iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 647 Artikel

Mit der U-Bahn durch Barcelona

Spielen ohne Spass: Bejeweled war einmal

78 Kommentare 78

Wir dürfen uns kurz den Frust von der Seele schreiben, oder? Während einer faulen Couchminute am vergangenen Wochenende haben wir uns in der Spiele-Kategorie des App Stores dabei ertappt, wie wir mit nostalgischem Blick nach der aktuell iOS-Adaption des Spiele-Klassikers Bejeweled Ausschau gehalten haben.

Schon damals, vor dem Debüt des ersten iPhones 2007, war Bejeweled eines der wenigen Spiele auf unseren XDA Orbit-Modellen – Smartphones, die die Kategoriebezeichnung, wenn überhaupt, nur unter Ächzen und Stöhnen führen durften.

Aber zurück ins hier und jetzt: Wer das gute alte™ Bejeweled sucht, merkt relativ schnell, dass dieses im App Store 2019 nicht mehr existiert. Zwar bietet der Publisher PopCap neben Bejeweled Blitz auch den Klassiker unter den Match-3-Spielen nach wie vor an, der unter der Bezeichnung „Bejeweled Classic“ offerierte Download hat mit der App, die wir uns 2009 noch für 2,39 Euro gekauft haben, aber nicht mehr viel am Hut.

Die App der EA-Tochter zeigt im Standard-Spiel Werbebanner an und macht zudem Reklame für zahlreiche In-App-Käufe, zu denen unter anderem das „Super Boost Paket“ für 21,99 Euro zählt – was auch immer damit gekauft werden kann.

Laden im App Store
‎Bejeweled Blitz
‎Bejeweled Blitz
Entwickler: PopCap
Preis: Kostenlos+
Laden
Laden im App Store
‎Bejeweled Classic
‎Bejeweled Classic
Entwickler: PopCap
Preis: Kostenlos+
Laden

Nun gut, es muss ja nicht Bejeweled sein. Da wir lediglich auf das Genre aber nicht auf den Titel fixiert waren, haben wir uns im App Store auf die Suche nach einer vergleichbaren Applikation gemacht, die folgende Kriterien erfüllen sollte: Keine-In-App-Käufe, keine Werbung, keine Abos. Eine Optimierung für die Größen aktueller iPhone-Displays ist ein Bonus aber keine Pflicht. Preislich: Im besten Fall unter 10 Euro.

30 Minuten, 15 Euro und etliche Downloads später müssen wir feststellen, der App Store 2019 verabscheut Kunden wie uns.

Apple selbst empfiehlt ausschließlich Downloads mit In-App-Käufen. Ein gesonderter redaktioneller App Store Beitrag zum Thema legt uns WWE Champions ans Herz (In-App-Kauf Highlight: 12500 Cash für 109,99 Euro), empfiehlt Puzzle Craft 2 (In-App-Kauf Highlight: Mega Pack of Runes für 109,99 Euro) und Gardenscapes (In-App-Kauf Highlight: Safe voller Münzen 109,99 Euro).

Match 3

Münz-Preise, die locker für zwei grundsolide Nintendo-Switch-Spiele ausreichen würden.

Dabei ist unser Wunsch nach einem unterhaltenden, einmal zu bezahlendem Bejeweled Clone gar nicht so esoterisch. Wer etwas stöbert findet mehrere Anwender, die selbst auf der Suche sind bzw. gesucht haben und inzwischen nur noch resignieren.

Klar gibt es Ausnahmen von der Regel wie etwa #ymbab, HeroEmblems, Six Match und Swapperoo, doch so empfehlenswert die genannten Kandidaten auch sind, alle vier versuchen das Genre neu zu erfinden, mit Zusatz-Mechaniken anzureichern und pfiffige Genre-Mashups abzuliefern. Alles ganz interessant, aber eben keine klassische Match-3-App nach bekannter Bejeweled-Manier.

Laden im App Store
‎You Must Build A Boat
‎You Must Build A Boat
Entwickler: EightyEight Games LTD
Preis: 2,99 €
Laden
Laden im App Store
‎Hero Emblems
‎Hero Emblems
Entwickler: HeatPot Games Ltd.
Preis: 2,99 €
Laden
Laden im App Store
‎Six Match
‎Six Match
Entwickler: Aaron Steed
Preis: Kostenlos+
Laden
Laden im App Store
‎Swapperoo
‎Swapperoo
Entwickler: Fallen Tree Games Ltd
Preis: 1,99 €
Laden

Fängt man im App Store an, mögliche Kandidaten aufs Geratewohl zu laden, wird man zudem ausschließlich enttäuscht. Keine Bezahlspiele, die nicht mindestens 4 Jahre auf dem Buckel haben. Keine kostenlosen Titel ohne bildschirmfüllende Zwangsreklame (stellenweise ganz ohne Möglichkeit, diese per In-App-Kauf zu entfernen) und fast gar keine iOS-Apps ohne In-Game-Währung mit völlig überzogenen Preisen.

Noch mal: Wir wären gewillt, für einen soliden Bejeweled-Clon ohne In-App-Käufe und ohne Werbung entsprechend tief in die Tasche zu greifen – trotz den Zig-Millionen Apps in seinen Schaufenstern, scheint der App Store in die Richtung inzwischen jedoch gar nichts mehr anzubieten.

In App Kauf

Wir bewegen uns nur noch selten im App Store und wenn, dann fast ausschließlich mit aufgesetzter Berichterstatter-Brille und nich als Verbraucher. Um so angewiderter waren wir vom Ergebnis der geschilderten Bejeweled-Suche.

Vielleicht waren wir nur in der falschen Kategorie unterwegs, doch 2019 fühlt sich der App Store nicht mehr wie ein Land der unbegrenzten Möglichkeiten an, sondern wie ein feindseliger, einschüchternder Marktplatz, der am virtuellen Jackenärmel zieht, das Portemonnaie plündern will und fast keine ehrlichen Verkäufer mehr kennt. Eine passende Analogie wäre vielleicht die nächtliche U-Bahn-Fahrt durch die Randbezirke Barcelonas – irgendwie bedrückend, mit etwas Pech ist schnell das Geld weg und um wirklich schöne Ecken aufzuspüren, ist man auf Freunde angewiesen, die sich auskennen.

Wir haben die Bejeweled-Suche erst mal an den Nagel gehängt und uns notiert: Familienangehörige und Freunde kann man 2019 nicht mehr ohne spezifische Empfehlung in den App Store schicken. Naive Besucher werden hier vor allem von Enttäuschungen begrüßt.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
14. Jan 2019 um 20:39 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    78 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    78 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30647 Artikel in den vergangenen 5134 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven