iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 996 Artikel

15 Wiedergabelisten ohne Shuffle

Spotify kündigt umfangreiche Erweiterung seines Free-Angebots an

20 Kommentare 20

Spotify überarbeitet sein kostenloses Angebot. Neben den bereits bekannten optischen Neuerungen können Nutzer der durch Werbung finanzierten Version des Musikdienstes nun auch ausgewählte kuratierte Wiedergabelisten ohne den sonst für Gratis-Nutzer obligatorischen Zufallsmodus hören. Zu den 15 künftig ohne Einschränkung verfügbaren Wiedergabeliste gehört auch der persönliche „Mix der Woche“.

Spotify Free Home

Bereits letzte Woche konnten wir ja einen ersten Blick auf das neue Design der Spotify-App werfen. Die Umgestaltung präsentiert Gratis-Nutzern die neuen Wiedergabelisten an prominenter Stelle. Zugleich soll die Umgestaltung mit der Möglichkeit einher gehen, den Datenverbrauch bei der Nutzung der App drastisch reduzieren, ein Sparmodus beim Streamen soll bis zu 75 Prozent weniger Datenvolumen benötigen Die Neuerungen sollen im Laufe der nächsten Wochen für alle Nutzer verfügbar sein.

On-Demand-Wiedergabelisten

Spotify wird im Rahmen von Spotify Free 15 Wiedergabelisten anbieten, die ohne Einschränkung genutzt werden können. Die Songs können ohne Zufallsmodus abgespielt und auch gezielt einzeln ausgewählt werden. Neben personalisierten Wiedergabelisten wie „Mix der Woche“ oder „Release Radar“ sind darunter auch populäre Listen wie „RapCaviar“, „Ultimate Indie“ oder „Alternative R&B“.

Mehr personalisierte Empfehlungen

Spotify will neuen Nutzern vom Start weg bessere Empfehlungen bieten. Daher kann man bei der Registrierung für Spotify Free künftig ein paar Lieblingsmusiker oder -bands angeben, die als Basis für die Erstellung von persönlichen Wiedergabelisten verwendet werden. Um die Empfehlungen weiter zu verbessern, können Nutzer Songs während der Wiedergabe positiv oder negativ bewerten.

Eigene Wiedergabelisten erstellen

Beim Erstellen eigener Wiedergabelisten greift Spotify Nutzern künftig unter die Arme, indem automatisiert passende Titel vorgeschlagen werden, sobald man die ersten Songs hinzugefügt hat.

Datensparmodus „Data Saver“

Ein neuer Datensparmodus ist für Anwender gedacht, die nicht üppig mit mobilem Datenvolumen bestückt sind. Per Schalter lässt sich die Datenkompression verstärken, laut Spotify soll es dadurch möglich sein, bis zu 75 Prozent weniger mobile Daten zu verbrauchen.

Spotify Free Neu

Laden im App Store
‎Spotify: Musik und Podcasts
‎Spotify: Musik und Podcasts
Entwickler: Spotify
Preis: Kostenlos+
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
24. Apr 2018 um 16:55 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    20 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33996 Artikel in den vergangenen 5510 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven