iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 496 Artikel
   

Spotify deutlich vor der Konkurrenz, Durchschnittshörer ist 28 Jahre alt

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Um unter Beweis zu stellen, dass die von Spotify offerierten Werbeplätze durchaus mit dem konkurrierenden Angebot der Lokalradio-Werbung mithalten können, hat der Musik-Streamer Spotify eine europäische Reichweitenstudie erstellen lassen.

spotify

Das Medien-Portal Meedia, dem eine Vorabversion der Auswertung vorliegt, für die knapp 3000 Menschen im Alter von 15 bis 64 Jahren befragt wurden, zitiert die interessanten Kennzahlen heute.

So sind 61% der Spotify-Nutzer männlich, unter den Radiohörern finden sich mit 52% zu 48% mehr Frauen. Das Durchschnittsalter des Spotify-Nutzers beträgt 27,8 Jahre, das des Radiohörers 41,9. […] Die monatliche Reichweite liegt in Hamburg bei 19,2%, in Niedersachsen bei 15,9% und in Schleswig-Holstein bei 12,6%. Gemeint ist hier im Übrigen die Reichweite des kostenlosen Spotify-Zugangs, denn nur der ist ja werberelevant – und für die Werbevermarktung ist die Studie gedacht.

Die Ergebnisse der Umfrage unterstreichen auch die deutliche Marktführerschaft Spotifys. Im direkten Vergleich mit den digitalen Musik-Diensten Deezer, Soundcloud und Co. kann Spotify free eine Gesamtreichweite von 25% unter den 15 bis 64-jährigen für sich beanspruchen. Das fast identische Deezer-Angebot hingegen kommt nur auf 4,6%.

reichweite

Mittwoch, 17. Jun 2015, 16:15 Uhr — Nicolas
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich zähle schon die Tage wo es nicht mehr so ist. ;)

    • Warum ? Ich bin spotify kunde und sehr zufrieden…“

    • Sascha Migliorin

      Spotify hat bis jetzt noch keinen einzigen Euro verdient.
      Wie alle anderen Stream Dienste.

      Es wird bald kein Spotify mehr geben. Ein Wunder das es sie überhaupt noch gibt.

      • Kann mir jemand erklären wie ich bei spotify Playlisten offline speichern kann?

      • So ein Unsinn.

      • So ist das in der IT-Welt. Wunderlist hat bis dato auch keinen Euro verdient, und schwups kam Microsoft mit einem Millionenkoffer. So wirds auch Spotify gehen. Spotify wird bereits mehrfach Angebote bekommen haben, nur scheinabr war bisher nicht die passende Summe dabei. Ist auch eine schwierige Ausgangssituation für die Betreiber. Wenn Apple sich durchsetzt sinkt der Preis, versagt Apple steigt der Preis. Abwarten…

      • Was glaubst warum? Die investieren halt den Gewinn lieber..

      • Basti, in der Playlist nach oben gehen und auf ‚Offline verfügbar‘ drücken.

  • Man darf gespannt sein, wo sich Apple platzieren wird…

  • Ich hoffe auch auf Apple Music
    Bin seit 2 Jahren Spotify Kunde
    Jedoch geht beim Auto fahren oft vieles nicht ohne das Handy in die Hand nehmen zu müssen.
    Hoffe Apple Music ist so gut integriert, dass ich es mit meinem Seat Radio wie einen iPod bedienen kann…

    • Ja genau! Wenn das gut Funktionier (am besten über Bluetooth) wäre ich bereit zu zahlen!

      Sonst muss ich erstmal auf Carplay warten, bekomme ich aber erst in ca. 8Monaten mit dem nächsten Auto…

      • Hä aber man kann doch spotify ganz normal über die Tasten am Lenkrad bedienen wenn es mit dem bluetooth Radio verbunden ist

    • Kay mit einem ... !

      Wenn ich immer von der ach so tollen Integration ins iOS höre frage ich mich was daran anders sein soll als zB eine App zu starten? Alles nur Gequatsche … der Inhalt wird entscheidend sein und selbst das ist mir egal.
      Ich bin mit Spotify super zufrieden und Apple muß mir erstmal zeigen das sie es besser machen.

  • @iFun: tolle neue App. Aber wo kann ich den Ton abstellen??

  • Jaaa, versengt weiter monatlich eure Kohle für schlechte Musikqualli und nichts Nachhaltiges… Danke!

  • Mit der Telekom-Kooperation bleibt Spotify unschlagbar. Da wird mir Apple Music keinen Vorteil bringen.

    • Sehe ich genauso. Wobei die Offlinefähigkeit das eigentlich interessante bei Spotify ist.
      Hab bis jetzt selten unterwegs gestreamt. Ich werde wohl im nächsten Vertrag lieber das höhere Datenguthaben wählen und Spotify außerhalb des Vertrages buchen.

      Somit saugt Spotify nicht am Guthaben und ich kann noch mehr surfen.

  • hallo, wird es einen umzugsservice geben von spotify zu apple music?

  • Mich nervt an Spotify eigentlich nur deren App. Irgendwie finde ich das wenig intuitiv. So eine simple Funktion wie z. B. den „Verlauf“, also einfach meine zuletzt gehörten Lieder, scheint es nicht zu geben oder ich finde es einfach nicht. Irgendwie ist das alles so unübersichtlich und verworren.
    Geht das nur mir so?
    Unter der Rubrik „Aktivitäten“ finde ich dreimal Bayern2 – Zündfunk. Ich höre den Zündfunk gerne, aber was hat das mit Aktivitäten zu tun? War dort nicht früher mal Musik für alle erdenklichen Stimmungen (Autofahren, Chillen, Sport usw….)

    Also wenn Apple das ganze übersichtlicher und intuitiver macht werde ich auch jeden Fall wechseln.

  • Wieso kann ich die App nach dem Update nur noch im Hochformat nutzen??

  • Spotify ist klasse – besonders gut finde ich Spotify Connect und die Integration in Apps (insbesondere DJay). Außerdem läuft Spotify stabil, Aussetzer oder gar Ausfälle sind extrem selten.

  • Lies mal dem Beitrag von ifun. Da steht drin, dass zur Zeit nur das Hochformat geht. erst beim Update 8.0.3 soll es dann auch wieder quer gehen. Ifun, bitte, das geht gar nicht!!!!! iPad Nutzer mögen es quer! Bitte sofort ändern!

  • Aber auch nur skippen
    Durch Playlisten scrollen geht nicht

    • Durch Playlisten Browsen ist eine Sache, die mir im BMW auch fehlt. Das nervt. Alles andere ist ok. Ich bin mit Spotify auch sehr zufrieden. Vor allem mit der Telekom.

  • Ich komme an Spotify einfach nicht ran. Nutze seit einer Ewigkeit Deezer und bin wunschlos glücklich. Tolle Apps auf allen Geräten. Iphone, iPad , Mac sowie Squeezeboxen.

  • Ich finde Spotify super. Gerade das Angebot als Zusatzoption zu meinem Handytarif bei der Telekom.

    Die gesamte gestreamte Musik wird nämlich dadurch nicht auf das monatliche Datenvolumen gerechnet. Das ist echt super. So kann man egal wo man ist immer alle Songs hören :)

  • Die Häufigkeit der euphorischen Spotify-Berichte der letzten Tage hier, lässt den Verdacht aufkommen, hier läuft bereits die „Save Spotify Campagne“. :)

  • wer sich übwe die apps von spotify beschwert,
    hat deezer noch nicht benutzt.
    beim schließen der app bleibt nicht mal der letzte verlauf/playlist erhalten -,-

  • Also ich bin mit Spotify und der Telekom ebenfalls super zufrieden. :) nix da selbe IP oder Safe-Spotify Campagne :D

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19496 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven