iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 768 Artikel
Fehlermeldungen und falsche Angaben

Speicherplan-Durcheinander: Senkt Apple die iCloud-Preise?

Artikel auf Google Plus teilen.
65 Kommentare 65

Apples Server scheinen gerade Probleme mit der Verwaltung der iCloud-Speicherpläne zu haben. Teils können sich Nutzer gar nicht erst mit der entsprechenden Option in den iOS-Einstellungen verbinden, teils werden die verfügbaren Angebote nur unvollständig angezeigt.

Icloud Speicher Anzeige

Entsprechende Meldungen aus den USA können wir bestätigten, bei unseren Tests wurden die verfügbaren Optionen ebenfalls nur unvollständig angezeigt. Beispielsweise fehlen die auf der regulären Preisliste vorhandenen Optionen für 1TB und 2TB pro Monat.

Darf man beim Blick auf diesen Umstand hoffen, dass Apple endlich eine Wende mit Blick auf die iCloud-Preispolitik einläutet? In diese Richtung deutet auch ein Eintrag im Diskussionsforum Reddit, dem zufolge ein Nutzer eine E-Mail von Apple erhalten hat, dass sein 50GB-Tarif nicht mehr verfügbar sei.

Bereits letztes Jahr haben wir bemängelt, dass die Preisgestaltung für Speicherplatz in der iCloud nicht mehr zeitgemäß ist – insbesondere mit Blick darauf, dass Apple das Auslagern von Daten wie Backups, Fotos und mittlerweile auch jeglicher Arbeitsdateien zunehmend forciert. Ein großes Entgegenkommen für treue Kunden wäre beispielsweise schon das Anrechnen von 5 GB kostenlosem Platz pro Gerät anstatt pro iCloud-Konto.

Serverprobleme bei Apple Music

Wo wir schon bei Serverfehlern sind: Auf der hauseigenen Systemstatus-Seite vermeldet Apple weiterhin ein Problem im Zusammenhang mit Apple Music. Offenbar können einige Nutzer bereits seit gestern Nachmittag nicht ehr auf den Musikdienst zugreifen.

Mittwoch, 19. Apr 2017, 15:41 Uhr — chris
65 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Apple hat nicht gerade, sondern seit Jahren Probleme mit dem Dienst.

  • 5 gab gratis ist heutzutage auch ein Witz

    • Naja, bei Dropbox z.B. gibt es nur 2 GB.

      • du hast recht. was aber nichts daran ändert, das 5gb ein witz und 2gb sogar ein schlechter witz sind…

      • Nur dass man bei iCloud Drive noch immer nicht Dateien teilen kann… gabs früher mal bei mobile me…

        Weiß kein Mensch, warum sie das beerdigt haben

      • Und Dropbox keine Kohle für Hardware bekommen hat… Und man bei Dropbox ja den Speicher ja Recht einfach gratis erweitern kann… Von Apple kannst du dir 100 Geräte kaufen und es bleibt bei den bekloppten 5GB…

      • SuperToaster888

        Das geht

  • Habe vor 1-2 Stunden eine Mail bekommen das mein 50GB Abo nicht mehr verfügbar ist und somit nich mehr automatisch verlängert wurde. Eine Verwaltung des iCloud Speichers ist seither nicht möglich… hoffe das meine Fotos dann noch da sind

  • Auch ich bekam heute Vormittag eine E-Mail mit dem Inhalt, dass mein 50GB-Abo nun aufgelöst wird.

  • Das wäre echt mal sowas von Sinnvoll!

    Ich kann derzeit auch keine Apps updaten. Kriege bei jeder App eine Fehlermeldung…

  • Bin gerne bereit für meine benötigten 70GB weniger als 3€/Monat zu bezahlen..

  • Bin gerade bei 50gb Verbrauch angekommen. Die können gerne alle Speichergrößen verdoppeln. :)

  • Oh bitte!
    Wenn möglich auch mit Jahresabos. Musste kürzlich erst von 50GB auf die 200GB wechseln, was mich gleich mal 2€ mehr pro Monat kostet. 100 statt 50 und 500 statt 200 wären doch was.

  • Nutze auch die 50GB-Option. Bisher keine E-Mail diesbezüglich erhalten…

  • auf meinem macbook lässt sich nach dem öffnen von „Speicherplan ändern“ die systemeinstellungsapp nicht mehr schließen

  • Um 10:10 Uhr habe ich heute morgen noch die Abrechnung des 50GB Plans bekommen.
    Ohne Anmerkung, wie immer.

  • Bestimmt fällt nur die 50 GB weg :-)

  • Freut euch nicht zu früh, den auch Apple Music kann man zur Zeit nicht buchen. Apple hat aktuell Probleme mit ein paar Diensten, dazu gehört wohl einmal Apple Music und auch der Speicherplan.

  • Glaubt man den Gerüchten, so gibt es bald nur noch ab 200GB für 2,99€/Monat (abgesehen von den kostenlosen 5GB). Das wäre echt unverschämt! Komme mit 50GB für 0,99€ sehr gut klar!

  • 20 GB sollten als Einstieg gratis sein. Backup mit einem 16 GB Phone ist unmöglich geworden

  • Ich würde mir wünschen, dass die Familienmitglieder einen gemeinsamen Speicherplan nutzen könnten….

  • Habe zur Zeit den 5 GB Tarif mir wird angezeigt dass ich die höchste Update Version erreicht habe und es kein besseres Paket gibt

  • Niemand weiß etwas genaues, aber schon mal einen Artikel veröffentlichen. Seufz.

  • War, während die Push zu diesem artikel kam, mit Apple am telefonieren. Ca 30 Minuten, davon 15 in der Warteschleife wegen Rückfragen mit iTunes. Das Porblem bei mir war, dass in der Mail einfach steht, der Vertrag sei gekündigt. In einer Push von den iPhone Einstellungen stand, ich müsste meine Zahlungsdaten aktualisieren. Das ist mir über das iPhone aber derzeit nicht möglich. Jeglicher Navigationspunkt zum Thema „Apple ID Daten ändern“ lädt derzeit keine Seite, ich bleibe einfach auf der Apple ID Seite…..

  • Bei mir wird aktuell dasselbe angezeigt, wie auf dem Screenshot im Beitrag. 50 GB gebucht, keine weiteren Optionen. Eine Kündigungsmail kam aber bislang nicht.

  • Hallo,
    hier reden ja alle über den 50 GB Speicherplan. Ich habe gerade die Kündigung für meinen 200 GB Speicherplan erhalten und ich kann nur noch einen Downgrade auf den 50er machen.

  • Jetzt wir was angezeigt meine 50gb und Upgrade auf 2tb für 19,99 im Monat

  • Beimir wird nur der 50 und 200 GB Plan angezeigt, bei unveränderten Preisen

  • 2 TB für 19,99€ im Monat stehen bei mir zu Wahl. Mehr wird neben den5 GB Gratis nicht angezeigt

  • Ich, in der Schweiz zu Hause, kann den iCloud-Speicher noch immer erhöhen, jedenfalls ist nichts ausgegraut!

  • Ist doch alles beim alten geblieben und wieder da :-) also kein Grund zum spekulieren :-)

  • Bei mir kam heute die 50er und alles sieht normal aus. Ich kann alles buchen zu den bisherigen Preisen.

  • Also bei mir ist es so das ich weiterhin 200GB für 2.99€ pro Monat zahle…

    Neu ist , das nun 1TB (9.99€/M)und 2TB (19.99€/M) vorhanden ist.
    Alles was unter 200GB ist verschwunden…auch die kostenlose 5GB sind weg.

  • Ich wäre ja für die Regelung, dass die gratis 5gb bleiben sich jedoch mit der Anzahl der angemeldeten Applegeröte bei der ICloud Multiplizieren.

  • Ich könnte auch wieder auf 50GB downgraden…. einfach mal unter speicherplan ändern runterscrollen, da sollte dann der Punkt „downgraden“ auftauchen

  • Hab heute auch gegen 14:00 diese E-Mail erhalten dass der Speicherplan (50GB) nicht mehr verlängert wird. Hab daraufhin den iCloud-Support angerufen. Dieser hat mich nach einer halben Stunde an den iTunes-Support weitergeleitet, welcher wiederum „mit einem iCloud-Experten für Europa“ Rücksprache gehalten hat. Dieser meinte, es sei ein bekanntes Problem und es würde mit 99,99999%iger Sicherheit rein gar nichts passieren. Mein Speicherplan wäre sowieso ab morgen wieder planmäßig verlängert worden (laut Support) also soll ich keine Sorge haben. Selbst wenn der Account für kurze Zeit auf 5GB zurückgestuft wird, sind meine kompletten Daten für 7 weitere Tage auf Apples Servern gespeichert.

  • Bei mir wurde auf 2 unterschiedlichen Geräten im gleichen iTunes Konto alles über 5 GB nicht mehr angeboten. Nach Neustart des jeweilgen Gerätes werden 50 GB, 200 GB, 1 TB und 2 TB angeboten. Ob es am Neustart lag oder daran, dass das Problem sowieso gelöst wurde, entzieht sich aber meiner Kenntnis.

  • Ich warte noch darauf, dass ich meine 50GB mit meiner Apple-Familie teilen kann.

    Dann würde ich vielleicht sogar noch weiter upgraden und den anderen zumindest die Möglichkeit geben, ihre backups > 5gb dort zu speichern. Derzeit wird zuviel GB von mir nutzlos verschenkt.

  • Ganz ehrlich? 5GB sind mehr als genug. Das einzige was Platz nimmt sind deine Videos und deine Fotos. Das kannst du selber auf dein Rechner ziehen. Unter iCloud Einstellungen kannst du die Fotos ausschalten und bei der Backup auch. Wenn du das geschafft hast dann reichen dir die 5GB für die nächsten Jahren. Wenn du keine sorgen machen möchtest dann kannst du 99 Cent im Monat zahlen was Echt nicht viel ist. Ich glaube ein paar hier müssen denken vor Sie etwas Posten…

    • Nicht wirklich. 5 GB reichen als Backup für ein Gerät. Hast du noch ein iPad, dann wirds knapp. Schonmal gesehen, was manche Apps sich ab Backup Platz genehmigen! Allen voran WhatsApp, die immer noch keine automatische Aufräumrichtlinie haben à la „Alles löschen was älter als ein Jahr ist.“

  • Ganz gleich wie sie alle heißen keiner hat es nötig seine Nutzer kurz mit einer Mail zu informieren! Man sitzt da und fragt sich warum plötzlich nichts funktioniert googelt herum fragt als gut dressierter Nutzer Communitys vergeudet viel Zeit , wenn in ferner Zukunft plötzlich Diente genauso beendet werden dann gute Nacht und Tschüss meine Daten Dokumente Bilder etc.!
    Ich denke oft darüber nach wie man eigentlich immer mehr ausgeliefert ist!

    • na ich würde mich bedanken, wenn mich apple, google, facebook und sonst wer über jeden kleinen aussetzer sofort per mail informieren würden. *lol* ich würde wahrscheinlich aus dem „wir haben ein kleines problem“-mails lesen nicht mehr rauskommen.

  • Habe heute Nachmittag eine Rechnung für meinen 50GB Plan bekommen.
    Auch sehe ich die weiteren Speicherpläne in den Einstellungen.

  • Wenn wir schon mal beim iCloud Speicher sind. Mein iPhone Backup wird immer größer und größer obwohl ich keine neuen Apps oder Fotos aufm Handy habe. Selbst wenn ich grad ein Backup gemacht habe wird mir angezeigt das das nächste Backup 40mb größer wird. Mein Backup war schon auf 1,9gb ich habe es dann gelöscht und ein neues gemacht danach war es nur noch 1,2 gab groß. Und jetzt ist es wieder auf 1,7gb angewachsen. Keine Ahnung was da immer für Daten hochgeladen werden.

  • Was macht Ihr denn alle? Meine 5GB reichen für meine 5 Geräte. 4 iPads und mein iPhone. Vielleicht mal in den Einstellungen einstellen das er nicht jeden Firlefanz als Backup machen soll. Fotos sind auf dem Rechner, Dokumente ebenfalls. Also braucht man nur die Einstellungen sichern. Mein iPhone mit 64GB braucht 800 MB Backup, die iPads je zwischen 300-600 MB. Ich hab noch 2 GB Platz !!

    • Ah. Endlich sagt mir jemand wie ich mein Leben leben soll. Danke

    • Toll!
      Glückwunsch!
      Du bist ein Held!
      Ich brauche für meine nur „4“ Geräte gute 200 GB – und jetzt?!
      Jeder hat eben andere Prioritäten was das betrifft. Ich brauche eben ein 1:1 Backup in der Cloud – da muss auch jeder „Firlefanz“ gesichert werden. Warum auch nicht? Speicher ist ja genug vorhanden.

  • Jo Nova. Und ich will alles in der Cloud haben!!!
    Noch reichen die 200 GB aus. Mal sehen wie lange. 15000 Bilder fressen ja auch Speicher.
    Würde mich auch über zeitgemäße Preise freuen. Wobei 2,99€ im Monat in Ordnung sind.

  • Heute Rechnung/Gutschrift fuer Speicherplan erhalten.
    Hatte 50gb fuer 99ct und letzten Mittwoch/Donnerstag ersten Hinweis auf Nicht-Nichtverlaengerung erhalten und am Dienstag, 18.4. Einstellung des Speicherplans.
    Hotline schickt Link zur Behebung:
    https://support.apple.com/kb/ht204247?viewlocale=de_DE

  • Heute die Aufloesung von Apple

    du hast vor Kurzem irrtümlicherweise eine E‑Mail bzgl. der Einstellung deines iCloud-Speicherplans erhalten. Dein iCloud-Speicherplan von 50 GB ist nicht betroffen und wird weiterhin automatisch verlängert.

    Wir bedauern eventuelle Unannehmlichkeiten, die hierdurch entstanden sind, und bitten um dein Verständnis. Falls du weitere Fragen hast, kannst du uns hier kontaktieren.

    Mit freundlichen Grüßen

    Apple Support

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20768 Artikel in den vergangenen 3587 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven