iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 721 Artikel
Android Auto mit an Bord

Sony XAV-AX8000 im Video: Neues CarPlay-Radio mit 9-Zoll-Display

36 Kommentare 36

Sony, schon mit mehreren Modellen als Anbieter von CarPlay-kompatiblen Autoradios aktiv, hat mit dem XAV-AX8000 eine Nachrüst-Lösung mit fast schon übergroßem 9-Zoll-Display präsentiert.

Dennoch benötigt das Radio zum Einbau lediglich einen DIN-Schacht in Standardgröße.

Sony AX8000

Sony lässt das 23cm-Display dafür schlicht im Innenraum des Fahrzeugs schweben. Dieses kann um +/-10° werden und sowohl in seiner Höhe als auch in seiner Tiefe angepasst werden.

Neben Apple CarPlay versteht sich das neue Spitzenmodell auch auf Android Auto und den weniger populären WebLink-Standard. Die vollen Spezifikationen lassen sich hier einsehen.

Das XAV-AX8000 soll bereits im Dezember in den Markt starten und wird dann mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von $599.99 ausgezeichnet sein.

Sony XAV-AX8000 im Video

Dienstag, 13. Aug 2019, 9:03 Uhr — Nicolas
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also ich hatte mal n Leihwagen mit CarPlay, und ich muss sagen, mein privates Auto mit Bluetooth reicht vollkommen aus, zumal ich Musik anstelle und laufen lasse und auch nicht die ganze Zeit auf dem Display rumfummel, was man sowieso nicht machen sollte

    • Sehe ich komplett Konträr. Mit CarPlay ist das iPhone sehr gut (mit iOS 13 noch besser als mit iOS 12) ins Auto integriert.
      Bei mir noch mit dem Komfort der kabellosen Verbindung. Mit der Sprachbefehltaste am Lenkrad wird Siri aufgerufen, und habe so auf alle Playlisten, Songs, Interpreten usw. Zugriff, wie ich es gewohnt bin. Die integrierten Systeme der Hersteller sind zwar auch nicht schlecht, aber doch nicht ganz so intuitiv, wie man es vom iPhone gewohnt ist.
      Mir macht es Spaß.

    • Würde mich stören, das Navi nicht sehen zu können und nur die Sprachanweisungen zu bekommen per Bluetooth. Aber jedem das seine…

      • Man sieht das Navi nicht?
        Mit iOS 13 siehst Du es gleichzeitig mit anderen, von Dir gewählten, Informationen (Kalender, Musik, nächste Ziele, usw…)

    • Ich habe in meinem neuen Wagen CarPlay und nutze es so gut wie nicht. Mir reicht die Bluetooth Freisprecheinrichtung und Navi hat das auto selber. Also du hast vollkommen recht. Einfach etwas was den Leuten eingeredet wird, das sie es unbedingt brauchen :-)

      • Oder eben einreden das Sie es nicht brauchen. Nutze seit 1 1/2 Jahren nur noch CarPlay und bin sehr zufrieden.

  • Nett, aber Doppel Din wäre schöner.

  • Leider kein Wireless CarPlay, da kann ich mir gleich den Pionier AVIC Z710 kaufen mit Wireless CarPlay. Hat halt Doppel DIN. Aber preislich bietet Pionier mehr.

  • Hm… also mich überzeugt das nicht.

    1. Die Kartenansicht ruckelt und die Latenz (Finger wischt->Bild bewegt sich) sieht auch sehr langsam aus.

    2. Ich find es Plan verbaut immer hübscher. Da hätten se einfach den Rahmen und so 0,3″ weggelassen, dann hätt es doch prima gepasst.

    • In einen 1-DIN-Schacht? Wohl kaum…

      • Dann wohl nicht…
        Aber im Video ist n recht neuer VW zu sehen. Der hat ja wohl doppel-DIN?!

        Gibt es noch so einen großen Markt für Autos die so alt sind, aber wiederum nicht so alt dass der Screen komplett fehl am Platz wirkt?

  • Ich muss sagen das Pioneer im vergleich zu Sony und Kenwood,auf einer anderen Liga spielt.
    Ich hatte in den letzten zwei Jahren von diesen drei Herstellern mit Mittelklasse Radio mit CarPlay etc.

  • Das muss mit Kabel verbunden werden? Da hat Sony wohl die Entwicklung verpennt.

  • Das ist ja ganz nett, aber ich kenne kein Auto mit Single Din Radio bei der das Radio nicht irgendwelche Bedienelemente verdecken würde.
    Sei es nach oben die Lüftungsdüsen oder nach unten irgendwelche Bedienelemente für die Klima.

    • In meinem Mini der ersten Generation (mit der Ausstattung, die den Tacho nicht in der Mitte hatte), hatte das ausfahrbare Display vom Pioneer-Radio nur minimal die Tankanzeige verdeckt. Da ich im Bordcomputer aber immer die Reichweite angezeigt hatte, war das egal.

  • Endlich mal wieder ein 1DIN-Gerät.

    Bei mir würde das Gerät die oberen Lüftungsdüsen halb verdecken. Leider gibt es noch zu wenig Konkurrenz bei den Herstellern mit 1DIN Schacht. Darum sind sie noch verhältnismäßig teuer im Vergleich mit anderen Nachrüstgeräten.
    Aber bevor ich im Armaturenbrett rumsäge, um den Einbauschacht zu vergrößern für eine 2DIN Nachrüstlösung, ist das für mich möglicherweise eine akzeptable Lösung.
    Der Mechanik im Pioneer-Gerät traue ich nicht über den Weg. Im Winter im kalten Fahrzeug möchte ich auch gerne schon das Gerät nutzen und nicht Angst haben, dass der Motorantrieb versagt. Die Alpine-Geräte sind schön, aber für mich zu teuer. Mal sehen, zu welchem Preis sich das Gerät bei uns auf dem Markt breit macht.

  • Gibt doch nichts über CarPlay in einem neuen BMW …
    da bleibt man wenigstens im (Geld-)Fluss – ~100€/Jahr :-))

  • Benutze CarPlay nur wenn ich Navi brauche wegen Google Maps, ansonsten läuft Music über Bluetooth.

  • Jede Menge Features, aber von DAB+ steht nix dabei.

  • Gibt es halbwegs aktuelle Autos die noch einen DIN Schacht haben?
    Sogar mein mittlerweile 10 Jahre alter Pampersbomber (Mittelklassekombi) hat ein integriertes „Radio“ und Navi.
    Ist für solche Geräte ein Markt?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25721 Artikel in den vergangenen 4376 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven