-trächtige kommentare im spam. diesen checken wir regelmäßig und schalten dann auch frei.

      • Nehme alles zurück, inzwischen ist mein Beitrag ja da.

    • Nutze doch das iPhone als Modem :) Cydia bringt doch alles dafür mit.

      • Was nur fehlt ist die Steckdose um länger wie 2 Stunden die verbindung aufrecht zu erhalten….

  • kann man nicht einfach den tarif belassen ohne eine neue mindestvertragszeit zu vereinabren und abwarten und dann zum gewünschten zeitpunkt wechseln? also in ö geht dass so … ausser man will unbedingt von dem vertrag weg!

  • Hauptsache so schnell es geht von der Drückerkolonne (o2) weg! Ein unglaublicher Verein. War wegen denen schon beim Verbraucherschutz und Freunde von mir auch. Und deren umts/edge Geschwindigkeit ist im Vergleich zu T-Mobile auch eine Vollkatastrophe.

    • ja, ja, so ist das eben. immer am meckern, wie teuer die telekom ist. und dann bei nem anderen anbieter feststellen, das der service noch mehr unter aller kanone ist, man nur ärger hat und man durch die paar gesparten €uro nix gewonnen hat. sei es internet, telefon oder mobiltelefon.

  • MEIN TIP:

    Du kannst bei o2 auch deien vertrag nach ende auf eine o2 genion s downgreaden.. das heisst dann im klartext keine grundgebühr, 3 monate laufzeit, internet, und die jetztigen gespräch kosten.. dann kannst du rechtzeitig zum neuen iphone kündigen und alles ist perfekt gelaufen!!!! und dann kannst du deine rufnummer immernoch zur tmobile portieren

  • Ich habe mal ne Frage zu den ganzen Tarifen:

    In der Tabelle tauchen ja auch Tarife auf, die eignetlich nicht offiziell mit dem iPhone angeboten werden, oder habe ich da jetzt irgend etwas nicht mitbekommen. Ist es jetzt möglich auch zu einem Nicht-iPhone-Tarif zu wechseln?
    Ich habe jetzt seit dem 11.07.2008 das iPhone 3G mit einem Complete L-Tarif. Da ich dort leider nicht sooo viele Frei-SMS habe, überlege ich evtl. den Tarif zu wechseln. Wenn ich mir so die Tabelle anschaue, gibt es auch ein paar Tarife die für mich interessant sind, aber eigentlich nicht offiziell mit dem iPhone vertrieben werden. Daher verwirrt mich die Tabelle an dieser Stelle!

    Kann mich dazu jemand mal aufklären???

    Danke :-)

    • Schau dir einfach mal die letzten Tarif-Beiträge auf dieser Seite an. Einfach mal einlesen! Übrigens soll es auch eine kostenlose Hotline geben, die häufig ein paar Antworten liefern kann!

      • Leider finde ich in den vorigen Beiträgen keine Antwort auf meine Frage. Kann ich mit einem offiziellen iPhone-Vertrag auf einen beliebigen Vertrag der in der Tarifrechner-Tabelle aufgeführt ist wechseln?

        Danke für eure Antworten…

        Gruß

      • Alle Tarife in der Tabelle oben sind für das iPhone verfügbar. Die Relax Tarife erst ab dem 02.03.09

  • Was ihr noch bedenken müsst, ist der Unterschied Theorie/Praxis. O2 gekündigt heisst nicht automatisch Rufnummer freigegeben – das machen die manuell, und zwar in meinem Fall so spät wie möglich. Konkret sitze ich in diesem Fall (DSL/Festnetz Wechsel zu Telekom) bereits seit 3 Wochen komplett ohne Anschluss da, weil O-Ton O2 „da was hängen geblieben ist“. … to be continued …
    Mit o2 habe ich schon so viel erlebt, dass ich von denen einen Tarif -egal welcher Art- nicht mal für geschenkt nehmen würde.

  • Also manchmal frägt man sich bei Apple eh,
    super inovativ und zukunftsweisend und das
    wieder rückständig wie im Mittelalter.

    Aber das ist der amerikanische Way of Life,
    bevormundet zu werden und und möglichst dumm
    gehalten zu werden.

    Anfangs war ich muss ich gestehen echt von
    meinem iPhone überzeugt, mittlerweile ist
    es nur ein MP3-Player ….

    Es gibt einfach Basics in der heutigen Zeit,
    wie Navi Software und grundsätzlich sollte
    im Appstore es meine Entscheidung sein was
    ich auf mein Phone drauf tue, sollange es keine
    schadhafte Software ist.

    Klingt zwar blöd, aber da haben die Windoof
    Mobile Handys ganz klar die Nase vorne.

    Aus meiner Sicht gibt es ganz klare Forderungen
    an Apple: Navisoftware, Videomöglichkeit, Office,
    vernünftiger Webbrowser

    mfg

  • Ich würde ja einfach bei o2 bleiben … denn die T-Möbel-Tarife finde ich nicht besonders toll. Seit die Bonner auch noch die MultiCard-Nutzung der Daten aus den Verträgen genommen haben sind sie sowas von uninteressant wie vor dem 3G.

    Wir sind hier mit fünf Leuten mit dem GENION-L spezial online (15€) Flat zu Festnetz und o2 sowie 150 FreiSMS + Internet Paket M oder L unterwegs.

    Also … für 40€ im Monat gibt es meiner Meinung nix besseres … vor allem die Flats sind genial.

    Meine vier iPhone T-Mobile bekannten haben an Stellen wo o2 fett UMTS hat nur Edge … deshalb so doll ist T-Mobile wirklich nicht !!!

  • Pingback: T-Mobile: Bleiben die Complete-Tarife? [Update]

  • :O Uff, mächtig Input hier, war aber trotzdem immer noch ganz hilfreich, Danke!

  • Pingback: iFUN.de/iPhone :: Alles zum iPhone − Ein Erfahrungsbericht: Mit Simyo überbrücken

  • Pingback: iFUN.de/iPhone :: Alles zum iPhone − iPhone 3G S: PDF & Excel Tarif-Rechner für T-Mobile

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21332 Artikel in den vergangenen 3677 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven