iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 070 Artikel

Touchscreen und Retro-Knöpfe

Sony überrascht mit neuem Walkman

Artikel auf Mastodon teilen.
139 Kommentare 139

Sony überrascht uns mit einem neuen Walkman. Der in Kürze erhältliche Sony NW-A306 kommt dabei trotz seines vollflächigen Touch-Screens schon beinahe in Retro-Optik. Dieser Eindruck entsteht wohl vor allem aufgrund der seitlich platzierten, für heutige Elektronikgeräte schon beinahe ungewöhnlichen Hardware-Tasten.

Sony Walkman Nw A306 Detail

Von den „Walkman-Funktionen“ moderner Smartphones soll sich der neue Sony-Player in erster Linie aufgrund seiner technischen Eigenschaften abheben. Der NW-A306 ist vollumfänglich auf die Wiedergabe von Hi-Res-Audio ausgelegt und unterstützt dabei DSD-Audio mit bis zu 11,2 MHz sowie die kabellose Hi-Res-Übertragung auf Basis des LDAC-Codecs von Sony sowie über aptX, AAC oder SBC codierte Audiodateien. Alternativ zur Verwendung von drahtlosen Ohr- oder Kopfhörern bietet der neue Walkman auch die Möglichkeit zum klassischen Anschluss von Kopfhörern über Mini-Klinke.

Sony Walkman Nw A306

Die Akkulaufzeit des Sony-Players hängt stark auch vom Dateiformat und der gewählten Wiedergabevariante ab. Hat man Dateien mit 44,1 kHz FLAC aus Ausgangsmaterial und einen per Kabel verbundenen Kopfhörer, bringt es der Walkman auf bis zu 36 Stunden Laufzeit. Spielt man dagegen MP3-Dateien über Bluetooth ab, muss man im schlechtesten Fall schon nach 18 Stunden an die Steckdose. Hier genügen dann 3,5 Stunden, um den integrierten Akku wieder vollständig zu laden. Mit Musikdateien kann der Sony NW-A306 über WLAN gefüttert werden, und um eine schnelle Datenübertragung zu ermöglichen, werden hier zusätzlich zum 2,4 GHz-Band auch Verbindungen über 5 GHz unterstützt.

Der auf der Vorderseite integrierte Bildschirm hat eine Diagonale von 9,1 Zentimetern (3,6 Zoll) und zeigt die Inhalte im HD-Format 1280 x 720 Pixel an. Das komplette Gerät ist 56,5 x 98,4 x 11,8 Millimeter groß.

Sony will seinen neuen Walkman in Kürze in den Handel bringen. Das Gerät ist wahlweise in Schwarz oder Blau erhältlich und die Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 399 Euro.

16. Jan 2023 um 18:39 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    139 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Was „Preisempfehlung des Herstellers“ heißt, weißt du schon, oder?

      • Ich maße mir mal an ja zusagen. So ein Ding für 79 Euro hätte ein 70/80/90er Kind emotional zum Kauf bewegt. Aber 400, 300, 200 never ever. Da hört die Nostalgie auf und hallo Realität. Du willst ja sagen, dass der Straßenpreis weniger sei. Deutlich? Also bei 400 Euro müßte das Teil 75% reduziert werden um Leute mit dem Gefühl zum Kauf zu bringen. Das Ding ist vieeeel zu teuer.

      • Sehr anmaßend.

    • Ja das gleiche dachte ich auch, tolle Idee aber mit dem Preis macht man sich lächerlich. Auch letztendlich wenn man es für 250€ anbietet mit 400 durchgestrichen. Was soll das immer. Einfach vonnangang an passend bepreist und fertig

      • Ist auch nicht als Gadget für Nostalgiker gedacht, die Zielgruppe ist Leute mit kabelgebundenen Kopfhörern der Preisklasse 1000+. Da kannst du deine Sony IER-Z1R reinstecken :)

    • Ist auch nicht als Gadget für Nostalgiker gedacht, die Zielgruppe ist Leute mit kabelgebundenen Kopfhörern der Preisklasse 1000+. Da kannst du deine Sony IER-Z1R reinstecken :)

  • Schade, bei der Überschrift dachte ich echt gibt was für Kassetten :D

  • Würde sowas sogar gerne nutzen aber musste halt irgendwie automatisch Updates von Apple Music ziehen ^^

  • Dummes Produkt.
    Die sollen erstmal ihre PlayStation in den Griff bekommen. 1 Jahr und 5 Monate Edelschrott !

  • Jetzt noch ne Speicherkapazität und alle Daten sind komplett..

  • Ich glaube das Teil können die sich sparen. Quasi jeder hat ein Smartphone und für 400 Eier bekommt man knapp 3 1/2 Jahre Spotify, wenn man keine Tricks anwendet. Bis dahin ist das Teil wahrscheinlich schon wieder Elektroschrott.
    Ich sehe also den Sinn nicht wirklich.

    • Schon man überlegt, was HiRes bedeutet?
      Ich habe solche Musik und entsprechende Player dazu.
      Da kannst den anderen Mist in die Tonne kloppen.

      • Das Ganze kannst du aber auch mit einem Dongle unter 100 Euro realisiere. Mal abgesehen davon, dass die absolute Mehrheit gar nicht den Unterschied über 48khz hören kann. Wie hast du denn deinen ABX Test realisiert, dass du dir sicher bist, dass die Qualität sich gesteigert hat ?

      • Also hast Du ein iPhone und ein Apple-Music-Abo? Denn dort gibt es seit einiger Zeit Hi-Res Lossless bei etlichen Alben und das kann man auch mit dem iPhone abspielen.

      • So gut wie niemand wird den Unterschied hören.

      • Aber spüren

      • Aber nur mit separaten DAC.

      • Nur mit sehr guten, teuren und kabelgebundenen Kopfhörer, und auch das nur mit Einschränkungen. Für echtes Hi-Res musst schon teures DA-Wandler kaufen. Anderseits, Hi-Res über BT hören zu wollen, ist genauso schlau wie UHD auf dem Smartphone. Hi-Res ist großvolumigen Klang aus Standlautsprechern. Das ist nichts für Kopfhörer.

      • Was für ein Quatsch..

      • Kann man machen, wenn man sich sein Gehör versauen will.

    • Wer Musik über Spotify hört gehört auch nicht zur Zielgruppe. ;)

    • Wer tatsächlich Wert auf gute Wiedergabe legt und einmal den Klang eines solchen Gerätes mit dem eines iPhones verglichen hat, wird nie wieder mit dem iPhone Musik hören wollen. Natürlich gehören dazu auch vernünftige Kopfhörer.
      Ich selbst habe seit Jahren ein FiiO und bin vom Klang immer wieder begeistert. Und ich rede hier nicht von HiRes, sondern MP3 und AAC.

      Mit der Kamera des iPhones verhält es sich ähnlich – für Schnappschüsse okay, aber für ernstzunehmende Fotografie ist eine Kamera ein Muss.

      Und wer bereit ist, vierstellige Summen für Smartphones auszugeben, der… aber wem erzähle ich das.

  • 32 GB Speicher, tatsächlich verfügbar 18 GB. Das wird eine Totgeburt.

  • 18 GB sind finde ich sehr wenig.
    Ich habe einen Teil meiner Sammlung in altbewährten mp3 und einen Teil in Flac und komme hier weit über diese Grenze.

    Da wird wohl mein aufgebohrter iPod Classic ein bisschen länger aushalten müssen.

  • Mit Spotify integration wäre nett gewesen. Ohne wird’s schwierig.

  • Endlich wieder eine 3,5mm Klinkenbuchse für den guten Kopfhörer, den man auch nicht laden muß!

  • Das Nostalgiker in mir findet das Produkt toll, der Rationalist in mir versteht das Produkt nicht.

  • Sony hat die teile doch schon ewig im Angebot? Wo ist da die Überraschung?

  • Cool wäre es, wenn man damit noch telefonieren könnte und vielleicht auch fotografieren und vielleicht auch spielen oder chatten….

  • Also ich lehne mich mal nen bisl aus dem Fenster und behaupte das Spotify usw. drauf laufen. Hört sich zumindest so an. Dann wird das Teil Interessant.

    „Der NW-A306 mit Android1 ist Wi-Fi kompatibel,
    somit werden Ihnen beim Musikhören Türen zu neuen Welten geöffnet. Nutzen Sie Ihre Streaming- und Musik-Apps direkt auf Ihrem Walkman oder schließen Sie ihn an einen PC an, um auf Ihre Musiksammlung zuzugreifen.“

  • Würde der Walkman einen DAC ersetzen können? Oder welche Unterschiede gibt es?

  • DER Player für Audio-Esoteriker… Zitat:“…Der für die A300 Serie verwendete Reflow-Lötzinn enthält Gold und erstreckt sich umfänglich über die Oberfläche der Leiterplatte. Dadurch ist der Gesamteffekt signifikant, unter anderem mit verbesserter Klanglokalisierung und einem weiten Klangraum…“ Na, das ist doc was für die Goldkabelfraktion und Unterachiedhörenwoller…

  • Stefan B. aus H.

    Würde Winamp darauf laufen, mit entsprechenden Plugins z. B. für Crossfading, etc., würde ich’s sofort kaufen. Eine HDMI-C Buchse wäre auch gut, Fernsteuerung per App. Dann könnte man das Teil auch am AVR vernünftig anschließen.

  • Sieht cool aus…
    …wenn man da jetzt nur noch eine Fotokamera und ein Telefon integrieren könnnte…

  • Im heutigen Zeitalter hat man doch die meiste Musik nicht mehr als Dateien verfügbar, um vom Rechner zum Walkman dies zu kopieren.
    Für mich ist das Produkt gut gemeint, aber so gut wie nicht brauchbar/nutzbar.

    Des Weiteren muss man dann noch ein Gerät mitschleppen. Never!

    Apple hat den iPod abgekündigt und andere fangen an der Stelle wieder an mit einem Produkt was keiner möchte.

    Edit: Wie es scheint funktionieren auch Streaming Apps wie Spotify, Deezer, Apple Music etc., dann könnte es vielleicht doch was werden und ein paar User geben die es kaufen.

    • Dieses Produkt richtet sich sicher nicht an die Streamingfraktion.

      Es ist für Menschen die Ihre eigene Musiksammlung haben, die es immer noch gibt.

      Keine Lizenz rechte oder so sondern eigene Datenträger besitzen die sie spielen können so lange sie wollen, nicht so lange die Firmen die Lizenz haben oder meinen das schmeißen wir mal aus dem Katalog.

    • Sony hat diese geräte seit Jahren im Programm und mit teils atemberaubenden Preisen, anscheinend gibt es doch noch genügend Menschen die das so wollen

  • Kann man das auch als Aufnahmegerät benutzen? Dann könnte das interessant sein.

  • Ich frage mich ernsthaft für wen dies im 2023 gedacht ist wenn man heutzutage per Handy unterwegs ist, sieht aber allemal Nice aus.

  • Ich hätte lieber eine Zeitmaschine, um in die Zeit des echten Walkman zurückzukehren, dafür würde ich Sony mein gesamtes Vermögen überlassen.

  • Apple nimmt die iPods vom Markt, weil die Smartphones alles übernehmen und Sony hat eine Idee, die gefühlt 30 Jahre zu spät kommt. Herzlichen Glückwunsch.

  • Total unnütz!
    Wieso ein noch ein zusätzliches Gerät kaufen?

    • Besserer Klang, längere Laufzeit, mehr Speicherplatz…
      Es gibt auch Menschen, die zusätzlich zum Smartphone aus guten Gründen auch noch eine Kamera mit rumschleppen – sic!
      Zielgruppe ist aber definitiv nicht die TicToc-Generation.

  • Der Nostalgie wegen…. Return to Monkey Island gibt’s jetzt als neues PC Spiel mit deutscher Sprachausgabe…

  • Nacktnasenwombat

    Verfällt nicht ein Markenname bei Nichtbenutzung nach ein paar Jahren? Wahrscheinlich will sich SONY einfach weiterhin die Bezeichnung Walkman sichern.

  • Dem Teil fehlt einfach der Nostalgiefaktor um zusätzlich zum Smartphone ne Ausgabe von 400€ zu rechtfertig. Wo soll denn der Nutzen gegenüber nem iPhone sein. Da steckt man die 400€ lieber in die höhere Speicherstufe, schließt nen externen DAC an und fertig. Da kann ich mir dann ne beliebige Player App drauf installieren, die Musik App nehmen oder eben auch Streamingdienste. Apple würde ich da deutlich höhere Chancen ausrechnen nen neuen iPod zu verkaufen.

  • Da war der ausgemusterte IPOD TOUCH als Streamer für HR richtig günstig.

  • 32GB, bei 18 tatsächlich verfügbaren. 400€. Kompletter Bullshit. Schwer zu erahnen, was Sony uns mit diesem Gerät sagen wollte.

  • wobei sony schon 2020 vorhatte den walkman rauszubringen. da die kassette ihr comeback feiert, sollte es ein walkman mit kassette werden und den ton per bluetooth ausgeben, idee war es, das man den walkman im auto nutzen kann

  • Ich hab erst gedacht: „Cool! iPod-Ablöse im Anmarsch!“ War aber wohl nix :/
    Klinke – geil. SD-Slot wäre noch geiler. Aber für den Preis? Never! Bei 100-150€ könnte man weich werden. Alles andere wäre als App in iPhone besser aufgehoben bzw. gibt’s da schon…
    Also überflüssiger Spielkram!

  • Nun ja, in Zeiten von Smartphones eigentlich nicht mehr von Nöten … vermutlich wird es aber trotzdem seine Abnehmer finden (man kann ja auch mit 2 Geräten herum laufen) :-)

  • Läuft da Apple Musik drauf? Wer kauft sich heutzutage noch Musik?

  • Sehe ich das richtig und das Gerät hat keinen MSD-Kartenslot besitzt? Dann ist es an Schwachsinn nicht zu übertreffen oder dürfte nur 49€ kosten.

  • Wenn man damit noch telefonieren und Apps installieren könnte, wäre es ja interessant …

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37070 Artikel in den vergangenen 6023 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven