iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 110 Artikel
Wear OS-App vorgestellt

Spotify: Neue App-Oberfläche für Premium-Nutzer

27 Kommentare 27

Nachdem sich der Musik-Streaming-Dienst Spotify zuletzt um seine Gratis-Nutzer kümmerte und vor allem an der Oberfläche seiner Free-Accounts schraubte, haben sich die Skandinavier jetzt ihren Abo-Kunden angenommen.

Spotify Design

Wie das Unternehmen mitteilt, dürfen sich zahlende Spotify-Nutzer jetzt auf eine gründlich überarbeitete iPhone-Applikation freuen, die ab heute ausgerollt wird und in den kommenden Tagen auf den Geräten aller Kunden auftauchen soll.

Der optische Refresh bringt eine verbesserte Navigation und eine personalisierte Suche mit und überarbeitet die schon bislang angebotene Radio-Funktion:

  • Optimierte Navigation: Wir haben die Navigation verfeinert, damit Nutzer schneller finden, wonach sie suchen. Abonnenten können tolle Empfehlungen erhalten, mit der Suche etwas Neues entdecken und in der persönlichen Bibliothek auf Lieblingslieder, Künstler, Playlists und Podcasts zugreifen .
  • Personalisierte Suche: Unsere neu gestaltete Suchseite ist das neue One-Stop-Ziel für Künstler, Alben, Podcasts und mehr – unabhängig davon, ob der Abonnent weiß, wonach er sucht oder etwas Neues entdecken möchte. Am oberen Bildschirmrand können die Zuhörer ihre Top-Genres finden – von Indie über Country bis Reggae – und leicht die Musik entdecken, die sie und ihre Stimmung am besten widerspiegelt.
  • Endless Artist Radio: Wenn ein Abonnent eine großartige Wiedergabeliste basierend auf einem seiner Lieblingsmusiker oder -lieder möchte, kann er einfach danach suchen und eine der brandneuen Playlisten von Artist Radio hören. Diese bieten einen endlosen Hörstrom, der auf den eigenen musikalischen Geschmack des Hörers zugeschnitten ist. Sie werden regelmäßig aktualisiert, um die Dinge frisch zu halten. Außerdem können sie sogar heruntergeladen und offline gespielt werden.

Laden im App Store
‎Spotify – Musik und Podcasts
‎Spotify – Musik und Podcasts
Entwickler: Spotify Ltd.
Preis: Kostenlos+
Laden

Wear OS-App vorgestellt

Neben dem neuen Design der iPhone-App hat Spotify auch eine gesonderte Mini-Anwendung für Googles Smartwatch-Betriebssystem Wear OS vorgestellt und macht damit Hoffnung auf die baldige Verfügbarkeit einer Apple Watch-App – diese wurde bereits im vergangenen Sommer erwartet.

Ab heute nimmt Spotifys neue App für Smartwatches auf Wear OS von Google die Arbeit (im wahrsten Sinne des Wortes) aus Ihren Händen und legt sie an Ihr Handgelenk, so dass Sie frei rennen, tanzen, einkaufen, Kontakte knüpfen und gleichzeitig Ihre Musik kontrollieren können .

Spotify Uhren

Donnerstag, 18. Okt 2018, 13:46 Uhr — Nicolas
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Na dann harren wir der Dinge die da kommen…

  • Kennt einer die Versionsnummer für die „neue“ App?

  • Tipp: App force closen und wieder öffnen, bei mir war das neue Design dann da (ohne App-Update).

  • Trotzdem immer noch furchtbar!
    Zum zufällig hören gemacht, aber nicht um das zu hören was ich gerne mag. Null intuitiv…
    Vielleicht verstehe ich es aber auch einfach nicht.

  • Bitte auch watchOS unterstützen. Das wäre super…

  • Querformat? Fehlanzeige wie es aussieht oder?

    Warum ist das so schwer?

    • Auf Android funktioniert es seit Jahren und hier suche ich es nach jedem Update vergebens. Ich verstehe es einfach nicht, dass man die Wünsche von zahlenden Kunden über Jahre so ignorieren kann!

      • Mir scheint als sei das nur ein Wunsch einer Minderheit (zu der ich mich auch zähle). Wir haben unsere Musikapp explizit darauf ausgelegt und es scheint die wenigsten zu interessieren.

    • Ich schaue auch nach jedem Update. Weiß nicht, was daran so schwer sein soll, das umzusetzen.

  • Eine Lesezeichen Funktion würde ich mir wünschen. Wie oft suche ich in meinen Hörbüchern nach dem Kapitel, wo ich aufgehört hatte…

    • Amen! Ich muss beim rausnehmen der AirPods erstmal einen Screenshot machen, damit ich nicht vergessen wo ich stehen geblieben bin.
      Querformat vermisse ich im übrigen auch! Verstehe auch nicht, wieso es immer noch keine App für die Apple Watch gibt. Schade, dass Apple Musik im Bezug auf Hörbücher so schwach ist, aber das scheint ja auch keiner zu vermissen

    • Ich merk mir das Hörbuchkapitel so:
      >teilen >mehr >notizen >sichern.

  • Na doll is ja nich …. Sehe das „neue Design“ gerade in meiner App, aber so wirklich atemberaubend is das jetzt nich

  • wenn in naher Zukunft keine App für die AW kommt werde ich kündigen.

  • Bei mir tut sich noch gar nichts hinsichtlich Redesign :-(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26110 Artikel in den vergangenen 4435 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven