iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 311 Artikel
Inklusive Apple Pay-Bezahloption

Stromtankstellen: Apple Maps integriert Datenbank

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Um Fahrer elektrisch angetriebener Fahrzeuge zukünftig besser über verfügbare Stromtankstellen in der unmittelbaren Umgebung zu informieren, hat Apple seine hauseigene Karten-Applikation um die Datenbank des ChargePoint-Netzwerkes ergänzt und zeigt die katalogisierten Standorte jetzt direkt in der Suche des Google Maps-Konkurrenten an.

Tesla

Zwar gehört ChargePoint mit seinen über 30.000 Tankstationen zu den weltweit größten Anbietern in diesem Gebiet, ist jedoch vor allem in den USA aktiv und hilft deutschen iPhone-Anwendern so höchstens im Urlaub weiter.

Schade, denn die Integration der Datenbank ist deutlich funktionaler als die auch hierzulande verzeichneten Standorte der EV-Ladegeräte. So können sich Fahrer elektrisch angetriebener Autos nicht nur über Tankstellen-Locations informieren lassen, sondern haben auch die Möglichkeit den Ladevorgang zu aktivieren und können die Apple Pay-Bezahlung innerhalb der Karten-App in Gang setzen.

Erst im Sommer – ifun.de berichtete – ergänzte Apple seine Karten um die Parkplatzinformationen der Parkplatzdatenbank Parkopedia. Parkopedia wertet Flottendaten aus, überwacht über 150.000 Parkhäuser und liefert Autofahrern auf Nachfrage die Standortdaten und Preise freier Parkplätze in der unmittelbaren Umgebung.

Montag, 12. Dez 2016, 9:40 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie lustig, der obere Screenshot ist ja aus Rotenburg Wümme :-D – sofort an der Straße und den Geschäften erkannt

  • Jetzt wissen wir also woran Apple so intensiv in Sachen Auto gearbeitet hat. Die Integration von stromtankstellen in Karten, und somit der astartschuss für die Revolution.

  • Schade, dass es wieder nur only USA ist. Hier würde ich mir das auch wünschen.

  • wird wohl nicht so schwer sein die paar punkte einzuzeichnen könnte man händisch durch einen Inder erledigen lassen.

  • Super! Aber bitte noch mehr Netzwerke integrieren z.B the new Motion!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21311 Artikel in den vergangenen 3672 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven