iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 370 Artikel
   

Spiele-Ticker: Wolfenstein, Disney, Electronic Arts

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Electronic Arts hat Wolfenstein RPG für iPhone und iPod touch veröffentlicht (US-Store-Link), im deutschen App Store ist der FPS-Klassiker wohl wegen der in den Grafiken nicht unbedingt sparsam verteilten Nazisymbole nicht zu finden. Die Spielhandlung dagegen ist absolut PC: US-Soldat B.J. Blazkowicz mischt eine Nazi-Festung auf. Ein Gameplay-Video gibts unten eingebettet oder hier bei YouTube.

wolfenstein_disney_ea.jpg

Ebenfalls ganz neu und noch dazu hierzulande verfügbar ist der EA-Titel Spiel des Lebens (3,99 Euro). Das bekannte Brettspiel kommt in 3D-Grafik und mit animierten Spielfiguren und kann im „Pass’n’play-Modus“ mit bis zu drei Freunden gespielt werden.
Als nächste Brettspiel-Portierung steht bei EA Monopoly Classic auf dem Programm, die Monopoly World Edition gibt es ja bereits seit Ende letzten Jahres.

Auch Disney bleibt im App Store am Ball und ist gleich mit vier neuen Spielen am Start: Bekanntester Titel ist sicherlich Toy Story Mania (3,99 Euro), eine Kombination aus mehreren Geschicklichkeits- und Schießspielen.
Ebenfalls neu: Breakspin (2,39 Euro), das Schiebepuzzle Disneys Puzzle Slider (2,39 Euro) sowie G-Force: Mooch Fly, eine kostenlose Fortsetzung von G-Force: The Game (3,99 Euro).

Samstag, 15. Aug 2009, 10:22 Uhr — chris
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sollte wohl ganz neu und nicht ganz neun heißen.

  • Hier stand mal Erster, aufgrund der Textlänge, ist diese jetzt jedoch hinfällig.

    Das Wolfenstein nicht im deutschen Appstore rauskommen soll, ist doch blöd, Vorallem die Erklärun. Ist doch logisch, dass ein Spiel, welches vom 2. Weltkrieg handelt, auch Nazikreuze enthält.
    Diese Philosophie verstehe ich manchmal einfach nicht.
    Interessant finde ich, dass so viele Brettspiel-Klassiker auf dem Iphone und Ipod von Interesse sind.
    Ich bin generell gespannt, was uns in nächster Zeit noch alles erwartet.

    • Ja das ist echt schade das ein Teil der Spiele leider nicht bei uns erscheint ! Die Erklärungen sind meist meiner Meinung nach lächerlich wir sind doch erwachsene Menschen und sollten selbst entscheiden ob wir das wollen oder nicht !! In den anderen Ländern klapt es doch auch ! Kann Mann leider nicht ändern !! Oder was meint ihr dazu?

    • Für Filme und Computerspiele gelten einfach unterschiedliche Regeln (der neueste Quentin Tarantino zählt als Kunst, ein EA-Titel dagegen als Spielzeug, entsprechend unterschiedliche die Freiheiten, die der Gesetzgeber einräumt).

      Diese Einstufung kann man natürlich diskutieren, allerdings ist ausgerechnet die Wolfenstein-Reihe in meinen Augen nicht unbedingt das beste Beispiel für Computerspiele mit künsterischem Gehalt. Ein einsamer Kämpfer ballert sich durch die Reihen der Nazis, die im neuesten PC-Trailer noch dazu durch entstellte Mutanten verstärkt werden, welche dämonische Kräfte aus dem Jenseits kanalisieren. Das geschmacklose Szenario macht klar, hier wird die Geschichte des Dritten Reichs nicht künstlerisch aufgearbeitet, sondern muss als Ausrede für eine hirnbefreite Ballerorgie herhalten.

      Versteht mich nicht falsch, ich bin auch der Meinung, dass sich der Gesetzgeber hier nicht unbedingt einmischen sollte, aber ein herber Verlust für die Kulturlandschaft ist die Beschlagnahmungen der diversen Wolfenstein-Titel nunmal nicht.

      • Da stimme ich dir auf jeden Fall zu ! War jetzt nicht nur darauf bezogen sondern mehr allgemein gemeint ! Finde die wolfenstein Reihe auch nicht so prickelnt ! War nur ein guter Grund das Thema mal anzusprechen !!

  • nun, soweit ich weis ist das spiel in DE auf dem index. deswegen kann & darf es nicht verkauft oder beworben werden.
    grund waren damals die nazi symbole (erinnert ihr euch an den punk dem sein anti nazi button von der polizei einkassiert wurde?). man durfte diese damals nicht zeigen. jetzt wo sich das gelockert hat (in jedem 2ten hollywoos film tauchen die symbole auf uns laufen dennoch bei uns im kino) koennte man die damalige zensur ja zuruecknehmen

    • Das ist ja das merkwürdige ! Auf einerseits wird es erlaubt und andersherum wird es wieder verboten. Die Deutschen Gesetze sind in mancher Hinsicht fragwürdig !! Und sollten das was Spiele angeht weiter entschärft werden !!

    • in Filmen war die Hakenkreuze noch nie verboten, warum weiß ich aber auch nicht.
      Ich denke es geht hier um den Kontext Spiel und Nazisymbole.

      Ansonsten ist das alles Schwachsinn. es weiß jeder wie ein Hakenkreuz aussieht, schon aus seinen Schulbüchern oder aus Opas Bibliothek ;)
      Mit solchen Verboten erreicht man gar nichts außer Neugierde !

      • Kann nicht mal jemand Hammer und SIchel -Spiele verbieten, immerhin die Insignien von diesem Massenmörder Stalin !

    • Wolfenstein 3D ist nicht nur indiziert sondern in Deutschland beschlagnahmt nach § 86a StGB. Aus heutiger Sicht natürlich absolut bescheuert da das Spiel im Kern ja gegen den NS – Faschismus ist.

  • Nachdem sich ja jeder einen US Account zulegen kann, ist das doch alles gar kein Problem??

    • Da wäre ich ein bisschen vorsichtig, bei früheren verbotenen Wolfenstein-Titeln hieß es, dass man sich mit dem Import aus dem Ausland Freunde beim Verfassungsschutz macht. Aus Sicht des Gesetzgebers ist es wohl das selbe, ob du Wolfenstein spielst, oder ob sich so ein glatzköpfiger Kasper Nazi-Flaggen an die Schlafzimmerdecke hängt. (Ich bin allerdings kein Anwalt.)

  • Endlich gibt es das Spiel des Lebens auch als iPhone-Portierung, darauf warte ich schon seit der Monopoly-Veröffentlichung.

    Kommt zwar lange nicht an das original Brettspiel ran aber ist dennoch sehr gut umgesetzt.

  • nur so zur info:auch die us version vom wolfenstein rpg hat keine nazisymbole. das spiel ist überall „entschärft“ erschienen.

  • also ich kann dazu nur sagen, dass die steuerung von wolfenstein rpg so ziemlich unspielbar ist, wie eigenlich bei allen anderen shootern, auf dem iphone, auch. allerdings ist die grafik ganz nett.

  • In den Kommentaren hier steht ja ziemlich viel Unsinn. Zum einen wurde inzwischen ja bereits zu recht darauf hingewiesen, dass es KEINE Nazisymbole im Spiel gibt. Es wird nicht mal von „Nazis“ gesprochen, sondern der Gegner ist durchweg die „Axis“. Das ist auch keine Entschärfung, denn im Spiel „Wolfenstein RPG“, das IMMER ein Handyspiel war, war das in allen Versionen schon immer so. „Wolfenstein RPG“ wurde speziell für Handys geschaffen und ist deshalb KEIN Shooter, sondern wie der Name schon sagt, ein Rollenspiel. Somit ist die Aussage zur Steuerung auch Quatsch. „Wolfenstein RPG“ wurde nie in Deutschland verboten. Da es ein völlig anderes Spiel als „Wolfenstein 3D“ ist, kann man keine Inhaltsgleichheit gelten machen. Dieses Handyspiel ist nie in Deutschland erschienen, wurde also auch noch nie von der USK oder einer staatlichen Stelle beurteilt. Wie gesagt, die Naziproblematik spielt bei diesem Spiel keine Rolle. Es ist ein simples, aber sehr spaßiges Rollenspiel für Casual Gamer und jeder, der einen US-Account hat, sollte es sich zulegen.

  • Mal so in den Raum geworfen auch in Film und fehrsehen sind hackenkreuze rausgenommen worden z.b. Bei dem Anime Hellsing wo auch nicht sparsam mit ihnen umgegangen wurde
    aber die deutsche Zensur ist eh fragwürdig bei CSI schneiden sie Menschen auf aber jeder horrorfim ab 18 ist zensiert in talkshows wird aufs uebelste beleidigt und southpark ist dermaßen Rassen feindlich aber im deutschen Fernsehen wird sowas ja nicht gern gesehen und alles was hier ausgestrahlt wird wird somit um die 5 Minuten kurzer …. Ist ja dafür um unsere Kinder zu Schutzen :-/

  • Na ja, mich stimmt die Zensur von Wolfenstein nicht im Geringsten traurig. Dem Image von Deutschland in der Welt hilft es nicht, in dieser Hinsicht auf Demokratie zu tun. Das Spiel ist hirnlos und man geilt sich da teilweise auf Nazisymbolen auf. Den Amis würde der Verbot vom Pseudonazitum auch nicht schlecht tun.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20370 Artikel in den vergangenen 3523 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven