iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 573 Artikel

Autonome Unterwegs-Wiedergabe

Spotify auf Apple Watch: Mobilfunk-Streaming rollt großflächig aus

Artikel auf Mastodon teilen.
47 Kommentare 47

Mitte September tauchte die Beta-Funktion erstmals auch bei deutschen Anwendern auf. Damals berichteten zahlreiche ifun.de-Leser und Nutzer des Musik-Streaming-Dienstes Spotify, dass dieser auf der Apple Watch plötzlich eine neue Direkt-Streaming-Funktion bereitstellte.

Spotify Mobil Streaming

Das neue Feature wird aktiv angeboten

Während sich Apples-Computeruhr bis dahin ausschließlich als Fernbedienung für die Spotify-Applikation auf dem Mac oder dem iPhone einsetzen ließ, testete Spotify im September erstmals die Möglichkeit die Apple Watch-App auch zum direkten Streamen von Musik-Inhalten zu nutzen.

Anwender, die Spotify zufällig für den Betatest des Features ausgewählt hatte, konnten seitdem das Haus ohne iPhone verlassen und unterwegs dennoch auf die eigenen Spotify-Wiedergabelisten zugreifen. Voraussetzungen dafür waren eine Apple Watch mit LTE und ein paar verbundene Bluetooth-Kopfhörer.

Über das Wochenende hat der Musik-Streaming-Dienst das Feature jetzt großflächig ausgerollt und stellt die LTE-Funktion auf zahlreichen Uhren bereit, die bislang noch auf das Beta-Feature verzichten mussten.

Zugriff auf Bibliothek und zuletzt gehört

Auf der Apple Watch gewährt die Spotify-Applikation den direkten Zugriff auf die eigene Bibliothek mit Playlists, Podcasts, Künstlern und Alben und bietet darüber hinaus eine Übersicht der zuletzt gehörten Inhalte an, die sich direkt auf der Uhr auswählen und starten lassen.

Spotify Apple Watch

Als Wiedergabeziel muss unten rechts die Uhr gewählt werden

Der Spotify-App am Handgelenk fehlt eine eigene Suchfunktion, dafür können Anwender jedoch auf Siri zugreifen und die Apple Watch mit Kommandos wie „Spiele Be Svendsen auf Spotify“ zum Klingen bringen.

Bereits im September haben wir direkt bei Spotify angeklopft und wollten wissen, was es mit der zaghaften Bereitstellung der Funktion und der Beschriftung als Beta-Feature auf sich hat. Die Antwort fiel damals wenig informativ aus. Spotify wiederholte lediglich die bekannte Sprachregelung: „Spotify testet ständig neue Produkte und Features. Aktuell haben wir dazu aber keine weiteren Neuigkeiten.“

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
02. Nov 2020 um 13:53 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Frag mich generell wie man auf iOS/Apple Watch Spotify nutzen sollte.
      Nicht nur wegen dem Preis der dank Apple One für einige günstiger wird, sondern wegen der Integration in iOS, wegen der angepassten App, was einen RIESEN Unterschied was Akkulaufzeit angeht ausmacht, und die Leute die auf der Watch auch offline Musik hören wollen sind vier ebenfalls gut aufgehoben.
      Der Musikkatalog ist nahezu identisch.

      • Die bessere Siri-Integration mal außen vor.

      • jeff! Ich heisse jeff!

        Der ist auch ohne alle ohne günstiger. Schon allein durch die iTunes Rabatte

      • Herr Kaffeetrinken

        Wenn Du Apple Music nutzen willst, nutze es. Ich nutze Spotify weil es perfekt in meinen BMW integriert ist und ich Apple Music und CarPlay nicht mag. Außerdem ist Apple Music nicht in Bose SoundTouch integriert.

      • Spotify bietet meiner Meinung nach bessere Empfehlungen, längere und intelligentere Playlists, einen großen Fundus an Benutzer Playlists und ist weitaus offener als Apple Music. Mal von der fruchtbaren AM App abgesehen.

  • Zeigte sich bei mir auch am Samstag, heute bei nem Kumpel. Endlich möchte man meinen. Nun sollte offline noch funktionieren..

  • Seit dem Wochenende wird mir die Funktion auch angeboten, mit dem Hinweis „Beta“.
    Jedoch habe ich keine LTE Watch, also wird der Hinweis unabhängig von der Uhrversion angezeigt.

  • Jetzt bitte noch eine Offlinefunktion für Non-LTE Uhren einführen:)

  • …“Auf der Apple Watch gewährt die Spotify-Applikation den direkten Zugriff auf die eigene Bibliothek mit Playlists, Podcasts, Künstlern und“…

    Brauch ich LTE um die Musik aus dem Internet zu streamen oder wird die Musik, wenn gespeichert, auch auf die Apple Watch runtergeladen und ich kann auch offline hören und muss mein Handy nicht mitnehmen?

    Vielleicht kann mir jemand die Frage beantworten?! – Danke.

  • Da Apollo mittlerweile echt schwer und bitte mir sehr viel Geduld zu nutzen ist, wäre eine offline-Variante in der Tat mehr als wünschenswert!

  • Klappt auch auf Apple Watches ohne LTE.
    Dann muss die Apple Watch nur im WLAN verbunden sein halt

  • Spiele Beas Be Svendsen auf Spotify

    Das würde meine Siri niemals richtig verstehen…

  • Ich bin seit Apple one so hin und her gerissen.
    Bin treuer Spotify Kunde aber durch den Preis jetzt mit AppleOne echt am überlegen zu Apple Musik zu wechseln.
    Was ist euere Meinung ?
    Ich bin totaler Playlist Fan und fand da immer schon Spotify unschlagbar.
    Hat Apple da etwas nachgelegt oder sind sie immer noch sehr auf Alben und Mediathek aus ?
    Gibt es inzwischen etwas das an Mein Mix der Woche rankommt ?
    Für mich immer eine meiner Lieblings Playlist.

    • Nein
      Nein
      Nein
      Bleibe bei Spotify, ich habe zwar auch noch parallel dazu AM wegen der Familie, aber genau wegen den Gründen die Du angegeben hast, bin ich auch bei Spotify.

    • Apple Music kommt einfach nicht an die grandiosen Playlists von Spotify ran. Spotify bietet tausendmal bessere, personalisiertere Playlists an – Apple Music mischt mir teils Hörbuch-Kapitel in eine Musik Playlist rein…..völlig daneben.
      AM mag mit Apple One etwas günstiger sein, aber der krasse Fokus auf simple Alben und die Mediathek ist einfach nicht auszuhalten, wenn man ständig das gleiche hört.

      • Spotifys Playlisten sind zu lang, überladen und voll mir Musik, die man eh nicht mag. Das ist wie mit euren heiligen Tests. Mehr ist nicht immer besser. Frag Herrn lauterbach.

    • Ich finde Spotify deutlich besser als dieses langweilige Apple Music

    • Ich finde Spotify von den Playlisten und der Bedingung her viel besser als AM.
      Beim Musikkatalog konnte ich für mich keine Unterschiede feststellen. Was die einen nicht hatten hatten die anderen auch nicht.
      Genial ist aber auch das man „ein altes IPhone“ in irgendein Sounddock stellen kann und die Musik dann über ein anderes Gerät steuern kann. Oder dann auch übernehmen

    • Bin in der gleichen Situation. Bei mir kommt noch dazu, dass ich eine Apple Watch ohne LTE habe. Wenn man außerdem noch die geplante Preiserhöhung bei Spotify berücksichtigt, werden die Argumente ziemlich dünn um nicht zu Apple Music zu wechseln. Den größten Gegenwind werde ich wohl von den Kindern bekommen, die sich an Spotify gewohnt haben und duzende Playlists angelegt haben. Aber dafür gibt es ja Transferdienste, wie ich gestern hier gelesen habe… Ich teste im Moment Apple Music und werde wohl bald Apple One abschließen und Spotify nach langer Zeit verlassen. Ich vermute, dass viele folgen werden. Spätestens nach der Preiserhöhung von Spotify. Geschickter Schachzug von Apple. Bin gespannt was bei der Klage von Spotify rauskommt…

  • Wurde echt mal Zeit! Aber mich würds echt interessieren, wie sich das auf die Akkulaufzeit der Uhr auswirkt. Meine S6 hält +/- 2.5 Tage durch und ich kann mir gut vorstellen, dass sich diese Zeit massiv verkürzen wird, wenn man unterwegs via LTE Spotify nutzt. Ich würde mir – sofern ich’s brauchen würde – lieber die Songs offline auf die Uhr packen und eine längere Akkulaufzeit haben.

    Da ich aber eh nie ohne iPhone unterwegs bin, erübrigt sich dieses Feature bei mir persönlich eh.

    • Alleine Mobile Daten auf der AW4 aktiviert zu haben, wenn man mal ohne iPhone unterwegs ist, saugt deutlich am Akku.
      Da brauche ich gar nicht Musik zu streamen oder zu telefonieren, um das zu merken.

      • Also ich kann 2h joggen gehen und dabei Musik streamen und habe danach noch über 20% Akku auf meiner AW5.
        Finde ich in Ordnung. Nebenbei sogar noch auf Nachrichten geantwortet.

      • Das deckt sich einwandfrei mit meiner Joggerei bzw Erfahrung mit der AW4: 30min music über AM streamen, und gps Nutzung zieht mir ca 20% akku.

  • Das Design der App auf der Uhr sieht ja mal richtig billig und schlecht nach China Imitat aus …

  • Die Spotify Watch App spinnt sowieso alle nas lang Und zeigt falsche Titel an oder reagiert mal wieder gar nicht. Manchmal gehen zwar Titel weiter aber die Lautstärke nicht mehr zu regeln.

  • Muss ich die Beta installiert haben? Stehe auf dem Schlauch

  • Hallo zusammen,
    ich habe da mal eine Frage zur Watch6 und der App Radioplayer.
    Ich habe Kopfhörer mit der Watch gekoppelt, aber die Wiedergabe startet lediglich auf dem iPhone und nicht auf der Watch.
    Hat hier jemand eine Idee?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37573 Artikel in den vergangenen 6114 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven