iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 688 Artikel
   

Spotify Connect: iPhone steuert iPad et vice versa

40 Kommentare 40

Mit der Einführung von Spotify Connect im September 2013 zielte der Musik-Streaming-Dienst Spotify eigentlich auf Hardware-Hersteller ab. Ähnlich der drahtlosen Apple-Lösung „AirPlay“, sollte sich auch „Spotify Connect“ zu einem Standard entwickeln, mit dem Hersteller wie Teufel, Bang & Olufsen, Philips und Pioneer für ihre Produkte werben können sollten.

spotify-connect

Docks, Soundsysteme und Lautsprecher mit „Spotify Connect“-Logo sollten sich den Apps des Streaming-Anbieters automatisch als entfernte Lautsprecher anbieten und so die weitgehend konfigurationsfreie Wiedergabe eurer Lieblings-Playlisten auf W-Lan-Boxen im Heimnetz ermöglichen.

Aktuell jedoch ist „Spotify Connect“ ein proprietärer Standard, der nur von einer verschwindend geringen Anzahl Lautsprecher unterstützt wird – nutzen könnt ihr die Connect-Funktion aber trotzdem. Die einzige Voraussetzung: Zwei iOS-Geräte mit installierter Spotify-Applikation.

Habt ihr die Spotify-App sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPad installiert, mit dem eigenen Account verknüpft und gestartet, könnt ihr euch innerhalb der Spotify-App auswählen, auf welchem Endgerät eure Musik-Auswahl abgespielt werden soll.

connect

Tippt dazu einfach auf das kreisförmig umrandete Lautstärke-Symbol, rechts unten im Wiedergabe-Fenster. Max, der uns an die Verfügbarkeit der Connect-Funktion erinnert hat, schreibt:

In dem dann erscheinenden Menü kann man auswählen, auf welchem Gerät im Netzwerk man den Song abspielen möchte. Dazu muss die App auf beiden Geräten zunächst geöffnet sein. Hat man zum Beispiel sein iPhone an der Stereoanlage angeschlossen, kann man per iPad die Wiedergabe steuern. Ich finde, das ist ein sehr cooles Feature und ich meine, ich hätte bei Euch noch nichts darüber gelesen. Vielleicht ist es Euch ja eine Erwähnung wert.

Ist es. Wir danken Max für den Tipp und wünschen euch viel Spass beim Ausprobieren.

Spotify Connect im Werbevideo

(Direkt-Link)

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
21. Apr 2014 um 15:08 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    40 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30688 Artikel in den vergangenen 5141 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven